>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Knoblauch

Über 65 fantasievolle Rezepte mit der beliebten Knolle

(28)
Schon den alten Ägyptern war Knoblauch als Würzzutat heilig. Im Laufe der Zeit wurden ihm viele Eigenschaften zugeschrieben – er galt als Aphrodisiakum, Stärkungs- und Heilmittel, aber auch als Schutz gegen Vampire. Heute ist es vor allem seine tragende Rolle in köstlichen Gerichten, die den Knoblauch auf der Rangliste der beliebtesten Zutaten nach ganz vorne rückt. Über 65 fantasievolle Rezepte der Food-Autorin Jenny Linford zeigen, wie man die Vielfalt des Knoblauchs beim Kochen am geschicktesten einsetzt. Von einfachen Soulfood-Gerichten, z. B. mit geräuchertem Knoblauch, bis hin zu ausgefalleneren Mahlzeiten mit wildem Knoblauch,
die an einem Abend unter Freunden für ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis sorgen werden: Entdecken und entfesseln Sie die Kraft dieser Wunderknolle!

Kochen mit der Wunderknolle – über 65 köstliche Gerichte
aus aller Welt. Zahlreiche Exkurse über verschiedene Sorten, Gebrauch, Wirkung, Herkunft und Kultur. Ein kulinarisches Fest zu Ehren des Knoblauchs und seiner nächsten Verwandten.
Portrait
Jenny Linford arbeitet als freie Food-Autorin in London und ist Mitglied der renommierten Guild of Food Writers. Sie hat mehrere Bücher verfasst, davon sind bereits auf Deutsch erschienen:
Tomate: Kochen – Braten – Einmachen und Aus Milch gemacht. Zudem schreibt Jenny Linford für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften wie Financial Times, National Trust Magazine, Great
British Food und Modern Farmer.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 15.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86913-714-8
Verlag Ars vivendi
Maße (L/B/H) 24,1/19,7/2,2 cm
Gewicht 730 g
Originaltitel Garlic: More Than 65 Deliciously Different Ways to Enjoy Cooking With Garlic
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos
Übersetzer Manuela Schomann
Fotografen Clare Winfield
Buch (gebundene Ausgabe)
22,70
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Knoblauch

Knoblauch

von Jenny Linford
(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,70
+
=
Indien. Das Kochbuch

Indien. Das Kochbuch

von Pushpesh Pant
(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
41,10
+
=

für

63,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
17
9
2
0
0

Ansprechendes, elegantes Kochbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 03.01.2017

Als das Kochbuch bei mir ankam, war ich überrascht: Es ist ein dickes Hardcoverbuch (160 Seiten), recht groß und in einer schlichten aber dennoch schönen Aufmachung. Mir hat es auf den ersten Blick gefallen! Die einzelnen Seiten sind aus starkem, matten Papier. Die Seiten/Rezepte sind übersichtlich gestaltet. Die Bilder sind... Als das Kochbuch bei mir ankam, war ich überrascht: Es ist ein dickes Hardcoverbuch (160 Seiten), recht groß und in einer schlichten aber dennoch schönen Aufmachung. Mir hat es auf den ersten Blick gefallen! Die einzelnen Seiten sind aus starkem, matten Papier. Die Seiten/Rezepte sind übersichtlich gestaltet. Die Bilder sind sehr gut gemacht! Einerseits sind sie sehr schlicht und andererseits doch raffiniert und appetitanregend. Das Buch ist insgesamt in 6 Kapitel eingeteilt wie z.B. "Knoblauch zum Fest", "Soul - Food" und "Die Sonnenseite des Knoblauchs". Zu jedem Kapitel und dem Vorwort gibt es einen Knoblauch - Exkurs. Dabei lernt man praktische Sachen wie z.B. etwas über die Lagerung und Zubereitung, etwas über die Formenvielfalt des Knoblauchs und über den Anbau und die Ernte von Knoblauch. Andererseits gibt es bei den Exkursen speziellere Themen wie "Ein Besuch bei den Knoblauchbauern". Die Exkurse sind immer auf einer Doppelseite dargestellt. Mir gefällt die Aufmachung des Kochbuches sehr gut. Die spezielleren Exkurse haben mich zwar nicht so angesprochen, dafür die zur richtigen Lagerung etc. umso mehr. Leider fehlten mir bei den vielen Eklärung doch ein paar Punkte. Z.B. wird für mehrere Gerichte geösteter Knoblauch benötigt. Wie man den herstellt ist gut beschrieben, doch wie lagert man den Rest des gerösteten Knoblauchs? (Man macht ihn aus einer ganzen Knolle braucht dann aber z.B. nur 3 Zehen...) Das habe ich leider nirgends gefunden. Finde ich jedoch wichtig, da es erstens viel Strom benötigt diesen herzustellen und ich nicht den ganzen Rest der Knolle wegwerfen möchte. Bei jedem Rezept gibt es eine kleine nette Einleitung, z.B. zu was man es gut essen kann. Das gefällt mir gut. Viele Rezepte sind nicht ganz alltagstauglich wenn man berufstätig ist, auch wenn sie einfach zu machen sind. Sie brauchen halt ihre Zeit, die man neben der Arbeit ja leider selten hat... Ich habe viele Rezepte gefunden die mich angesprochen und neugierig zum nachkochen gemacht haben. Daher werde ich dieses Kochbuch wahrscheinlich regelmäßig zur Hand nehmen. Aufgrund der kleinen "Mängel" die es für mich in diesem Kochbuch gibt und es mich dadurch nicht vollkommen überzeugt hat, gibt es 1 Stern Abzug von mir.

