Warenkorb

Intersubjektivitaet, Kommunikation Und Natur: Theoretische Und Ethische Aspekte Der Sprachuntersuchungen Mit Grossen Menschenaffen

Theoretische und ethische Aspekte der Sprachuntersuchungen mit großen Menschenaffen. Dissertationsschrift

Europäische Hochschulschriften (Reihe 20): Philosophie / Philosophy Band 543

Versteht man unter Intersubjektivität das Wissen um das Bewußtsein des Anderen, welches zugleich Voraussetzung sozialer Interaktion und Kommunikation ist, dann ist dieses Wissen nicht nur ein Problem des zwischenmenschlichen Umgangs. Die mittlerweile über 30 Jahre andauernden Sprachversuche mit Menschenaffen werfen die Frage auf, inwiefern die Zuschreibung fremden Bewußtseins nicht nur als exklusives Merkmal des Menschen anzusehen ist, sondern auch in der übrigen Natur vorkommt.

Portrait

Der Autor: Othmar Bahner, geboren 1965 in Bayreuth. Studium der Kommunikationsforschung, Philosophie, Musikwissenschaft, Biologie und Informatik in Bonn. 1995 Magister Artium, 1996 Stipendiat des Kulturwissenschaftlichen Institutes im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen: Studiengruppe «Kulturgeschichte der Natur». Derzeit Dozent einer Fachschule in den Fachgebieten Soziologie, Philosophie und Ethik. Lehrtätigkeit an der Universität Witten-Herdecke. Arbeitsschwerpunkte: Philosophische Grundfragen der Kommunikation, Verstehenstheorie, Phänomenologie, Intersubjektivität, Anthropologie, kommunikative Ethik, Tier-Ethik.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Intersubjektivität und Kommunikation - Von der Individuellen Welttheorie zum Verstehensproblem - Wege des Unterlaufens des Solipsismus - Sympathie als Problemlösung? - Der Mensch als Affe - Mensch und Affe bei Charles Darwin - Instinkt oder Dressur bei Kommunikation? - Instinkttheorie - Konrad Lorenz - Soziobiologie - Autopoiese - Biologische Anthropologie - Entwicklungstheorien des Menschen - These des Menschen als dritter Schimpanse - Die Post-Australopithecinen-Hypothese - Ethologie der Primaten - Das Intersubjektivitätsproblem im Rahmen der Natur - Biologie und Kommunikation - Kriterienmodelle der Kommunikation - Grundprobleme der Affensprachforschung - Ethische Fragen bezüglich der Großen Menschenaffen.

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 339
Erscheinungsdatum 01.09.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-32375-5
Verlag Lang
Maße (L/B/H) 20,8/15,1/2,1 cm
Gewicht 441 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
74,95
74,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften (Reihe 20): Philosophie / Philosophy

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.