>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Beerensommer

Roman

(2)
Mit einem Schlag ist nichts mehr, wie es war. Friedrichs Familie hat alles verloren und muss nun in die Stadtmühle ziehen, zu den Ärmsten der Armen. Der einzige Lichtblick ist Johannes, der Junge mit den merkwürdig hellen Augen. Schon bald verbindet die beiden eine enge Freundschaft, die jedoch im Laufe der Jahre in erbitterte Feindschaft umschlagen soll…
Portrait
Inge Barth-Grözinger wurde 1950 in Bad Wildbad im Schwarzwald geboren. Sie unterrichtete bis zu ihrer Pensionierung am Peutinger-Gymnasium in Ellwangen die Fächer Deutsch und Geschichte. Sie veröffentlichte mehrere sehr erfolgreiche Bücher, unter anderem die Schwarzwald-Familiensaga »Beerensommer«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783492950275
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1927 KB
Verkaufsrang 27.612
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Beerensommer

Beerensommer

von Inge Barth-Grözinger
eBook
10,99
+
=
Stachelbeerjahre

Stachelbeerjahre

von Inge Barth-Grözinger
eBook
9,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.03.2018
Bewertet: anderes Format

Vom Leben im letzten Jahrhundert, von Entbehrungen, Hunger und Krieg, aber auch von kleinen Freuden und großen Freundschaften erzählt hier eine tolle Autorin ein große Familiensaga

Ein packender Roman
von einer Kundin/einem Kunden am 25.12.2008
Bewertet: Taschenbuch

Schon lange hat mich ein Buch nicht mehr so sehr zum Nachdenken angeregt wie der „Beerensommer“ von Inge Barth-Grözinger. Da meine Großeltern ungefähr zeitgleich mit den beiden Hauptdarstellern des Romans geboren sind (ca. 1900), berührte mich diese Zeitreise in die Vergangenheit sehr. Die Armen standen ganz ... Schon lange hat mich ein Buch nicht mehr so sehr zum Nachdenken angeregt wie der „Beerensommer“ von Inge Barth-Grözinger. Da meine Großeltern ungefähr zeitgleich mit den beiden Hauptdarstellern des Romans geboren sind (ca. 1900), berührte mich diese Zeitreise in die Vergangenheit sehr. Die Armen standen ganz am Rande der Gesellschaft, und hatten es während der beiden Weltkriege besonders schwer. Die Autorin lässt ihr fundiertes historisches Wissen sowie ihre Recherchen in den Roman einfließen. Sie schreibt darüber, worüber die meisten Zeugen der Zeit von 1910 – 1950 nicht reden wollen. Im Mittelpunkt des realtitätsnahen Romans steht aber eine sehr emotionale und verschlungene Familiensaga, der eine junge Frau namens Anna (geb. 1981) auf der Spur ist.