Meine Filiale

Das Tagebuch der Anne Frank

Königs Erläuterungen/Materialien Band 410

Anna Maria Graf, Anne Frank

(24)
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 6,90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 20,60

Accordion öffnen

eBook

ab € 0,49

Accordion öffnen

Hörbuch

ab € 11,99

Accordion öffnen
  • Das Tagebuch der Anne Frank

    1 CD (2004)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 11,99

    1 CD (2004)
  • Goethe: Faust. Der Tragödie Er

    2 CD (2014)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 13,19

    2 CD (2014)

Hörbuch-Download

ab € 7,95

Accordion öffnen

DVD

€ 33,99

Accordion öffnen
  • Lebendig Vortragen DVD/EinFach Deutsch Unterrichtsmod.

    DVD

    Versandfertig innerhalb von 3 Wochen

    € 33,99

    DVD

Beschreibung

Das Tagebuch der Anne Frank. Vollständig verlinkt und mit eBook-Inhaltsverzeichnis. Mit einem Vorwort des Herausgebers und einer ausführlichen Darstellung der Urheberrechts-ProblematikHätte Anne Frank die Nazizeit überlebt, wäre höchstwahrscheinlich eine große Schriftstellerin aus ihr geworden. Ihrem Tagebuch vertraute sie diesen Lebenstraum an: »Du weißt ja schon lange, dass es mein größtes Ziel ist, einmal Journalistin und später eine berühmte Schriftstellerin zu werden [...] Themen habe ich schon jede Menge. Nach dem Krieg will ich auf jeden Fall ein Buch mit dem Titel >Das Hinterhaus< herausbringen [...] mein Tagebuch kann mir als Grundstein dafür dienen.«Den ersten Tagebucheintrag schrieb Anne am 12. Juni 1942, den letzten am 1. August 1944, vier Tage vor der Verhaftung. Alle Bewohner des Verstecks im >Hinterhaus< wurden von den Nazis zunächst nach Auschwitz verschleppt. Im März 1945 starb Anne, ebenso wie ihre Schwester Margot, an Entkräftung und Typhus im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Der genaue Todestag ist nicht bekannt. Anne Franks Tagebuch gilt heute als bedeutendstes schriftliches Zeugnis aus der Nazi-Zeit.Eine ausführliche Darstellung zur Urheberrechtsfrage findet sich im Vorwort dieses eBooks.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958497818
Verlag Metis
Dateigröße 606 KB
Übersetzer Anna Maria Graf
Verkaufsrang 44177

Weitere Bände von Königs Erläuterungen/Materialien

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
13
6
3
0
2

Unverständlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Sankt Augustin am 20.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch an sich ist literarisch sehr niveauvolle und spannend doch es sollte verständlicher sein da es dann niemand versteht.

Irrtum, kein Buch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Nauheim am 14.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Statt Roman/Erzählung bekommt man nur einen Kommentar... Ja, doch, mit Brillen sieht man besser, dass es um "Verstehen" ging, und nicht um Roman.

Unser Urteil ist gefragt!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ferdinand von Schirachs Theaterstück bewegt. Gleichermaßen schockierend wie bewundernswert wird der Leser/die Leserin zum Juristen in diesem Stück und reflektiert über die schwierige Fragen von Schuld und Sühne – Verbrechen und Strafe. Zwangsläufig führt es zu einer kontroversen Diskussion über geltendes Recht und moralische Wer... Ferdinand von Schirachs Theaterstück bewegt. Gleichermaßen schockierend wie bewundernswert wird der Leser/die Leserin zum Juristen in diesem Stück und reflektiert über die schwierige Fragen von Schuld und Sühne – Verbrechen und Strafe. Zwangsläufig führt es zu einer kontroversen Diskussion über geltendes Recht und moralische Wertvorstellungen unserer Gesellschaft. Ein Werk, für alle Altersgruppen, welches Potential zur Diskussion garantiert. Ein Thema was alle berührt und sicher für rege Kommunikation im Unterricht und danach sorgt.

  • Artikelbild-0