The Old Man and the Sea

Ernest Hemingway

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 5,00

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab € 16,99

Accordion öffnen

eBook

ab € 0,50

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 19,79

Accordion öffnen
  • The Old Man and the Sea

    CD (1980)

    Versandfertig innerhalb von 6 Wochen

    € 19,79

    € 21,99

    CD (1980)

Beschreibung

"His best. Time may show it to be the best single piece of any of us, I mean his and my contemporaries." - William Faulkner.
The Old Man and the Sea, an apparently simple fable, represents the mature Hemingway at his best, and it is still one of his most read books. In 1954 Hemingway was awarded the Nobel Prize for Literature "for his mastery of the art of narrative, most recently demonstrated in The Old Man and the Sea, and for the influence that he has exerted on contemporary style."
Hemingway's style was famously simple. In responding to a critic, he said "Does he really think big emotions come from big words? He thinks I don't know the ten-dollar words. I know them all right. But there are older and simpler and better words, and those are the ones I use." Using these simpler and better words he tells the unforgettable story of Santiago, an old Cuban fisherman down on his luck, who goes out alone far from the shore in search of one last victory and catches a huge marlin longer than his boat. He is tested to the very limits of his skill and strength and returns "destroyed but not defeated." This, of course, also refers to Hemingway, who, in his last years, was in constant pain from years of adventures and accidents but still able to do his best work. A classic novella that can be read in a single sitting.
Ernest Miller Hemingway (1899-1961) was an American journalist, novelist, short-story writer, and sportsman. He loved Cuba, where he had a home, and where he placed his Nobel Prize medal in the custody of the Catholic Church for the benefit of the local people. His economical and understated style-which he termed the iceberg theory-has had a strong influence on twentieth-century fiction. Many of his books are considered classics of American literature. Writer Richard Ford calls Fitzgerald, Hemingway and Faulkner "the Three Kings who set the measure for every writer since."

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 46
Erscheinungsdatum 24.08.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-1-78139-681-0
Verlag KNV Besorgung
Maße (L/B/H) 24,1/15,9/1 cm
Gewicht 246 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

The Old Man And The Sea
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlinsbach am 09.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Hemingway, als er auf Cuba wohnte, beschreibt einen älteren Fischer, der seit langem keinen Fisch mehr gefangen hatte. Obwohl dies im Dorf bekannt war, hilft ihm ein kräftiger Jüngling bei seinem wohl letzten Fischfang. Nach langem Warten hatten sie plötzlich einen riesen grossen Fisch an der Leine. Die ganze Nacht durch kämp... Hemingway, als er auf Cuba wohnte, beschreibt einen älteren Fischer, der seit langem keinen Fisch mehr gefangen hatte. Obwohl dies im Dorf bekannt war, hilft ihm ein kräftiger Jüngling bei seinem wohl letzten Fischfang. Nach langem Warten hatten sie plötzlich einen riesen grossen Fisch an der Leine. Die ganze Nacht durch kämpften sie damit, das Monster in Schiff zu ziehen. Es ist ein einfaches Setting mit einer unglaublich berührenden Geschichte. Einfach wunderbar!

Besonnen und zugleich so traurig....
von einer Kundin/einem Kunden aus Lübeck am 17.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Diese besonnene und zugleich wahnsinnig traurige Geschichte in Einsamkeit nimmt den Leser mit auf hohe See. Wir lernen den Fischer Santiago kennen und Santiago ist ein wirklich besonderer Protagonist. Er fischt zunächst mit einem Jungen zusammen, bis dessen Eltern ihm das verbieten. Leider hat Santiago kein wirkliches Fisc... Diese besonnene und zugleich wahnsinnig traurige Geschichte in Einsamkeit nimmt den Leser mit auf hohe See. Wir lernen den Fischer Santiago kennen und Santiago ist ein wirklich besonderer Protagonist. Er fischt zunächst mit einem Jungen zusammen, bis dessen Eltern ihm das verbieten. Leider hat Santiago kein wirkliches Fischerglück, was ihn allerdings nicht von seiner Leidenschaft abhält. Eines Tages fährt er weder aufs Meer hinaus, weiter als sonst, viel zu weit... Man ahnt es, er findet nicht mehr zurück, hat einen riesigen Fisch am Haken, mit den er tagelang ringt. Es ist eine Begegnung der besonderen Art, durch die Santiago nicht nur in weitere Situationen gelangt, die er alleine händeln muss, sondern durch die er verschiedene Gedankengänge entwickelt und ihnen nachgeht. Allein und verloren auf See wechselt der alte Mann zwischen Stolz und Stärke, Wehmut und Reue, Kampfgeist und Aufgeben hin und her. Mal handelt er sehr bedacht, ein andermal kann er kaum noch klar denken, läuft wie im Autopilot. Ich hätte nicht erwartet, dass man mit so wenig Grund-Substanz eine so emotionale Geschichte schreiben kann, zumal sie ja doch schon etwas älter ist und so der Zugang ggf. etwas erschwert ist. Ein Mann, sein Boot und das Meer. Mehr braucht es für eine großartige kurze Geschichte offenbar nicht.

Ein geniales Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 06.03.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch gehört mit Sicherheit zu den Meisterwerken von Hemingway! Ein Buch, das jeder gelesen haben muss. Diese Ausgabe ist auch für Anfänger geeignet!!!!

  • Artikelbild-0