Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Löwen von Luzern

Thriller

Crime 29

(1)
Auf den Skipisten von Utah ereignet sich ein unglaublicher Vorfall: In einem spektakulären Coup entführen Terroristen den Präsidenten der USA und töten dabei 30 Männer des Geheimdienstes. Nur der junge Scot Harvath überlebt. Während Secret Service, FBI, CIA und der verdächtig unentschlossene Vizepräsident erklären, dass eine Vereinigung aus dem Nahen Osten hinter dem Angriff steckt, glaubt Harvath keine Sekunde daran. Also beginnt er auf eigene Faust zu ermitteln. Die spärlichen Hinweise führen ihn in die Schweiz. Dort trifft er auf Claudia Müller von der eidgenössischen Staatsanwaltschaft. Auch sie ist den Tätern auf der Spur und berichtet von einer mysteriösen Söldnertruppe, die sich >Die Löwen von Luzern< nennt - ein tödliches Team professioneller Killer. Auf den schneebedeckten Hängen des Pilatus-Bergmassivs beginnt der Kampf gegen die Löwen. Aber lebt der Präsident überhaupt noch? Oder riskieren die beiden ihr Leben vielleicht umsonst? 'Die Löwen von Luzern' war der Beginn für den Welterfolg von Brad Thor. Inzwischen schrieb er 15 Romane mit dem Geheimagenten Scot Harvath. Die Thriller erreichen regelmäßig Platz 1 der US-Bestsellerlisten. Nelson DeMille: »Scot Harvath ist der perfekte amerikanische Held.« Dan Brown: »Brad Thor ist so brisant wie die Schlagzeilen von morgen!« Vince Flynn: »Erschreckend realistisch - das Buch ist absolut fesselnd.« Festa - Die besten Thriller aus Amerika.

Brad Thor (1969 in Chicago geboren) ist einer der erfolgreichsten Autoren der USA. Dort erreichen seine Thriller regelmäßig Platz 1 der Bestsellerlisten. Nach Abschluss der Universität, wo er unter T. C. Boyle einen Kurs in >creative writing< belegte, arbeitete Brad als Produzent und Autor fürs Fernsehen, später auch als Moderator der erfolgreichen Reisesendung Traveling Lite. Seine Karriere als Schriftsteller begann mit The Lions of Lucerne, der erste Roman über den ehemaligen Navy-SEAL und Geheimagenten Scot Harvath. Inzwischen ist er der Held in 15 Bänden.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 672 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783865524775
Verlag Festa Verlag
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Patriotischer Thriller
von Karlheinz aus Frankfurt am 04.05.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Scot Harvath ist Agent des Secret Service und für den Schutz des amerikanischen Präsidenten und dessen Tochter zuständig. Als der Präsident spektakulär bei einem Skiausflug entführt und all seine Kollegen ermordet werden, wird Scot als Schuldiger dargestellt. Woraufhin er auf eigene Faust ermittelt. Seine erste Spur führt Scot in... Scot Harvath ist Agent des Secret Service und für den Schutz des amerikanischen Präsidenten und dessen Tochter zuständig. Als der Präsident spektakulär bei einem Skiausflug entführt und all seine Kollegen ermordet werden, wird Scot als Schuldiger dargestellt. Woraufhin er auf eigene Faust ermittelt. Seine erste Spur führt Scot in die Schweiz. Ich kannte den Autor Brad Thor vor diesem Buch noch nicht, genauso wie ich noch nichts von der Buchreihe um Scot Harvath gehört hatte. Das hier vorliegende Buch ist der Einstieg in die Buchreihe und ist bereits im englischsprachigen Raum im Jahr 2002 erschienen. Die Handlung wirkt gut durchdacht, hat einen roten Faden und schafft es dennoch immer wieder mit überraschenden Wendungen aufzuwarten, mit denen ich zu keinen Zeitpunkt gerechnet hatte. Die ganze Handlung wird natürlich von US-Patriotismus geprägt, der teilweise total übertrieben ist. Der Schreibstil ist rasant und angenehm zu lesen, wie von einem Thriller nicht anders zu erwarten. Über 82 Kapitel (am Ende mit hohen Spannungsbogen und Cliffhanger) auf 672 Seiten wird die Spannung immer hoch gehalten, so dass es schwer fällt das Buch wieder aus der Hand zu legen. Die Protagonisten sind einfach dargestellt ohne Tiefen. Es gibt nur ein schwarz und weiß, aber keine Grau- oder sonstige Zwischentöne. Für das Genre ist es durchaus noch im Rahmen. Fazit: Ein Buch das sehr patriotisch ist und immer nur an der Oberfläche entlang gleitet ohne Tiefe zu entwickeln. Für einen Thriller ist die Spannung und Handlung jedoch deutlich wichtiger und hier hat mich das Buch dann durchaus überzeugt. Somit sind es vier Sterne.