In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Immortal Beloved 2 - Ersehnt

(7)
Seit ihrem ersten Tag auf River's Edge fühlt sich die unsterbliche Nastasja zu Reyn hingezogen. Doch ihre Liebe wird durch Nastasjas tragische Vergangenheit auf eine harte Probe gestellt: Sie erfährt, dass ihre Eltern blutrünstige Mörder waren. Nastasja fragt sich, ob sie überhaupt eine Chance hat, jemals die Dunkelheit in ihrem Wesen zu überwinden.
Ihre größten Ängste scheinen wahr zu werden, als auf River's Edge plötzlich einige Dinge aus dem Ruder laufen. Nastasja ist überzeugt, dass sie es ist, die alles verursacht. Kann sie gegen ihr mächtiges und dunkles Erbe ankämpfen? Und hat ihre Liebe zu Reyn eine Zukunft?

Die Immortal Beloved-Trilogie überzeugt mit einer fantastischen Geschichte, zeitlosen Charakteren und einer unsterblichen Liebe. Ein Muss für alle, die gerne Romantasy lesen!

„Ersehnt" ist der zweite Band der Immortal Beloved-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet „Entflammt".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 01.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732006632
Verlag Loewe
Dateigröße 1077 KB
Übersetzer Simone Wiemken
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Immortal Beloved 2 - Ersehnt

Immortal Beloved 2 - Ersehnt

von Cate Tiernan
(7)
eBook
7,99
+
=
Immortal Beloved 3 - Entfesselt

Immortal Beloved 3 - Entfesselt

von Cate Tiernan
(6)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Eine wundervolle und mehr als würdige Fortsetzung
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 11.03.2018

Die Schreibweise der Autorin hat mich auch im zweiten Band wieder total abgeholt. Nachdem ich in den ersten nochmal grob reingelesen habe, war ich auch super darauf vorbereitet allen Charakteren wieder zu begegnen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sichtweise von Nas, welche uns einen ganz privaten Einblick in sich... Die Schreibweise der Autorin hat mich auch im zweiten Band wieder total abgeholt. Nachdem ich in den ersten nochmal grob reingelesen habe, war ich auch super darauf vorbereitet allen Charakteren wieder zu begegnen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sichtweise von Nas, welche uns einen ganz privaten Einblick in sich und ihr Leben gibt. Sie spricht in der Geschichte mit uns, erzählt uns von ihrem Weg auf eine ganz bezaubernde, herzliche und charmante Art und Weise. In diesem zweiten Band geht es weiter darum, dass Nas sich selber finden muss und ihre vergangen Dämonen besiegt. Es wurde alles sehr intensiv, wenn auch ruhig und erklärend aufgebaut. Wir erleben zusammen mit ihr die Gemeinschaft, ihre Entwicklung und Ängste. Sehr schön finde ich in diesem Band, dass man sehr schön die zarten Banden der Freundschaft und auch der Liebe genau erkennen kann. Die friedliche Ruhe auf River's Edge wird allerdings durch viele unvorhersehbare Dinge beeinträchtigt und bringt Nas dazu, wiedermal an sich zu zweifeln und sorgt dafür dass sie ihrem Urinstinkt der Flucht nachgibt. Die Umsetzung hat mir unheimlich gut gefallen, denn wir erleben sowohl eine ruhige als auch eine gefährliche und spaßige Seite. Es war faszinierend zu sehen, wie sich alles zusammenfügt, wie man Menschen falsch einschätzen kann und dem eigenen Gefühl oftmals doch trauen sollte. Wir erleben in diesem Buch gefühlvolle, supersüße, spaßige genauso aber auch grauenvolle und beängstigende Situationen. Ein perfektes Maß an Spannung, Gefühl und Hoffnung die dem Leser dabei hilft sich vollkommen fallen zu lassen und unbedingt wissen zu wollen wie es letztlich ausgeht. Das Ende diesen zweiten Bandes hat mir unglaublich gut gefallen. Es ist abschließend, offen und sorgt dafür dass man trotz allem unbedingt wissen möchte wie es im dritten Band weitergeht. Ich bin richtig neugierig darauf und habe mir fest vorgenommen, dieses Mal nicht so lange darauf zu warten. :) Mein Gesamtfazit: Mit „Immortal Beloved – Ersehnt“ hat Cate Tiernan eine ganze wundervolle und würdige Fortsetzung geschaffen. Die aufgeführten Charaktere haben alle ein Wesen, die aufgezeigten Gefühle und Ängste sind greifbar und die Umsetzung ist spannend wie gefühlvoll, sodass man gar nicht anders kann als unbedingt komplett in die Geschichte einzutauchen.

