Meine Filiale

Borst, A: Computus

Zeit und Zahl in der Geschichte Europas

Arno Borst

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,30
12,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

In seinem unterhaltsamen kulturhistorischen Rundgang erzählt Arno Borst die Geschichte der Zeitrechnung und des Zählens von der Antike bis heute.

Der Begriff »computus« bezeichnete in Antike und Mittelalter sowohl die Zahl als auch die Zeitrechnung, später stand das Wort auch für Messbarkeit und Normierung, heute gehen wir selbstverständlich mit dem Computer um. Arno Borst zeigt, wie jede Epoche bestrebt war, der Zeiterfahrung ein eindeutiges arithmetisches Maß zu geben, und beschreibt Messgeräte wie Astrolab und Abacus, die Entdeckung der Gesetzmäßigkeiten der Planeten bis hin zur Messung der Sekunde nach Atomschwingungen.

Arno Borst, geboren 1925, lehrte bis zu seiner Emeritierung Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit an der Universität Konstanz. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter mit der Carl-Friedrich-Gauß-Medaille für seine mathematischen Darlegungen. Arno Borst starb 2007 in Konstanz.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 05.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8031-2492-0
Verlag Wagenbach
Maße (L/B/H) 19/11,8/2 cm
Gewicht 234 g
Abbildungen 3., durchges. und erw. mit Abbildungen 19,5 cm
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0