Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die erste Menschheit lebt

(4)
"Ihr wollt eine Lantis aus uralter Vorzeit sehen? Hier bin ich. Ich bin Yra. Und ich bin grün."
Die Zivilisation, die vor fünfundsechzig Millionen Jahren unsere Erde bevölkert und der Menschheit ein Erbe hinterlassen hat, nannte sich Lantis. - Nannte? Das Erbe ist mehr als eine Sammlung von Dokumenten und Technologien. Tatsächlich bietet sich die Möglichkeit, die ausgestorbenen Lantis auferstehen zu lassen. Die erste ihres Volks ist Yra. Sie ist eine außergewöhnliche Frau, die für einige Überraschungen sorgt. Und sie ist nicht die Letzte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 07.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7412-8350-5
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/1,7 cm
Gewicht 321 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Klasse !
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsdorf-Neuthard am 20.02.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Lesevergnügen erster Klasse für alle, die sich für SF und Wissenschaft interessieren und das ganze in einer spannenden Geschichte haben möchten !

Wirklich herausragend...
von einer Kundin/einem Kunden aus Freilassing am 09.01.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe alle Bücher der Staffel gelesen und war von Anfang bis Ende gefesselt. Eine gute Idee, eine feine Feder und gut recherchiert. Das einzig Schlechte an den Büchern ist, dass die irgendwann zu Ende sind.

Faszinierend
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarburg am 10.09.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Vorstellung dass es bereits vor uns eine "menschliche" Kultur auf der Erde gegeben haben könnte ist faszinierend. Realistisch ist das sicherlich nicht aber deshalb gibt es ja das Genre der Science Fiction, damit man sich Dinge vorstellen kann die eigentlich nicht möglich sind. Dieser Roman erschafft jedenfalls eine... Die Vorstellung dass es bereits vor uns eine "menschliche" Kultur auf der Erde gegeben haben könnte ist faszinierend. Realistisch ist das sicherlich nicht aber deshalb gibt es ja das Genre der Science Fiction, damit man sich Dinge vorstellen kann die eigentlich nicht möglich sind. Dieser Roman erschafft jedenfalls eine Welt die man gerne kennenlernen möchte - zumindest bis das Böse auf den Plan tritt.