Gerichte mit Knoblauch als Krönung
von Wortschätzchen aus Kreis HD am 09.12.2016

Ein Buch nur über Knoblauchrezepte? Und dann mit einhundertsechzig Seiten? Braucht man das? JA! Und wie! Denn dieses Buch steckt voller toller, leckerer Rezepte. Klar, Knoblauch ist jeweils das Tüpfelchen auf dem i und nicht die Hauptzutat. Das würde ja auch keiner wollen. Aber die richtige Art, mit Knoblauch... Ein Buch nur über Knoblauchrezepte? Und dann mit einhundertsechzig Seiten? Braucht man das? JA! Und wie! Denn dieses Buch steckt voller toller, leckerer Rezepte. Klar, Knoblauch ist jeweils das Tüpfelchen auf dem i und nicht die Hauptzutat. Das würde ja auch keiner wollen. Aber die richtige Art, mit Knoblauch Akzente zu setzen, will schon gelernt sein. Man kann nicht einfach überall eine Knoblauchknolle reinwerfen und glauben, das schmeckt. Geröstet oder gehackt, gewürfelt oder zerdrückt, frisch oder getrocknet, in Öl oder in Essig – es gibt so viele Möglichkeiten! Von der leichten Knoblauchnote bis zum „Hähnchen mit 40 Knoblauchzehen“ findet sich hier eine Fülle an Rezepten aus vielen Ländern. Mit jeder Seite entdeckt man neue Leckereien und man weiß kaum, wo man beginnen soll. Die Rezepte sind gut erklärt und beschrieben. Bevor es losgeht, gibt es immer noch ein paar Infos zum Gericht bzw. den Zutaten. Es folgt die Auflistung der benötigten Zutaten und – wenn nötig – auch besonderen Utensilien sowie die Angabe, für wie viele Personen das Rezept gedacht ist. Anschließend findet sich die genaue Anweisung, wie das Gericht zubereitet wird, wobei jede Zutat, die von der Auflistung genommen wird, dann im Fettdruck erscheint. Das Buch ist durchgehend toll bebildert und sogar die Texte sind in Fotos gebettet. Manchmal ist das einfach eine Tischdecke, aber nie eine einfache weiße Seite. Das macht die Seiten stimmig und wertet sie noch mal auf. Gefällt mir sehr gut! Für mich ist dies ein Highlight in meiner Kochbuchsammlung. Ich finde keinerlei Grund zum Meckern und genieße die neue Art, mit Knoblauch zu würzen. Macht bei mir die vollen fünf Sterne.

Etwas enttäuschend
von Lotta am 24.11.2016

Ein Rezeptbuch mit Knoblauch aus einer anderen Sicht. 65 Rezepte mit den verschiedensten Knoblaucharten. Die Leseprobe war sehr ansprechend, sodass ich mir dachte, da finden sich bestimmt leckere Rezepte drin. Als das Buch dann schließlich da war, war ich etwas enttäuscht. Es gibt ca. 5 Rezepte mit Garnelen, ein Beispiel... Ein Rezeptbuch mit Knoblauch aus einer anderen Sicht. 65 Rezepte mit den verschiedensten Knoblaucharten. Die Leseprobe war sehr ansprechend, sodass ich mir dachte, da finden sich bestimmt leckere Rezepte drin. Als das Buch dann schließlich da war, war ich etwas enttäuscht. Es gibt ca. 5 Rezepte mit Garnelen, ein Beispiel dafür, dass ich mir etwas mehr Vielfalt gewünscht hätte. Zudem wird dann gleich extrem viel Knoblauch verwendet, würde ich mich gar nicht so trauen... Die Aufmachung ist recht ansprechend, doch ist zu erwähnen, dass zu keinem Rezept eine Dauer für die Zubereitung angegeben ist. Gleichzeitig sind die Zutatenlisten oftmals sehr lang mit zum Teil recht ausgefallen Zutaten. Insgesamt leider eine Enttäuschung. Ich hätte mehr erwartet! So vergebe ich 3 von 5 Sternen.