2. Teil der Immortal-Beloved-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 23.01.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Seit zwei Monaten lebt Nasty nun schon bei River auf River´s Edge. Die erste turbulente Zeit ist herum, ihre Feindin ist nicht mehr dort und eigentlich könnte alles so schön sein auf dem eingeschlagenen Weg zum Guten - eigentlich, denn da ist ja auch noch Reyn, der Mann, mit... Seit zwei Monaten lebt Nasty nun schon bei River auf River´s Edge. Die erste turbulente Zeit ist herum, ihre Feindin ist nicht mehr dort und eigentlich könnte alles so schön sein auf dem eingeschlagenen Weg zum Guten - eigentlich, denn da ist ja auch noch Reyn, der Mann, mit dem sie eine dunkle Vergangenheit verbindet und der sie dennoch unwiderstehlich anzieht. Ihrem alten Leben mit ihren Freunden Innocencio, Boz, Katy, Cicely und Strattton hat sie den Rücken gekehrt und will auch nicht mehr dorthin zurück. Doch so richtig klappen will auf ihrem Weg zum Gutsein nichts. Sie wird aus ihrem schlecht bezahlten Job gefeuert, versucht einem jungen Mädchen zu helfen, das ihr deutlich zu verstehen gibt, dass sie in ihren Augen eine Versagerin ist und irgendwie läuft sowieso alles schief. Schlussendlich fährt sie auch noch ihr Auto zu Schrott - aber kann das alles Zufall sein? Kann es nicht sein, dass das Böse, dem sie entkommen will, sie nicht loslässt. Es passieren immer mehr merkwürdige, teils gefährliche Begebenheiten auf River´s Edge, die anscheinend alle etwas mit Nasty zu tun haben oder von ihr ausgehen. Ist das böse Erbe in ihr so stark, dass sie es nicht abschütteln kann? Eines Abends eskaliert die Situation und Nasty ergreift die Flucht von River´s Edge, um die anderen Bewohner nicht weiter in Gefahr zu bringen. Als sie sich verirrt, findet sie ausgerechnet Innocencio und nimmt sie mit zu sich. Nasty lässt sich darauf ein und nimmt ihren alten Lebenswandel wieder auf, denn an eine Rettung ihrer Seele glaubt sie nicht mehr. Nach und nach kommt ihr jedoch die Erkenntnis: Sie hat sich verändert - sie ist vielleicht kein Gut-Mensch, aber ihr altes Leben will sie auch nicht mehr führen. Dann zeigt sich ihr wahrer Feind ... Eine gelungene Fortsetzung! Der Plot wurde wieder sehr detailliert und fantastisch erarbeitet, ich es allerdings wenig überraschend fand, was die Auflösung der ganzen Story anging. Die Figuren, allen voran natürlich Protagonistin Nasty, wurden facettenreich und einzigartig erarbeitet, sodass ich jederzeit die Figuren vor Augen hatte. Den Schreibstil empfand ich als ausgesprochen fesselnd und kurzweilig erarbeitet. Abschließend kann ich sagen, dass mir das Buch, obwohl die Handlung wenig überraschend war, tolle Lesestunden und viel Vergnügen bereitet hat. Jetzt muss ich allerdings noch zusehen, dass ich mir den abschließend Band der Reihe "Entfesselt" organisieren, weil ich jetzt natürlich unbedingt wissen muss, wie es mit Nasty und Reyn ausgeht.

Ersehnt
von Ikopiko aus Hesel am 04.01.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

„Vielleicht bin ich es nicht wert, gerettet zu werden.“ Nas ist voller Selbstzweifel. Sie lebt nun schon einige Monate auf Rivers Farm und trotzdem fühlt sie sich nicht besser. Was sie anpackt, geht schief. Sie gefährdet nicht nur sich, sondern mittlerweile auch ihre neuen Freunde. Immer wieder bricht ihre dunkle... „Vielleicht bin ich es nicht wert, gerettet zu werden.“ Nas ist voller Selbstzweifel. Sie lebt nun schon einige Monate auf Rivers Farm und trotzdem fühlt sie sich nicht besser. Was sie anpackt, geht schief. Sie gefährdet nicht nur sich, sondern mittlerweile auch ihre neuen Freunde. Immer wieder bricht ihre dunkle Macht hervor, davon ist Nas überzeugt. Aus diesem Grunde verliert sie ihren Job, verursacht einen Verkehrsunfall, und als letztlich das Essen der Farmbewohner vergiftet ist, flieht sie Hals über Kopf. Rein zufällig findet ihr früherer Freund Incy sie auf ihrer Flucht. Oder war es kein Zufall? Er tut ihr gut, baut sie auf. Er führt sie wieder zurück in ihr altes Leben mit Partys und ausgiebigen Shopping-Touren. Zunächst genießt Nas die Zeit. Doch dann kommen ihr Zweifel. Ist der Preis für dieses Leben zu hoch? „Ersehnt“ ist nach „Entflammt“ der zweite Band der Trilogie „Immortal Beloved“ von Cate Tiernan. Während Nas im ersten Band festgestellt hat, dass es eine bessere Art zu leben gibt als die ihre und auf eine „Besserungsfarm“ gezogen ist, kämpft sie nun auf dieser Farm gegen die dunklen Mächte in ihr, die sie in ihr altes Leben zurückholen wollen. Mir gefiel Nas im ersten Band besser. Jetzt ist sie für mich eine ständig nörgelnde, jammernde Göre geworden. Sie hat es nicht leicht mit ihren ständigen Missgeschicken, aber auch wenn ihr alle Mitbewohner versichern, dass sie zu ihr halten und sie unterstützen, ist Nas stets unzufrieden. Ich denke jedoch, dass sie zum Ende des Buches hin verstanden hat und im dritten Teil der Trilogie kein nervender Teenie mehr ist. Die Geschichte gesamt betrachtet, erinnert mich zu sehr an einen Aufenthalt in einer Entzugsklinik, bzw. das, was ich mir darunter vorstelle. Nas ist auf Entzug, zweifelt, wird rückfällig, aber einsichtig. Auch wenn er nicht deutlich sichtbar war, habe ich immer den „erhobenen Zeigefinger“ gespürt. Hierfür ziehe ich einen halben Stern bei der Bewertung ab. Spannende Fortsetzung mit nervendem Teenager. Durchaus empfehlenswert.