Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Ein Sommer voller Hoffnung

(2)
Drei Frauen, die kaum unterschiedlicher sein könnten, und ein ereignisreicher Sommer.
Gincy, Clare und Danielle haben nichts gemeinsam - außer, dass sie ihren Sommer weit entfernt von der Großstadt, auf Martha's Vineyard, verbringen wollen. Die pragmatische Gincy musste hart arbeiten, um aus ihrer Kleinstadt herauszukommen. Danielle kommt aus gutem Hause und sucht einen Ehemann, der in ihr privilegiertes Leben passt, während Clare einen letzten Hauch Unabhängigkeit genießt, bevor sie ihren ehrgeizigen Verlobten heiratet. Trotz dieser Unterschiede entsteht durch die ruhigen Strandtage und Nächte voller spannender Gespräche eine unerwartete Verbindung. Gemeinsam erleben sie einen Sommer voller Hochs und Tiefs, voller Männer und voller Hoffnung ...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 15.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732531080
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1548 KB
Übersetzer Elvira Willems
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

unterhaltsamer Beziehungsroman
von maleur aus Berlin am 07.06.2017

Drei unterschiedliche Frauen von 30 Jahren - bis dahin einander fremd - mieten sich auf einer Insel ein Sommerhaus. Der Schreibstil ist einfach, hat aber teilweise fragwürdige Interpunktionen. Ob das an der Übersetzung liegt, kann ich nicht beurteilen. Die Dialoge sind lebhaft, die 3 Protagonisten sind gut charakterisiert. Auch die... Drei unterschiedliche Frauen von 30 Jahren - bis dahin einander fremd - mieten sich auf einer Insel ein Sommerhaus. Der Schreibstil ist einfach, hat aber teilweise fragwürdige Interpunktionen. Ob das an der Übersetzung liegt, kann ich nicht beurteilen. Die Dialoge sind lebhaft, die 3 Protagonisten sind gut charakterisiert. Auch die Nebenfiguren sind gut beschrieben. Die Geschehnisse des Sommers werden im losen Wechsel aus der Sicht einer der drei Frauen geschildert. Diese ist in der Überschrift des Kapitels angegeben mit einem kurzen Statement Ich musste allerdings manchmal auf das Inhaltsverzeichnis schauen um mich zu erinnern, wer gerade erzählt. Im Wesentlichen geht es um Beziehungen, Partnerschaft und Freundschaft. Die einzelnen Ansichten sind sehr unterhaltsam und interessant. Das Buch kommt ohne erzieherische Fingerzeige und Pathos aus. Obwohl leichte Unterhaltung ist es nicht seicht. Mein Fazit: Mit diesem Roman hat man eine unterhaltsame Lektüre, die sich besonders für den Urlaub eignet.

Sehr gut
von Isabella aus Berlin am 08.11.2009
Bewertet: Taschenbuch

Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Gincy, Danielle und Clare erzählt. Jede der Frauen wird authentisch beschrieben, alle haben eine eigene Persönlichkeit, jede muss Entscheidungen treffen. Das Buch hat eine tolle sommerliche Atmosphäre, es gibt überraschende Wendungen und man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen. Manche... Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Gincy, Danielle und Clare erzählt. Jede der Frauen wird authentisch beschrieben, alle haben eine eigene Persönlichkeit, jede muss Entscheidungen treffen. Das Buch hat eine tolle sommerliche Atmosphäre, es gibt überraschende Wendungen und man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen. Manche Stellen waren wirklich lustig. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen, schade das es scheinbar nicht mehr verlegt wird.