Licht in der Nacht

Die Weihnachtsgeschichte, wie Lukas sie erzählt Der Comic

André Parker, Alex Webb-Peploe

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Ein altes, kinderloses Ehepaar aus einer kleinen Stadt. Ein armes Mädchen, verlobt mit einem Zimmermann. Hirten, die nachts im Freien schlafen. Das Leben dieser scheinbar unbedeutenden Menschen wird für immer verändert, als ein lange vorausgesagtes Ereignis vor ihren Augen Wirklichkeit wird. Engel verkündigen die frohe Botschaft. Licht erhellt die dunkle Nacht. Ein König kommt in die Welt.
Dieser ungewöhnliche Comic lädt neu zum Staunen über das Wunder ein, das vor über 2000 Jahren geschah.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 48
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7655-2069-3
Verlag Brunnen
Maße (L/B/H) 26,1/17,1/0,7 cm
Gewicht 188 g
Originaltitel Light in the Darkness
Illustrator Alex Webb-Peploe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Lebhafte Zeichnungen bringen die Geschichte perfekt rüber
von coala aus Hamburg am 12.09.2016

Der Comic behandelt die Weihnachtsgeschichte aus Sicht von Lukas. Lukas geht dabei etwas weiter in der Zeit vor und zurück und beschränkt sich nicht nur auf die gut bekannte Geschichte in der Weihnachtsnacht. Durch liebevoll ausgearbeitete Zeichnungen wird die Geschichte locker und dennoch sehr gut rübergebracht. Der Autor verwe... Der Comic behandelt die Weihnachtsgeschichte aus Sicht von Lukas. Lukas geht dabei etwas weiter in der Zeit vor und zurück und beschränkt sich nicht nur auf die gut bekannte Geschichte in der Weihnachtsnacht. Durch liebevoll ausgearbeitete Zeichnungen wird die Geschichte locker und dennoch sehr gut rübergebracht. Der Autor verwendet den Originaltext, welche jedoch nicht antiquirt oder zu schwer daher kommt, sondern durch die tollen Bilder eine gewisse Lebendigkeit und Aktualität erhält. Leicht verständlich, wird einem die Geschichte so gut näher gebracht. Man muss nicht Bibelfest sein, um an diesem Comic seine wahre Freude zu haben. Tolle Zeichnungen geben der Geschichte und dem Originaltext von Lukas eine gewisse Leichtigkeit, sodass man sich gerne in die Geschichte und die vermittelten Aussagen fallen lässt. Zu Weihnachten ideal, wenn man auch mal etwas mehr als die übliche Geschichte erfahren möchte. Aber auch das restliche Jahr ein schöner und ansprechender Comic, der unterhält und Freude macht, da die Zeichnungen durchaus schöne Details bieten, die es zu entdecken gilt.

Lebhafte Zeichnungen bringen die Geschichte perfekt rüber
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 12.09.2016

Der Comic behandelt die Weihnachtsgeschichte aus Sicht von Lukas. Lukas geht dabei etwas weiter in der Zeit vor und zurück und beschränkt sich nicht nur auf die gut bekannte Geschichte in der Weihnachtsnacht. Durch liebevoll ausgearbeitete Zeichnungen wird die Geschichte locker und dennoch sehr gut rübergebracht. Der Autor verwe... Der Comic behandelt die Weihnachtsgeschichte aus Sicht von Lukas. Lukas geht dabei etwas weiter in der Zeit vor und zurück und beschränkt sich nicht nur auf die gut bekannte Geschichte in der Weihnachtsnacht. Durch liebevoll ausgearbeitete Zeichnungen wird die Geschichte locker und dennoch sehr gut rübergebracht. Der Autor verwendet den Originaltext, welche jedoch nicht antiquirt oder zu schwer daher kommt, sondern durch die tollen Bilder eine gewisse Lebendigkeit und Aktualität erhält. Leicht verständlich, wird einem die Geschichte so gut näher gebracht. Man muss nicht Bibelfest sein, um an diesem Comic seine wahre Freude zu haben. Tolle Zeichnungen geben der Geschichte und dem Originaltext von Lukas eine gewisse Leichtigkeit, sodass man sich gerne in die Geschichte und die vermittelten Aussagen fallen lässt. Zu Weihnachten ideal, wenn man auch mal etwas mehr als die übliche Geschichte erfahren möchte. Aber auch das restliche Jahr ein schöner und ansprechender Comic, der unterhält und Freude macht, da die Zeichnungen durchaus schöne Details bieten, die es zu entdecken gilt.

Weihnachtsgeschichte mal anders
von Nicole aus Nürnberg am 28.08.2016

Meine Meinung zum Bibelcomic: Licht in der Nacht Aufmerksamkeit: Diesen Punkt gibt es wieder auf meinem Blog zu entdecken :) Inhalt in meinen Worten: Dieser Comic möchte auf kurze und spannende Art erzählen, wie Lukas damals die Geschichte über die Geburt Jesus Christus wahr genommen hat, er nahm damals Zeitzeugen zu rat... Meine Meinung zum Bibelcomic: Licht in der Nacht Aufmerksamkeit: Diesen Punkt gibt es wieder auf meinem Blog zu entdecken :) Inhalt in meinen Worten: Dieser Comic möchte auf kurze und spannende Art erzählen, wie Lukas damals die Geschichte über die Geburt Jesus Christus wahr genommen hat, er nahm damals Zeitzeugen zu rate und schrieb aufgrund der Informationen dieses Bibelkapitel. Wie finde ich das Buch? Durch dieses Comic wird die Geschichte noch einmal greifbarer und dadurch dass der Text nicht verändert wurde, sondern direkt aus der BasisBibel entnommen wurde, finde ich es noch genialer. Jedoch ist das Buch natürlich nur sehr kurz und wenn man mehr zu dem ganzen gerne lesen möchte, sollte man selbst zur Bibel greifen. Es ist eben eher eine Geschmacksprobe, als wirklich sättigend. Für mich ist es aber gerade aufgrund des Appetithäppchens total klasse. Das wichtigste ist vorhanden, und das andere, was einem fehlt, kann man dadurch eben super selbst in der Bibel nachforschen. Die Illustrationen sind ein bisschen klischeehaft, dennoch sehr schön anzusehen. So kann man sich auch in etwa vorstellen wie das wohl damals abgelaufen ist, als der Engel Gabriel einerseits zu Priester Zacharias ging und die Ankunft von Johannes dem Täufer bewusst machte, aber auch wie er zu Maria ging, und hier finde ich vor allem gut, dass die Gefühle wirklich positiv und authentisch übermittelt wurden. Fazit: Ein Comic der wirklich gesehen werden sollte, denn so können irgendwie alle davon profitieren. Sterne: Ich gebe dem Comic 4 Sterne.

  • Artikelbild-0