Warenkorb

>>Romane und Krimis bis zu 70% reduziert - Jetzt zugreifen

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 06.06.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-0-06-266637-6
Verlag Harper Collins (US)
Maße (L/B/H) 21,9/15,4/4,2 cm
Gewicht 585 g
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
21,99
21,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2019
Bewertet: anderes Format

Variationen von Liebe, Freundschaft und Freiheit. Stilvoll erzählt, voller Anmut und einem Hauch Gothic. Für Liebhaber des besonderen Historischen Romans.

Dickens trifft Austen in Loch Ness
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Möglicherweise war er betrunken und verlor das Gleichgewicht. Es war dunkel, er fiel ins Wasser. Wie sonst könnte man erklären, dass er mit einen gebrochenen Genick am Ufer liegt? Er stolperte, stürzte. Das ist möglich, das ist wahrscheinlich. Aber ist es auch die Wahrheit? Oder war die Ursache eine ganz andere? War es womöglich... Möglicherweise war er betrunken und verlor das Gleichgewicht. Es war dunkel, er fiel ins Wasser. Wie sonst könnte man erklären, dass er mit einen gebrochenen Genick am Ufer liegt? Er stolperte, stürzte. Das ist möglich, das ist wahrscheinlich. Aber ist es auch die Wahrheit? Oder war die Ursache eine ganz andere? War es womöglich doch das mysteriöse Ungeheuer, das schon seit Jahren in eben jenem See haust, die sagenumwobene Schlange von Essex? England 1893. Die Schlange von Essex hält die ganze Region im Atem, schürt eine Atmosphäre der Vermutungen und der Angst. Cora Seaborne, Witwe, naturwissenschaftlich interessiert, Darwin Verfechterin, reist gemeinsam mit ihrem Sohn nach Essex, in der Hoffnung mit der mysteriösen Schlange von Essex eine völlig neue Spezies zu entdecken. Dort trifft sie auf William Ransome, Pfarrer, der ihren provokanten Thesen nicht viel abverlangen kann. Ab diesem Zeitpunkt sind es nicht nur die unterschiedlichen Standpunkte von Cora und William, die für Spannungen sorgen... Perry kreiert mit ihrem Roman eine wunderbar viktorianische Atmosphäre, die vor allem durch ihre leisen Töne und weiten Landschaftsbeschreibungen besticht und stark an Geschichten von Dickens erinnert. Die Widersprüchlichkeit zwischen dem Glauben von William und der naturwissenschaftlichen Fortschritt von Cora ist es, die dem Buch eine ganze Reihe großartige Diskussionen und Debatten liefert. Vor allem Cora wächst dem Leser unglaublich ans Herz und durch ihren Mut und ihre modernen Ansichten nimmt sie geradewegs Platz im erlesenen Kreise der ganze großen Frauenfiguren von Austen und Bronte. Ein atmosphärisch dichter Roman, der bis zum Schluss fesselt.