Meine Filiale

Verheißung, Der Grenzenlose

Der sechste Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q, Thriller

Carl Mørck - Sonderdezernat Q

Jussi Adler-Olsen

(70)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,30
11,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,30

Accordion öffnen
  • Verheißung, Der Grenzenlose

    dtv

    Sofort lieferbar

    € 11,30

    dtv

Paperback

€ 15,40

Accordion öffnen
  • Verheißung / Carl Mørck  Sonderdezernat Q Bd. 6

    dtv

    Sofort lieferbar

    € 15,40

    dtv

gebundene Ausgabe

€ 20,50

Accordion öffnen
  • Verheißung  / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd. 6

    dtv

    Sofort lieferbar

    € 20,50

    dtv

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen
  • Verheißung / Carl Mørck  Sonderdezernat Q Bd. 6

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

€ 19,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 16,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Der Nr. 1-Bestseller - jetzt im Taschenbuch!

Eine Tote in einem Baum. Menschen auf der Suche nach Heilsversprechen in einer krisengeschüttelten, globalisierten Welt. Pseudoreligiöse Glaubensvereinigungen, verschwundene Frauen und ein ungeklärter Todesfall, dessen Spuren zu einem hochintelligenten, charismatischen Manipulator mit ehrgeizigen Zielen führen. Der sechste Fall für Carl Mørck und sein Team vom Sonderdezernat Q führt alle Beteiligten weit über ihre Grenzen – beruflich und privat.

"Kritisch und böse."
BILD 09.03.2015

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 07.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21684-5
Reihe Carl-Mørck-Reihe 6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/11,9/4,1 cm
Gewicht 432 g
Originaltitel Den grænseløse
Übersetzer Hannes Thiess
Verkaufsrang 16109

Portrait

Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen, geboren am 02. August 1950 in Kopenhagen, studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film und arbeitete in vielen verschiedenen Berufen Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes.
Adler-Olsen gilt als bestverkaufter dänischer Krimiautor. Er veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern "Erbarmen", "Schändung", "Erlösung" und "Verachtung" sowie seinen Romanen "Das Alphabethaus" und "Das Washington Dekret" stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 30 Ländern, die Filmrechte an der Sonderdezernat-Q-Serie hat Lars von Triers Produktionsfirma Zentropa erworben.

Artikelbild Verheißung, Der Grenzenlose von Jussi Adler-Olsen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
70 Bewertungen
Übersicht
33
19
9
7
2

Keinerlei Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Lupsingen am 12.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Im Vergleich mit den bisherigen "Dezernat-Q" - Büchern ist dieses mit Abstand das Langweiligste. Absolut enttäuschend. Null Spannung. Ich kann die guten Bewertungen leider nicht teilen.

von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2020
Bewertet: anderes Format

Für mich der schwächste Roman der Reihe um das Sonderdezernat Q. Aber die Geschichte um die beiden Assistenten Rose und Assad geht auch hier weiter. Und auch Hardy ist wieder dabei. Für Fans des Sonderdezernats ein Muss.

Mørck gegen religiöse Fanatiker
von einer Kundin/einem Kunden am 29.02.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Als ich ursprünglich "Erbarmen" las, war ich beeindruckt von der Beklemmung, die Adler-Olsen mit seinem Fall bei mir auslösen konnte. Das funktioniert in Nachfolgefällen unterschiedlich gut, was aber immer besser wird, ist das Geflecht Mørck-Assad-Rose - und wenn es eine gute Portion Hardy gibt, wertet das alles auch noch mal au... Als ich ursprünglich "Erbarmen" las, war ich beeindruckt von der Beklemmung, die Adler-Olsen mit seinem Fall bei mir auslösen konnte. Das funktioniert in Nachfolgefällen unterschiedlich gut, was aber immer besser wird, ist das Geflecht Mørck-Assad-Rose - und wenn es eine gute Portion Hardy gibt, wertet das alles auch noch mal auf. Gerade für Assad ist es ein sehr gutes Buch (auch wenn ich nicht sicher bin, ob er auch sonst so konsequent Redewendungen missverstanden hat - das war für meinen Geschmack etwas viel). Und Rose liefert einen Cliffhanger (mehr sage ich da natürlich nicht). Aber auch der Fall selber ist gelungen. Pirjo ist die Art von Person mit Abgrund, die Adler Olsen in seinen besten Momenten schreibt - leicht drüber, aber schon noch plausibel genug. Überhaupt bin ich überrascht, wie gern ich mich in der Welt um Carl Mørck aufhalte. Nur noch zwei Bände, dann kann ich nicht mehr selber entscheiden, wann ich etwas um ihn herum lese! Das ist der wahre Thrill!


  • Artikelbild-0