>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Superhelden. 100 Seiten

Reclam 100 Seiten 20420

(2)
Meist maskierte Doppelexistenzen mit unglaublichen Muskeln und Kräften, die keine Angst kennen und nicht totzukriegen sind: das sind Superhelden. Es gibt sie schon lange: Superman, Batman, Wonder Woman, Black Widow, Die Fantastischen Vier, Cat Woman, Spiderman, Green Lantern, Hulk oder die X-Men (Superman etwa erblickte bereits 1938 das Licht der Welt). Seither schlagen sie ihre Fans gedruckt und im Kino in den Bann.

Warum bedeutet »dieses Zeug« aber manchen Menschen so viel? Was macht die Faszination der Superhelden aus? Dietmar Dath sieht in ihnen Vergrößerungsgläser der populären Kunst, die Affekte, Emotionen, Phantasien übersteigern und verzerren, bis sie aussehen, als wären sie Tatsachen – und eigentlich sind sie das ja auch, so Dath, »nur eben solche, die im Kopf passieren.«

Dath, der schon als Kind Großteile seines Taschengelds in den Erwerb von Superhelden-Comics steckte, betrachtet das Phänomen von verschiedensten Seiten, beleuchtet Herkunft, Entwicklung, Vermarktung und Verfilmung der Superhelden – und natürlich die Superschurken und Monster als Gegenspieler, die Besten der Bösen.
Portrait
Dietmar Dath, geb. 1970, ist Journalist (im Feuilleton der FAZ, besonders als Filmkritiker), Autor von Romanen, Erzählungen, Theaterstücken und Sachbüchern (und einer Graphic Novel), ein »Gedanken- und Textgenerator«, für den Genregrenzen nicht gelten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 100
Erscheinungsdatum 07.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-020420-7
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 17/11,3/1,2 cm
Gewicht 110 g
Abbildungen 8 schwarz-weiße Fotos
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Superhelden. 100 Seiten

Superhelden. 100 Seiten

von Dietmar Dath
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Jane Austen. 100 Seiten

Jane Austen. 100 Seiten

von Christian Grawe
(4)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam 100 Seiten mehr

  • Band 20417

    45310332
    Jane Austen. 100 Seiten
    von Christian Grawe
    (4)
    Buch
    10,30
  • Band 20418

    45278437
    Asterix. 100 Seiten
    von Jörg Fündling
    Buch
    10,30
  • Band 20419

    45310338
    Ötzi. 100 Seiten
    von Albert Zink
    Buch
    10,30
  • Band 20420

    45310337
    Superhelden. 100 Seiten
    von Dietmar Dath
    Buch
    10,30
    Sie befinden sich hier
  • Band 20421

    45310335
    Twin Peaks. 100 Seiten
    von Gunther Reinhardt
    Buch
    10,30
  • Band 20422

    45310333
    Menschenrechte. 100 Seiten
    von Martin Klingst
    Buch
    10,30
  • Band 20423

    45310340
    David Bowie. 100 Seiten
    von Frank Kelleter
    (2)
    Buch
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Was machen die Superhelden aus?“

Jasmin, Thalia-Buchhandlung Wien

"Ich habe trotzdem nicht vergessen, wie das alles am Anfang war."

Meist maskierte Doppelexistenzen mit unglaublichen Kräften und nicht totzukriegen: das sind Superhelden. Es gibt sie schon lange: Superman, Batman, Wonder Woman, Black Widow, Die Fantastischen Vier, Cat Woman, Spider-Man, Green Lantern, Hulk oder die X-Men. Seither schlagen sie ihre Fans in Bann.
Warum bedeutet »dieses Zeug« aber manchen Menschen so viel? Was macht die Faszination der Superhelden aus? Dietmar Dath sieht in ihnen Vergrößerungsgläser der populären Kunst, die Affekte, Emotionen, Phantasien übersteigern und verzerren, bis sie aussehen, als wären sie Tatsachen – und eigentlich sind sie das ja auch, so Dath, »nur eben solche, die im Kopf passieren.«
Dath betrachtet das Phänomen von verschiedensten Seiten, beleuchtet Herkunft, Entwicklung, Vermarktung und Verfilmung der Superhelden – und natürlich die Superschurken als Gegenspieler, die Besten der Bösen.

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Der erste positive Punkt ist, dass der Autor sich nicht fest legt, welcher der zwei großen Verlage (DC und Marvel) besser ist. Er behandelt sie gleichwertig.
Das Büchlein ist voll mit Fakten zum Beispiel zählt er auf, wie oft das Superman-"S" neu designt wurde oder wie hoch die Frauenquote in den Comics der beiden Großen verlage wirklich ist und dergleichen. Man merkt richtig, dass der Autor ein riesengroßer Fan der Comicwelten ist.
Es sind viele Literaturtipps enthalten, welche ich sicherlich lesen werde und natürlich für euch rezensieren werde.
Leider schreibt der Autor manchmal zu lange Sätze, die über eine halbe Seite reichen. Nichtsdestotrotz waren es tolle 100 Seiten aus der Reclamreihe und ich kann es nur weiterempfehlen.
"Ich habe trotzdem nicht vergessen, wie das alles am Anfang war."

Meist maskierte Doppelexistenzen mit unglaublichen Kräften und nicht totzukriegen: das sind Superhelden. Es gibt sie schon lange: Superman, Batman, Wonder Woman, Black Widow, Die Fantastischen Vier, Cat Woman, Spider-Man, Green Lantern, Hulk oder die X-Men. Seither schlagen sie ihre Fans in Bann.
Warum bedeutet »dieses Zeug« aber manchen Menschen so viel? Was macht die Faszination der Superhelden aus? Dietmar Dath sieht in ihnen Vergrößerungsgläser der populären Kunst, die Affekte, Emotionen, Phantasien übersteigern und verzerren, bis sie aussehen, als wären sie Tatsachen – und eigentlich sind sie das ja auch, so Dath, »nur eben solche, die im Kopf passieren.«
Dath betrachtet das Phänomen von verschiedensten Seiten, beleuchtet Herkunft, Entwicklung, Vermarktung und Verfilmung der Superhelden – und natürlich die Superschurken als Gegenspieler, die Besten der Bösen.

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Der erste positive Punkt ist, dass der Autor sich nicht fest legt, welcher der zwei großen Verlage (DC und Marvel) besser ist. Er behandelt sie gleichwertig.
Das Büchlein ist voll mit Fakten zum Beispiel zählt er auf, wie oft das Superman-"S" neu designt wurde oder wie hoch die Frauenquote in den Comics der beiden Großen verlage wirklich ist und dergleichen. Man merkt richtig, dass der Autor ein riesengroßer Fan der Comicwelten ist.
Es sind viele Literaturtipps enthalten, welche ich sicherlich lesen werde und natürlich für euch rezensieren werde.
Leider schreibt der Autor manchmal zu lange Sätze, die über eine halbe Seite reichen. Nichtsdestotrotz waren es tolle 100 Seiten aus der Reclamreihe und ich kann es nur weiterempfehlen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2018
Bewertet: anderes Format

Um sich über ein speziellesThema zu informieren, ohne zwanzig Bücher durchzuwälzen, sind die Reclam 100 Seiten Werke fantastisch geeignet. Alles Wichtige, gut recherchiert.