Der beabsichtigte Kollateralschaden

Köln-Krimi

Heinrich Bischoff

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,40
15,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,40

Accordion öffnen
  • Der beabsichtigte Kollateralschaden

    Cmz

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 15,40

    Cmz

eBook (ePUB)

€ 9,10

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine große Versicherung in Köln.
Schüsse bei der Betriebsversammlung.
Und eine schwierige Verteidigung.

Während der Betriebsversammlung der großen Titanus-Versicherung in Köln fallen plötzlich Schüsse, nachdem der Vorstandsvorsitzende sein Referat zur Umstrukturierung und Freisetzung von zwanzig Prozent der Angestellten beendet hat.

Seinem Verteidiger schildert der Täter in der Untersuchungshaft die kriminellen Machenschaften der Versicherungsbranche.

Gelingt es seinen Vorgesetzten, ihn zum Schweigen zu bringen, oder sind auch sie nur Marionetten des Systems?

Heinrich Bischoff, geboren 1947, arbeitete bis zu seiner Pensionierung in der Versicherungsbranche, unter anderem in Hamburg, Düsseldorf, Neuss und Köln. Danach begann er mit dem literarischen Schreiben. Der beabsichtigte Kollateralschaden ist sein erster Roman.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87062-178-0
Verlag Cmz
Maße (L/B/H) 21,1/13,7/2,5 cm
Gewicht 410 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0