Meine Filiale

Ich bin raus

Wege aus der Arbeit, dem Konsum und der Verzweiflung

Robert Wringham

(4)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen
  • Ich bin raus

    Heyne

    Sofort lieferbar

    € 10,30

    Heyne

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Arbeit und Konsum machen weder frei noch glücklich - dieses Buch weist den Weg aus der Misere

Achtzig Prozent von uns hassen ihren Job. Im Schnitt verbringen wir jedoch 87.000 Stunden bei der Arbeit, bevor wir ins Grab steigen.

Zudem verschwenden wir rund 5.000 Stunden in Zügen und Bussen und Staus, um zu dieser Arbeit zu kommen, nicht eingerechnet die unzähligen Stunden der Vorbereitung für, Sorge um und Entspannung von dieser Arbeit. Trotzdem sind die meisten von uns verschuldet, weil wir unsere Würde durch ein Eigenheim wiederherzustellen versuchen, welches dann ja auch befüllt werden muss. Robert Wringham zeigt, wie man dieser Falle entfliehen kann. Raus aus den Schulden, raus aus dem Stress, raus aus unbefriedigender Arbeit, hin zur persönlichen Freiheit und dem, was man das »gute Leben« nennt. Es gibt einen Ausweg. Zumindest für die, die ihn suchen.



Nina Mayerhoff, Literatur-Expertin Thalia:
Als ich den Titel dieses Buches las, war ich zunächst sehr skeptisch. Schließlich gibt es Weltverbesserungs- und Selbstoptimierungsbücher bereits zuhauf. Die meisten davon sind moralinsauer, bierernst und in ihrem besserwisserischen Ton nicht leicht zu ertragen. Der Schotte Robert Wringham hat mit seinem Buch zwar auch ein ernstes Anliegen, aber als Humorist weiß er, wie wichtig Unterhaltung und Ironie sind, um ein schwieriges Thema an den Leser zu bringen. Wringham beschreibt seinen Weg als Entfesselungskünstler, wie ihm aufging, dass die Konsumgesellschaft ihn nicht glücklich machte und wie er lernte, seine Konsumgewohnheiten zu verändern und er erläutert, was ihn zufrieden macht. Wringham untermauert seine Argumentationen mit überraschenden Fakten, er bleibt mit seinen eigenen Erfahrungen immer auf einer persönlichen Ebene und gibt wirklich lebensnahe Tipps, die einem helfen können, seine eigenen Verhaltensweisen zu überdenken. Für mich eine sehr fruchtbare und gewinnbringende Lektüre.

Robert Wringham wurde 1982 in Dudley, England geboren und lebt heute in Glasgow. Er ist bekannt für schrägen Humor, literarische Sachbücher, Stand-up-Comedy und Performance Art. Zudem ist er der Herausgeber des Magazins New Escapologist, einem Magazin rund um das Thema Eskapologie, für das auch Autoren wie Luke Rhinehart, Will Self und Tom Hodgkinson schreiben. Als Journalist schreibt er für Trend- und Online-Magazine wie Meat, tMCQ, Verbicide, CACTUS, Side Street Review, Splitsider, und den British Comedy Guide, dazu auch Artikel für größere Zeitschriften wie den Idler und Playboy.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641195892
Verlag Random House ebook
Originaltitel Escape Everything
Dateigröße 1179 KB
Übersetzer Ronald Gutberlet
Verkaufsrang 8180

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 07.07.2017
Bewertet: anderes Format

Wenn Arbeit, Alltag und Druck zu viel werden gibt es nur noch eins: raus! Wie das gelingen kann? Hier ein Ansatz...

von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2017
Bewertet: anderes Format

Viele gute Ideen und Denkanstöße. Macht viel Freude beim Lesen.

von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2017
Bewertet: anderes Format

Sie müssen nicht gleich ihren Job kündigen, wenn Sie dieses Buch gelesen haben. Aber Sie finden hier kluge Inspirationen und Ideen für ein Leben jenseits von Konsum und Arbeit.

  • Artikelbild-0