>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Dicke Eier

Roman

(13)
Ein Buch voller Eilights!
Den Sommer genießen, Eier schaukeln, eine ganz ruhige Kugel schieben - so hatte sich Timo seinen Zivildienst im kirchlichen Freizeitheim St. Stephanus vorgestellt. Doch statt gepflegter Langeweile erwarten ihn unmenschlich viel Arbeit, eine ziemlich offensive Kollegin namens Charlotte - und Lena. Ist sie seine Traumfrau – oder doch eher seine Albtraumfrau? Es ist jedenfalls nur eine Frage der Zeit, bis sich Timo das erste dicke Ei legt …
Nach dem Bestseller »Arschkarte« schickt Heiko Thieß seinen Helden Timo Feuer ein zweites Mal ins Abenteuer Leben. Wortwitziger, sarkastischer und Hormon umnebelter denn je.
Rezension
»Jung, zwanglos, fröhlich.«, Börsenblatt, 24.11.2016
Portrait
Heiko Thieß, geboren 1979, lebt als Single und Werbetexter in Hamburg. Nach unzähligen Songtexten, einigen Kurzgeschichten und einem frühen Roman – den man nach eigener Aussage niemandem guten Gewissens zumuten kann – hat er mit »Arschkarte« und »Dicke Eier« bereits zwei Romane um seinen hormonumnebelten Helden Timo Feuer veröffentlicht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783492975001
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 506 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Dicke Eier

Dicke Eier

von Heiko Thiess
(13)
eBook
8,99
+
=
Arschkarte

Arschkarte

von Heiko Thiess
(14)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
5
2
6
0
0

"Können Triebe wirklich Sünde sein?"
von Dr. M. am 05.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

Timo Feuer verweigert den Dienst an der Waffe und muss deshalb seinen Zivildienst in einem christlichen Heim absolvieren. Dort putzt die sexuell vernachlässigte Offiziersgattin Charlotte, die seine Mutter sein könnte. Ob Feuer nun Sigmund Freud folgt, von Charlottes künstlich üppig aufgebauschter Weiblichkeit berauscht ist oder einfach nur dicke Eier... Timo Feuer verweigert den Dienst an der Waffe und muss deshalb seinen Zivildienst in einem christlichen Heim absolvieren. Dort putzt die sexuell vernachlässigte Offiziersgattin Charlotte, die seine Mutter sein könnte. Ob Feuer nun Sigmund Freud folgt, von Charlottes künstlich üppig aufgebauschter Weiblichkeit berauscht ist oder einfach nur dicke Eier hat, ist nicht eindeutig klar. Der Bereinigung des bei beiden schwer durcheinander geratenen Hormonhaushalts ist ein großer Teil dieses flachen Romans gewidmet. Bis zu einem gewissen Alter mögen Handlung und Humor vielleicht begeistern. Danach wird man das Buch entweder müde lächelnd beiseite legen oder als schwachbrüstige und manchmal auch ganz witzige Unterhaltung bis zum Ende überfliegen. Dass der wahre Genießer schweigt, scheint sich an diesem Buch zu bestätigen.

Sehr unterhaltsame Reise in die Zivi-Zeit
von einer Kundin/einem Kunden am 07.06.2017

Im Gegensatz zu dem Buch "Arschkarte", das Anfangs etwas zu banal ist, ist dieses Buch von Heiko Thieß wirklich von Beginn weg unterhaltsam und witzig geschrieben. Man kann sich richtig in den Protagonisten reinfühlen und auch wenn die Story zeitweise ein wenig unglaubwürdig übertrieben ist, so liest es... Im Gegensatz zu dem Buch "Arschkarte", das Anfangs etwas zu banal ist, ist dieses Buch von Heiko Thieß wirklich von Beginn weg unterhaltsam und witzig geschrieben. Man kann sich richtig in den Protagonisten reinfühlen und auch wenn die Story zeitweise ein wenig unglaubwürdig übertrieben ist, so liest es sich leicht und auch mit ein wenig Spannung, was denn nun weiter passieren wird. Bei "Dicke Eier" war ich direkt traurig als die Geschichte zu Ende war und habe nachgesehen, ob es noch etwas von dem Autor gibt... Die Handlung ist Nebensache, der Schreibstil wirklich lustig, aus meiner Sicht deutlich besser und ausgefeilter als bei Heiko Thieß erstem Buch.

Ging-hatte mir mehr versprochen
von einer Kundin/einem Kunden aus Weimar am 22.05.2017
Bewertet: Taschenbuch

Der Roman ließ sich am Anfang noch gut lesen,war mir dann aber zu flach,die Sprüche die rausgehauen wurden-fand ich wurden immer schlimmer.Die Handlung,naja-ich sags mal so wenigstens an einigen Stellen mit Humor.Dadurch hatte ich die Hoffnung es wird besser,aber dieser Timo,meint er kann mit seinen Sprüche jede Frau rum... Der Roman ließ sich am Anfang noch gut lesen,war mir dann aber zu flach,die Sprüche die rausgehauen wurden-fand ich wurden immer schlimmer.Die Handlung,naja-ich sags mal so wenigstens an einigen Stellen mit Humor.Dadurch hatte ich die Hoffnung es wird besser,aber dieser Timo,meint er kann mit seinen Sprüche jede Frau rum bekommen!? Naja bei manchen klappt es ja auch,aber mir als Leserin war es ein bischen zu viel.Da ich mich nicht so unterhalten gesehen habe,gebe ich aber trotzdem 3 Sterne.Vielleicht beim nächsten Buch nicht mehr mit so vielen nivolosen Sprüchen.Aber ich möchte mich bedanken,das ich das Buch lesen durfte-leider können einem nicht alle so toll gefallen.