Warenkorb

>>Romane und Krimis bis zu 70% reduziert - Jetzt zugreifen

The Essex Serpent

The number one bestseller and British Book Awards Book of the Year

THE SUNDAY TIMES NUMBER ONE BESTSELLER

Overall Book of the Year and Fiction Book of the Year at the British Book Awards 2017 (Nibbies)

Longlisted for the 2017 Baileys Women's Prize for Fiction

The Waterstones Book of the Year 2016

Shortlisted for the 2016 Costa Novel Award

London, 1893. When Cora Seaborne's controlling husband dies, she steps into her new life as a widow with as much relief as sadness. Along with her son Francis - a curious, obsessive boy - she leaves town for Essex, in the hope that fresh air and open space will provide refuge.

On arrival, rumours reach them that the mythical Essex Serpent, once said to roam the marshes claiming lives, has returned to the coastal parish of Aldwinter. Cora, a keen amateur naturalist with no patience for superstition, is enthralled, convinced that what the local people think is a magical beast may be a yet-undiscovered species. As she sets out on its trail, she is introduced to William Ransome, Aldwinter's vicar, who is also deeply suspicious of the rumours, but thinks they are a distraction from true faith.

As he tries to calm his parishioners, Will and Cora strike up an intense relationship, and although they agree on absolutely nothing, they find themselves at once drawn together and torn apart, affecting each other in ways that surprise them both.
The Essex Serpent is a celebration of love, and the many different shapes it can take.
Rezension
The Essex Serpent is a novel to relish: a work of great intelligence and charm, by a hugely talented author Sarah Waters
Portrait
Sarah Perry was born in Essex in 1979. She has been the writer in residence at Gladstone's Library and the UNESCO World City of Literature Writer in Residence in Prague. After Me Comes the Flood, her first novel, was longlisted for the Guardian First Book Award and the Folio Prize, and won the East Anglian Book of the Year Award in 2014. Her latest novel, The Essex Serpent, was a number one bestseller, Waterstones Book of the Year 2016 and both Fiction book of the Year and Overall Book of the Year 2017 at the British Book Awards. It was then nominated for a further eight literary prizes, including the Costa Novel Award 2017, and the Bailey's Women's Prize for Fiction 2017. Her work is being translated into fifteen languages, and her essays and fiction have been broadcast on BBC Radio 4 and RTE 1. She reviews fiction for the Guardian and the Financial Times. She lives in Norwich.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 01.05.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-1-78125-545-2
Verlag Profile Books
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/3,2 cm
Gewicht 363 g
Verkaufsrang 4000
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2019
Bewertet: anderes Format

Variationen von Liebe, Freundschaft und Freiheit. Stilvoll erzählt, voller Anmut und einem Hauch Gothic. Für Liebhaber des besonderen Historischen Romans.

Dickens trifft Austen in Loch Ness
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Möglicherweise war er betrunken und verlor das Gleichgewicht. Es war dunkel, er fiel ins Wasser. Wie sonst könnte man erklären, dass er mit einen gebrochenen Genick am Ufer liegt? Er stolperte, stürzte. Das ist möglich, das ist wahrscheinlich. Aber ist es auch die Wahrheit? Oder war die Ursache eine ganz andere? War es womöglich... Möglicherweise war er betrunken und verlor das Gleichgewicht. Es war dunkel, er fiel ins Wasser. Wie sonst könnte man erklären, dass er mit einen gebrochenen Genick am Ufer liegt? Er stolperte, stürzte. Das ist möglich, das ist wahrscheinlich. Aber ist es auch die Wahrheit? Oder war die Ursache eine ganz andere? War es womöglich doch das mysteriöse Ungeheuer, das schon seit Jahren in eben jenem See haust, die sagenumwobene Schlange von Essex? England 1893. Die Schlange von Essex hält die ganze Region im Atem, schürt eine Atmosphäre der Vermutungen und der Angst. Cora Seaborne, Witwe, naturwissenschaftlich interessiert, Darwin Verfechterin, reist gemeinsam mit ihrem Sohn nach Essex, in der Hoffnung mit der mysteriösen Schlange von Essex eine völlig neue Spezies zu entdecken. Dort trifft sie auf William Ransome, Pfarrer, der ihren provokanten Thesen nicht viel abverlangen kann. Ab diesem Zeitpunkt sind es nicht nur die unterschiedlichen Standpunkte von Cora und William, die für Spannungen sorgen... Perry kreiert mit ihrem Roman eine wunderbar viktorianische Atmosphäre, die vor allem durch ihre leisen Töne und weiten Landschaftsbeschreibungen besticht und stark an Geschichten von Dickens erinnert. Die Widersprüchlichkeit zwischen dem Glauben von William und der naturwissenschaftlichen Fortschritt von Cora ist es, die dem Buch eine ganze Reihe großartige Diskussionen und Debatten liefert. Vor allem Cora wächst dem Leser unglaublich ans Herz und durch ihren Mut und ihre modernen Ansichten nimmt sie geradewegs Platz im erlesenen Kreise der ganze großen Frauenfiguren von Austen und Bronte. Ein atmosphärisch dichter Roman, der bis zum Schluss fesselt.