>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 10.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7724-8029-4
Verlag Frech Verlag
Maße (L/B/H) 25,3/20,2/2 cm
Gewicht 634 g
Abbildungen mit farbigen Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Law of Baking - Süßes Brot

Law of Baking - Süßes Brot

von Kevin Buch
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
+
=
Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8

Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8

von Rita Falk
(27)
Buch (Paperback)
16,40
+
=

für

33,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Vielfältige, lecker und leicht zu realisierende Rezepte
von Buchwurm am 12.01.2017

Brot ist nicht gleich Brot, es gibt das wohl beliebteste deutsche Nahrungsmittel auch in vielen süßen Varianten. Der Autor Kevin Buch zeigt in seinem Buch „Law of Baking Süßes Brot“ aus dem frechverlag auf, wie Vielfältig dies sein kann. Zum Anfang des Buches wird erst einmal viel Wissenswertes über Zutaten,... Brot ist nicht gleich Brot, es gibt das wohl beliebteste deutsche Nahrungsmittel auch in vielen süßen Varianten. Der Autor Kevin Buch zeigt in seinem Buch „Law of Baking Süßes Brot“ aus dem frechverlag auf, wie Vielfältig dies sein kann. Zum Anfang des Buches wird erst einmal viel Wissenswertes über Zutaten, Hefe und Backformen vermittelt, danach folgen die Themenbereiche Quickbread, aus Liebe zum Hefeteig, für besondere Gäste, Toppings und leckeres aus Resten, volles Korn voraus. In den jeweiligen Themen gibt es zuerst einmal ein Grundrezept, dem folgen weitere Rezeptideen. Man findet „Blaubeer-Quickbread“, „Zuccinibrot“, „Bananenbrot“, „Orangenbuchteln“, Birne-Karamell-Striezel“, „Dreikönigskuchen“, „Christstollen mit Haselnüssen“, „Vollkorn-Mohnstrudel“, „Dinkelbrioches“, „Honigbutter“, „Haselnuss-Schoko-Aufstrich“, „Apfel-Brotpudding mit Nüssen“ um nur einige zu nennen. Jedes Rezept ist in Schwierigkeitsstufen eingeteilt, umfassend und gut verständlich beschrieben. Am Ende des Buches wird dann noch einmal darauf eingegangen, was man machen kann, wenn der Hefeteig einmal nicht so gelingt. Meinung: Der Autor bietet in seinem Buch eine „bunte“ Vielfalt lecker und leicht zu realisierende Rezepte an. Die Rezepte sind nicht so ausgefallen und bodenständig, die Zutaten in jedem Supermarkt erhältlich und gut und ausführlich beschrieben. So dass man keine Probleme beim Nachbacken hat. Für meine Familie habe ich schon einige der Rezepte ausprobiert und das Resultat war, das meine Familie so begeistert war, das nicht mehr viel für mich vom jeweiligen Brot übrigblieb. Sehr schön finde ich den Aufbau des Buches, viel informatives wird vermittelt, der Autor geht auf jedes seiner Rezepte ein , in dem er Tipps und Tricks zum besseren gelingen aufschreibt und am Ende der Hilfeteil, falls doch einmal etwas nicht so gelingen sollte wie erhofft. All dieses gibt dem Buch zu dem eine eigene, persönliche Note. Prima finde ich dass der Autor in seinem Buch nicht nur auf süßes Brot eingeht, sondern einen, wenn auch kurzen Kapitel für leckeren Brotaufstrich verwendet. Fazit: aufgrund der Vielfalt, der lecker und leicht zu realisierende Rezepte und der gesamten Aufmachung ist es für mich eines der besten Brotbackbücher, die ich je gesehen habe