Entgleist

Die Macht der Wut

Breslin Jane

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,20

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 5,99

Accordion öffnen

Beschreibung

"Was hat ausgefallenes Sexspielzeug mit einer Prostituierten zu tun? Inwieweit sind die drei Verdächtigen, ein angesehener Unternehmer, ein verkrachtes Genie und ein
Pornojunkie in diesen Foltermord verstrickt? Kaum hat Kommissar Pötzsch die Ermittlungen aufgenommen, werden existentielle Dramen an die Oberfläche gespült.
Weitere Morde, grausam und brutal, stellen ihn und seine Mannschaft vor eine schwere Herausforderung. Aber auch privat kommt Pötzsch nicht zur Ruhe. Ein Hund,
von seiner Frau zur Pflege aufgenommen, stellt die Nerven des Hundemuffels und ausgesprochenen Katzenliebhabers auf eine harte Probe."

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 16.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783945769690
Verlag SWB Media Publishing
Dateigröße 905 KB
Verkaufsrang 33793

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Nicht für schwache Nerven!
von Janine Zachariae aus Groß-Zimmern am 19.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es ist der zweite Teil der Reihe und ich bin mir sicher, weitere werden folgen. Wieder einmal wurde der Kommissar Pötzsch zu einem sehr seltsamen Mord gerufen. Ein Mord an der Prostituierten Chantal. Doch ist dies erst der Anfang: weitere Todesfälle, die sehr mysteriös sind, werden gemeldet. Opfer, die vielleicht nur zufä... Es ist der zweite Teil der Reihe und ich bin mir sicher, weitere werden folgen. Wieder einmal wurde der Kommissar Pötzsch zu einem sehr seltsamen Mord gerufen. Ein Mord an der Prostituierten Chantal. Doch ist dies erst der Anfang: weitere Todesfälle, die sehr mysteriös sind, werden gemeldet. Opfer, die vielleicht nur zufällig "im Weg" waren. Personen, die gezielt ausgesucht wurden. Wer steckt nur dahinter? Das kann doch unmöglich nur eine Person sein, oder? Gerätselt habe ich, wie verrückt. Ich kam nicht drauf. Jeder hätte es sein können. Denn Jane Breslin versteht es, Personen zu erwähnen, die man bis dahin gar nicht verdächtigt hat und doch ins Blickfeld rücken. Sie hat den Dreh zwischen Perversion und Ermittlungen sehr gut im Griff und schenkt dem Leser oft eine Verschnaufpause, nachdem sie detailliert über einen Mord und deren Todesursache, und -waffe berichtet hat. Sie schreibt blutig und bildlich. Teilweise ist mir so schlecht geworden, dass ich das Buch beiseite legen musste - um es einige Minuten später wieder in die Hand zu nehmen, da ich unbedingt wissen wollte, wer denn nun der Täter ist (die Täter sind?) Kein Buch für schwache nerven und für zart besaitete auch nicht. Während des Lesen lernt man verschiedene Personen auch in ihrem "Alltag" kennen und kann so selbst ermitteln. Altersempfehlung: 18


  • Artikelbild-0