>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Post Mortem - Tage des Zorns

Thriller

Post Mortem 3

(10)

Schau in den Abgrund und fleh um deinen Tod

Hochspannend und schockierend: Spiegel-Bestsellerautor Mark Roderick legt mit „Post Mortem – Tage des Zorns“ den dritten Band mit Interpol-Agentin Emilia Ness und Profikiller Avram Kuyper vor.

Emilia Ness ermittelt noch in einem aktuellen Interpol-Fall, als sie ein grausiges Päckchen erhält – mit einem abgeschnittenen Ohr darin. Kurz darauf erreicht sie eine Videobotschaft: Ihre Tochter Becky wurde entführt. Und alles deutet darauf hin, dass das Ohr von ihr stammt.
Es gibt nur einen Menschen, der ihr jetzt helfen kann: Profikiller Avram Kuyper. Der hat im Moment jedoch ganz andere Sorgen, denn er verfolgt die Spur eines alten Rivalen. Viel zu spät wird ihm klar, dass er – genau wie Emilia – in eine hinterhältige Falle gelockt wurde. Ihr Gegner will nicht nur ihren Tod, er will sie leiden sehen. Denn sie haben beide seinen Zorn auf sich gezogen.

Hart und unglaublich spannend: Der neue Thriller von Mark Roderick lässt auch Ihre Nerven vibrieren.

Rezension
Achtung, extrem spannend.
Portrait
Mark Roderick ist ein Pseudonym. Seine extrem spannenden Thriller entstehen in den frühen Morgenstunden, wenn nichts und niemand ihn vom Schreiben ablenken kann. Mark Roderick lebt mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783104902470
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1239 KB
Verkaufsrang 2.868
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Post Mortem - Tage des Zorns

Post Mortem - Tage des Zorns

von Mark Roderick
(10)
eBook
9,99
+
=
Post Mortem - Zeit der Asche

Post Mortem - Zeit der Asche

von Mark Roderick
(11)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Post Mortem

  • Band 1

    44140274
    Post Mortem - Tränen aus Blut
    von Mark Roderick
    (25)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    44140275
    Post Mortem - Zeit der Asche
    von Mark Roderick
    (11)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    47368918
    Post Mortem - Tage des Zorns
    von Mark Roderick
    (10)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    83725742
    Post Mortem - Spur der Angst
    von Mark Roderick
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
2
2
0
0

Teil 3: Es wird wieder persönlich...
von lesebiene27 am 24.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Inhalt: Interpol-Agentin Emilia Ness ermittelt in dem Fall des Serienmörders Dante, als ihr ein Päckchen zugespielt wird, dessen Inhalt grausig und eine Drohung zugleich ist. Als sie dann noch die Nachricht erhält, dass ihre Tochter von eben diesem Killer entführt wurde, tut sie alles, um ihre Tochter zu befreien. Und... Inhalt: Interpol-Agentin Emilia Ness ermittelt in dem Fall des Serienmörders Dante, als ihr ein Päckchen zugespielt wird, dessen Inhalt grausig und eine Drohung zugleich ist. Als sie dann noch die Nachricht erhält, dass ihre Tochter von eben diesem Killer entführt wurde, tut sie alles, um ihre Tochter zu befreien. Und auch der Profikiller Avram Kuyper steht einer ganz besonderen Bedrohung gegenüber, wurde er doch in eine hinterhältige Falle gelockt. Beide sind bereit alles zu tun und geraten dabei in ein Spiel um Leben und Tod mit einem Gegner, der keine Skrupel hat. Meine Meinung: Bei diesem knapp 500 Seiten starken Thriller handelt es sich um den dritten Teil der „Post Mortem“-Reihe, der ähnlich spannend ist, wie seine beiden Vorgänger. Der Band ist in sich abgeschlossen, baut jedoch auf den Ereignissen der Vergangenheit auf. Daher würde ich empfehlen die Reihe der Chronologie nach zu lesen. Ein markanter Schreibstil, der bereits im ersten und zweiten Teil Anwendung gefunden hat, ist der Wechsel der Erzähl-Perspektive zwischen Avram und Emilia. Dies führt dazu, dass man die kurzen Kapitel schnell lesen möchte, um zu wissen, wie es bei der jeweils anderen Person weitergeht. Das macht das Buch zu einem wahren Page-Turner. Die Geschichte an sich ist sehr spannend gehalten und enthält neben den kurzen Kapiteln einen flüssigen und leichten Schreibstil mit vielen Beschreibungen. Dadurch kann man sich gut in die beiden Protagonisten Avram und Emilia hineinversetzen. Emilia ist mir mit diesem Band wieder ein wenig unsympathischer geworden, während die Sympathie für Avram gestiegen ist. Beide sind mutig, aber absolute Einzelgänger, die anderen nur schwer vertrauen können. Wie bereits in den Bänden zuvor streut der Autor nach einiger Zeit Bemerkungen ein, die den Leser an das bisher Geschehene erinnern sollen. In diesem Fall war mir das jedoch anfänglich zu viel des Guten, wenn sogar innerhalb eines Kapitels die Erinnerungen aufgefrischt werden sollen. Später wurde dies jedoch weniger und damit wieder angenehm. Gut gefallen hat mir, dass die brutalen Szenen keine Überhand nehmen und der Autor darauf verzichtet, die Gewaltszenen unnötig auszuschmücken. Das Thema Bolivien-Einsatz wurde meiner Meinung nach erst zu spät aufgelöst. Bereits am Anfang wurde immer wieder erwähnt, dass es einen Einsatz gegeben hat, doch wurde erst sehr spät konkreter darauf eingegangen. Hier hätte ich es sinnvoller gefunden, wenn zumindest am Anfang angedeutet worden wäre, dass es sich um einen Einsatz handelt, der noch nicht thematisiert wurde. Fazit: „Tage des Zorns“ ist eine gelungene Fortsetzung der Post Mortem-Reihe, die wieder sehr spannend geschrieben wurde. Für den dritten Band von Mark Roderick gibt es von mir aufgrund der kleineren Mängel 4 von 5 Lesesterne.

Späte Rache
von einer Kundin/einem Kunden am 24.06.2017
Bewertet: Taschenbuch

Auftragskiller Avram Kuyper sieht die Chance sich an seinem alten Widersacher zu rächen. Er merkt zu spät, das er in eine Falle getappt ist. Mit ihm zusammen ist die Interpol Agentin Emilia Ness, deren Tochter von Avrams alten Feind entführt wurde. Die Geschichte hat eine tolle klare Erzählstruktur, abwechselnd... Auftragskiller Avram Kuyper sieht die Chance sich an seinem alten Widersacher zu rächen. Er merkt zu spät, das er in eine Falle getappt ist. Mit ihm zusammen ist die Interpol Agentin Emilia Ness, deren Tochter von Avrams alten Feind entführt wurde. Die Geschichte hat eine tolle klare Erzählstruktur, abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, nur durchbrochen von Avrams Erinnerungen an seine Vergangenheit, erzählt. Durch diese sich abwechselnden Erzählstränge erhält das Buch eine ganz besondere Dynamik.

Rasend spannend!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2017

3.Teil einer unfassbar spannenden Reihe. Steigt bei mir in die oberste Liga der besten Thriller auf ,die ich je gelesen habe.