Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Germinal

(4)
Émile Zola: Germinal
Dreizehnter Band des Zyklus »Les Rougon- Macquart«, 20 Bde, Paris 1871-1893, Erstdruck des Romans: Paris (Charpentier) 1885. Hier in der Übers. v. Armin Schwarz.
Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2015.
Textgrundlage ist die Ausgabe:
Zola, Emile: Germinal. [Übers. v. Armin Schwarz], Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft, [1927]
Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.
Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Konstantin Sawizkij, Reparaturarbeiten an der Eisenbahn, 1874.
Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 440 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843064637
Verlag Hofenberg
Dateigröße 763 KB
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Germinal
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 21.05.2018

Einwandfreie e-book Übermwtermittlung.Ich freue mich über dieses so preiswerte Buch sehr.

Na, endlich mal
von Ralf aus Hirschau am 31.08.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Endlich mal eine überarbeitete Version von Germinal für nur 99 Cent. Mehr würde ich aber nicht bezahlen. Und die Gratis-Versionen taugen eh nicht viel; sind meist voller Fehler.

digitaler Durchbruch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hirschau am 01.01.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

na, schön, dass ich beim ersten Stöbern gleich diesen großartigen Klassiker der europäischen Literatur gefunden habe. fast schon eine schande, dass es "nur" 99 cent kostet