Meine Filiale

Team im Rhythmus

Rhythmus als Basis für soziale Kompetenzentwicklung in Teams

Gerhard Kero

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 24,90

Accordion öffnen

eBook

ab € 19,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Team im Rhythmus nimmt den Zusammenhang zwischen synchronisationsbasierter Rhythmuserfahrung in Teams und der Entwicklung teamrelevanter sozialer Kompetenzen, der Steigerung von Gruppenkohäsion und dem Auftreten von Flowerfahrungen in den Blick.
Gerhard Kero beleuchtet den Forschungsstand zur Frage, ob sowohl die theoretisch angenommenen, als auch die bereits evidenten gruppenbindenden Effekte rhythmischer Interaktionen aus den Blickwinkeln der Disziplinen Evolutionsbiologie, Psychologie, Rhythmusforschung, Anthropologie, Neurowissenschaft und Kompetenzforschung auf Teams der modernen Arbeitswelt übertragbar sind und in welchem Ausmaß sie sich als Basis für die Entwicklung teamrelevanter sozialer Kompetenzen eignen.

Gerhard Kero (*1963) ist Musiker, Komponist, Forscher, Wissenschaftsautor, Pädagoge und Gru¨nder der Rhythmusakademie beatfactory mit Sitz in Wien. Im Zuge langjähriger Studienreisen erforscht er seit 1989 die Rhythmuskultur der Djembe in deren subsaharischen Kernländern und zählt in der internationalen Fachwelt zu den Pionieren der Djembe-Szenegründer_innen Europas. Der Bogen sowohl seiner Bühnenpräsenz, als auch seiner Kompositions-und Produktionstätigkeit spannt sich von World Music bis Jazz, seine Percussion dekoriert zahlreiche Alben. Für Teams entwickelte er 2005 das gemeinschaftsfördernde Rhythmuskonzept das.imtakte.team© und mit dj.e.m.be© konnte er 2008 eine umfassende pädagogisch-künstlerische Ausbildung für die vielbeachtete Rhythmuskultur der westafrikanischen Maninka etablieren, für deren komplexe Rhythmik er schon in den frühen 1990er-Jahren ein Notationssystem entwarf.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 18.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99012-333-1
Verlag Hollitzer Wissenschaftsverlag
Maße (L/B/H) 24,9/18,2/1,5 cm
Gewicht 565 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Inhalt

    Vorwort
    Kurzfassung
    Abstract

    Einleitung

    Problemstellung
    Zielsetzung
    Wissenschaftliche Relevanz
    Forschungsfragen

    Hauptforschungsfrage
    Subforschungsfragen

    Theorie

    Soziales Gehirn
    Soziale Intelligenz
    Soziale Kompetenz
    Team
    Rhythmus
    Rhythmus, Synchronisation und Gruppenkohäsion
    Rhythmusarbeit im Bildungsforschungskontext
    Rhythmus und Soziale Kompetenz

    Rhythmus und Kommunikationsfähigkeit
    Rhythmus und Beziehungsfähigkeit
    Rhythmus und Anpassungsfähigkeit
    Rhythmus und Kooperationsfähigkeit

    Rhythmus und Flow
    Team im Rhythmus

    das.imtakte.team©
    Kompetenzprofil von das.imtakte.team©-Trainer_innen

    Methodik der empirischen Untersuchung

    Untersuchungsgegenstand
    Hypothesen

    Hypothese zur Hauptforschungsfrage
    Hypothesen zu den Subforschungsfragen aus der Theorie
    Hypothesen zu den Subforschungsfragen aus der Erhebung

    Forschungsmethodologischer Zugang
    Begründung und Beschreibung der Erhebungsmethode
    Auswahl und Begründung des Samples
    Statistische Auswertungsmethode
    Qualitätssicherung
    Erweiterte Intention

    Darstellung und Analyse der Ergebnisse

    Formatspezifische Ergebnisse
    Rhythmus und Sozialkompetenz Anpassungsfähigkeit
    Rhythmus und Sozialkompetenz Kooperationsfähigkeit
    Rhythmus und Sozialkompetenz Beziehungsfähigkeit
    Rhythmus und Sozialkompetenz Kommunikationsfähigkeit
    Rhythmus und Gruppenkohäsion
    Rhythmus und Flow
    Generalfrage nach Sozialer Kompetenz
    Soziographischer Kontext
    Team- und Gruppenunterschiede

    Diskussion der Ergebnisse
    Zusammenfassung und Ausblick
    English summary
    Literatur- und Quellenverzeichnis
    Abbildungsverzeichnis
    Glossar
    Anhang