Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Nora (Ein Puppenheim)

Reclam XL – Text und Kontext

Reclam XL – Text und Kontext

(2)
Klassenlektüre und Textarbeit einfach gemacht: Die Reihe "Reclam XL – Text und Kontext" erfüllt alle Anforderungen an Schullektüre und Bedürfnisse des Deutschunterrichts:
* schwierige Wörter werden am Fuß jeder Seite erklärt, ausführlichere Sacherläuterungen stehen im Anhang.
* Zusatz-Materialien im Anhang erleichtern das Verständnis des Werkes und liefern Impulse für Diskussionen im Unterricht: zu Quellen und Stoff, Biographie des Autors, Epoche und Rezeptionsgeschichte.

Henrik Ibsens 1879 erschienenes Drama "Nora (Ein Puppenheim)" um eine junge Frau, die entgegen aller Konventionen ihren Weg geht, zeigt die Probleme und Widersprüche der sich entfaltenden bürgerlichen Gesellschaft auf.

E-Book mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe: Buch und E-Book können parallel benutzt werden.
Die Bände von Reclam XL sind darüber hinaus im Textteil seiten- und zeilenidentisch mit den gelben Ausgaben der Universal-Bibliothek. UB- und XL-Ausgaben sind also nicht nur im Unterricht nebeneinander verwendbar – es passen auch weiterhin alle Lektüreschlüssel, Erläuterungsbände und Interpretationen dazu.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Mario Leis, Nancy Hönsch
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783159611174
Verlag Reclam Verlag
Dateigröße 1225 KB
Übersetzer Richard Linder
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Ein super Stück!
von Marija J. aus Wien am 01.08.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mir hat die Geschichte sehr gut Gefallen. Man bekommt einen Einblick darauf wie die Frauen zu dieser Zeit (1879) behandelt wurden. Und man kann die Wandlung einer Frau von einer Puppe zu einer selbstbewussten und unabhängigen Frau mitverfolgen, die sich nichts mehr von einem Mann sagen lässt.

Ein wichtiges Stück!
von Zitronenblau am 07.08.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wohl Ibsens bekanntestes Drama handelt von Nora und ihrem unzeitgemäßen Wunsch nach Ausbruch aus den Ketten der Konvention. Damit ist nicht nur sie selbst, sondern auch das Werk per se zum Zeitpunkt der Entstehung und darüber hinaus als ein Appell an Rollenentfremdung durch menschlich-weibliche Selbstfindung zu verstehen und ... Wohl Ibsens bekanntestes Drama handelt von Nora und ihrem unzeitgemäßen Wunsch nach Ausbruch aus den Ketten der Konvention. Damit ist nicht nur sie selbst, sondern auch das Werk per se zum Zeitpunkt der Entstehung und darüber hinaus als ein Appell an Rollenentfremdung durch menschlich-weibliche Selbstfindung zu verstehen und als Klassiker der weiblichen Emanzipation - der Weiterentwicklung von Puppe zu Frau: "Ich muss herauskriegen, wer Recht hat, die Gesellschaft oder ich." Lesenswert, ohne Zweifel!