Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Wen das Feuer verbrennt

(1)
Die mittellose Ravenna Sinclair sieht nur eine Möglichkeit um an ihr rechtmäßiges Erbe zu kommen: Sie muss in die Rolle ihres toten Bruders schlüpfen und ein Jahr lang im Dienste des seltsamen, aber sehr attraktiven Nicolas Eden, dem Duke of Avalon, ausharren. Anfangs genießt Ravenna noch die unverhofften Freiheiten als „Mann“ - doch je mehr Zeit sie in der Nähe des blinden Nicolas Eden verbringt, desto mehr gerät sie in den Bann dieses faszinierenden Mannes. Es beginnt ein gewagtes Spiel aus gefährlichen Verstrickungen und heißer Begierde.
Portrait
Barbara Winter lebt mit ihrer Familie in einem beschaulichen Städtchen im Süden Deutschlands. Sie schreibt vornehmlich historische Liebes- und Erotikromane, aber auch sehr erfolgreich Kinder- und Jugendbücher (natürlich unter einem anderen Pseudonym).
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein
Seitenzahl 322 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739345444
Verlag Via tolino media
Dateigröße 482 KB
Verkaufsrang 6.303
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

„Wen das Feuer verbrennt“ und Barbara Winter
von einer Kundin/einem Kunden aus Hettstedt am 27.02.2017

Ein historischer Liebesroman von der deutschen Autorin Barbara Winter, erschienen im Oktober 2012. Klappentext: Die mittellose Ravenna Sinclair sieht nur eine Möglichkeit um an ihr rechtmäßiges Erbe zu kommen: Sie muss in die Rolle ihres toten Bruders schlüpfen und ein Jahr lang im Dienste des seltsamen, aber sehr attraktiven Nicolas Eden,... Ein historischer Liebesroman von der deutschen Autorin Barbara Winter, erschienen im Oktober 2012. Klappentext: Die mittellose Ravenna Sinclair sieht nur eine Möglichkeit um an ihr rechtmäßiges Erbe zu kommen: Sie muss in die Rolle ihres toten Bruders schlüpfen und ein Jahr lang im Dienste des seltsamen, aber sehr attraktiven Nicolas Eden, dem Duke of Avalon, ausharren. Anfangs genießt Ravenna noch die unverhofften Freiheiten als Mann - doch je mehr Zeit sie in der Nähe des blinden Nicolas Eden verbringt, desto mehr gerät sie in den Bann dieses faszinierenden Mannes. Es beginnt ein gewagtes Spiel aus gefährlichen Verstrickungen und heißer Begierde! Meine Meinung: Eine solide und amüsante Liebesgeschichte, für ein paar vergnügliche Lesestunden. Der Schreibstil der Autorin war locker-leicht und angenehm zu lesen. Auch die Charaktere empfand ich als gut ausgearbeitet. Die Handlung war recht spannend, aber leider konnte ich die Geschichte nicht wirklich fesseln. Zu Glück sind die Geschmäcker verschieden und ich bin mir sicher, vielen anderen Lesern wird das Buch gut gefallen. Mein Fazit: Geschmackssache!