Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die Magie der Namen

Roman. Ausgezeichnet mit der 'Ulmer Unke' 2016

Die Magie der Namen 1

(54)

In Mirabortas bestimmt allein dein Name, wer du bist. Er entscheidet, welchen Beruf du ausübst, ob du Vermögen hast, ja, sogar wie du aussiehst. Denn jedem Namen wohnt eine einzigartige, unsterbliche Magie inne. Der 16-jährige Nummer 19 wünscht sich nichts sehnlicher, als einen großen Namen zu erhalten, der sein Leben als Außenseiter beendet. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Sein Name, Tirasan Passario, ist den Gelehrten gänzlich unbekannt. Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm jetzt noch Auskunft über seine Identität geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit ...

Portrait

Nicole Gozdek wurde 1978 geboren. Nach dem Germanistik- und Romanistikstudium mit Schwerpunkt auf Literatur und einem Abstecher in die Buchbranche arbeitet sie heute als Online-Redakteurin bei einem französischen Modeunternehmen. Daneben ist sie Buchbloggerin und Autorin. Mit ihrem All-Age-Fantasyroman "Die Magie der Namen" gewann sie 2015 den ersten #erzählesuns-Award des Piper Verlags.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 02.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-28129-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/3,5 cm
Gewicht 340 g
Verkaufsrang 29.560
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb

Dieses Buch auf Ihrem Handy weiterlesen



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Magie der Namen

  • Band 1

    46999129
    Die Magie der Namen
    von Nicole Gozdek
    (54)
    Buch
    10,30
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    64510785
    Die Magie der Lüge
    von Nicole Gozdek
    (20)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
54 Bewertungen
Übersicht
28
18
8
0
0

Interssante Idee, doch mit einigen Schwächen
von Chuckster am 07.05.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Alles in allem finde ich die Idee zu dem Buch echt super, aber mir fehlt die Ausarbeitung, alles in allem wirkt es auch sehr konstruiert und man fragt sich, ob das wirklich funktionieren kann bzw. dass es so nicht funktionieren kann (einjährige Kinder liegen zu hunderten in... Alles in allem finde ich die Idee zu dem Buch echt super, aber mir fehlt die Ausarbeitung, alles in allem wirkt es auch sehr konstruiert und man fragt sich, ob das wirklich funktionieren kann bzw. dass es so nicht funktionieren kann (einjährige Kinder liegen zu hunderten in einem Raum und werden minimal betreut, ohne große Zuwednung, dass diese das nicht mit einem Schaden davon kommen können, ist eigentlich klar, aber hier wachsen alle Kinder ganz normal auf, auch wenn sie im weiteren nicht wirkliche Zuwendung bekommen). Was mir gut gefallen haben, waren die kleine Abschnitte vor dem Kapitel, die ein wenig die Namensmagie und die Gesetzte erklären sollte, auch sind die Beschreibungen des Systems gut in die Beschreibung miteingeflossen. Dennoch fand ich alles sehr oberflächlich und stellenweise etwas widersprüchlich. Es gab Bestimmungen zu Ein- /Zwei- Dreigliedrigen usw. Namen und ihren Stand in der Gesellschaft, eingliedriger Namen sind bedeutend während 5 gliedrige eigentlich nichts bedeuten und froh sein müssen, dass sie irgendwo unterkommen. Allerdings habe ich an keinem Namen erkannt, was an diesem jetzt Eingliedrig z.B. an Rustan sein soll oder Zweigliedrig an Tirasan. Auch die Namen mit mehr Gliedern haben sich nicht wirklich von den anderen abgehoben. Es wurde gesagt das Nummern keinen Besitz haben dürfen, dennoch besitzt Tirasan schon eigene Kleidung, als er die Schule verlässt. Die Beziehungen sind für mich nicht nachvollziehbar und verändern sich nach der Namensgebung von jetzt auf gleich, ohne erkennbaren Grund. Die Nebencharaktere bleiben oberflächlich und dafür dass sie so bedeutend sind, bleiben sie Mittel zum Zweck. Spannung hat sich während des Buches eigentlich nicht wirklich aufgebaut, Gefahren waren sehr schnell aufgelöst, oder als es spannend wurde, wird auf einmal abgebrochen und die Geschehnisse werden nacherzählt, was dem ganzen sehr viel Wind aus den Segeln nimmt. Im Laufe der Geschichte gab es ein paar Wendungen, die ich nicht auf dem Schirm hatte, aber einiges war doch eher vorhersehbar. Was mir nicht gefallen hat, das sehr vielversprechende Stränge mit den Namenlosen sich einfach im Sand verlaufen. Das Ende gefällt mir nicht, das war mir zu einfach "plopp" und so war es halt, zudem sich das meiner Meinung nach auch mit vorhergeschriebenen über Fähigkeiten und ihre Auswirkungen beißt. Nach der Auflösung fand ich es auch sehr unlogisch, dass wirklich niemand was mit dem Namen anfangen konnte. Alles in Allem ist es ein Buch, welches sich sehr schnell lesen lässt, aber so wirklich überzeugt hat es mich nicht. Aber da ich den zweiten Teil schon zu Hause habe, werde ich diesen auch noch lesen.

von einer Kundin/einem Kunden am 07.05.2018
Bewertet: anderes Format

Magie steckt hier auch zwischen den Zeilen. Die Namen sind eingängig u. die Figuren so liebenswert gezeichnet, dass man sie nie wieder aus dem Kopf bekommt. Regt zum Nachdenken an!

Eine neue Art von Magie...
von einer Kundin/einem Kunden am 19.04.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie der Titel schon verspricht, wird in diesem Fantasyroman die Namensmagie vorgestellt, die mir in dieser Art bisher unbekannt war. Als Fantasyfan wünscht man sich ja oft mal etwas neues und das ist hier geboten. Nicole Gozder schreibt sehr spannend und hat sich sehr symphatische Charaktere ausgedacht. Die Nebencharaktere... Wie der Titel schon verspricht, wird in diesem Fantasyroman die Namensmagie vorgestellt, die mir in dieser Art bisher unbekannt war. Als Fantasyfan wünscht man sich ja oft mal etwas neues und das ist hier geboten. Nicole Gozder schreibt sehr spannend und hat sich sehr symphatische Charaktere ausgedacht. Die Nebencharaktere hätten gerne noch etwas tiefer gehender beschrieben werden können, aber es gibt ja noch einen zweiten Band. Die Handlung ist nicht vorhersehbar, sodass man als Leser oft überrascht wird, aber die Reaktionen der Charaktere sind realistisch. Somit ist dieser Roman nicht nur für Jugendliche ein Lesevergnügen!