>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Lebt

Roman

(3)

Can Evinmans Identität ist eine einzige Lüge. Aber wie weit ist er bereit für die ganze Wahrheit zu gehen? Grimme-Preisträger Orkun Ertener verwebt in »Lebt« Fiktion und Wirklichkeit zu einem ungewöhnlichen, packenden Thriller – Platz 1 der KrimiZEIT-Bestenliste

Can Evinman ist Ghostwriter. Er schreibt die Geschichten anderer Menschen auf, aber mit seiner eigenen befasst er sich nicht. Can hat verdrängt, wer er ist und wo er herkommt. Seit dem Tag, als er als Achtjähriger seine Eltern bei einem Unfall an der Nordsee verloren hat. Während seiner aktuellen Arbeit an der Autobiographie der prominenten Schauspielerin Anna Roth wird Can jedoch mit der Wahrheit konfrontiert: Seine Eltern starben nicht bei einem Unfall, sie wurden Opfer eines Verbrechens. Eines Verbrechens, das weite Kreise zieht und dessen Ursprung in einem unbekannten Kapitel der jüdischen Geschichte im 17. Jahrhundert liegt. Und das auch mit Anna Roths Familie in Zusammenhang steht. Gemeinsam versuchen Can und Anna herauszufinden, was wirklich passiert ist: Ihre Suche führt sie von Thessaloniki über Istanbul, Berlin, London bis nach Marseille. Und die Abgründe, die sich auftun, sind unvorstellbar. Jemand will mit allen Mitteln, dass die Wahrheit im Verborgenen bleibt, dass niemand das Vergangene ans Licht zerrt. Jemand, der nicht zögert, jeden zu beseitigen, der sich ihm in den Weg stellt. Und der über die nötigen Mittel verfügt. Can muss sich fragen, ob er bereit ist, alles in Gefahr zu bringen, was ihm lieb ist. Seine Familie, seine Freunde, sein eigenes Leben.

Portrait

Orkun Ertener, geboren 1966 in Istanbul, lebt seit 1970 in Deutschland. Seit 1994 arbeitet er als Autor vorwiegend fürs Fernsehen und wurde für seine Arbeit vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Adolf-Grimme-Preis für »KDD – Kriminaldauerdienst«. Die von Ertener entwickelte Serie,
die auch international Beachtung fand, wurde von der Kritik als herausragend wahrgenommen und einhellig bejubelt. Der Autor lebt mit seiner Familie in Köln.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 640
Erscheinungsdatum 22.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19651-7
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,4/4 cm
Gewicht 469 g
Auflage 3
Verkaufsrang 15.211
Buch (Taschenbuch)
11,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Lebt

Lebt

von Orkun Ertener
(3)
Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=
Sturm über New Orleans

Sturm über New Orleans

von James Lee Burke
Buch (Taschenbuch)
18,50
+
=

für

29,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
2
0
0

Mäandernde Vergangenheitsbewältigung
von einer Kundin/einem Kunden am 29.07.2017

Die Identitätssuche der Hauptfigur in Verbindung mit der Geschichte der sephardischen Juden in Thessaloniki steht im Mittelpunkt des Buches. Mir fällt es schwer hier eine eindeutige Bewertung zu verfassen, denn der Schreibstil hat mir gut gefallen, sowie das Thema und die Charaktere, aber ich musste mich wirklich durch dieses... Die Identitätssuche der Hauptfigur in Verbindung mit der Geschichte der sephardischen Juden in Thessaloniki steht im Mittelpunkt des Buches. Mir fällt es schwer hier eine eindeutige Bewertung zu verfassen, denn der Schreibstil hat mir gut gefallen, sowie das Thema und die Charaktere, aber ich musste mich wirklich durch dieses Buch kämpfen, statt es zu genießen. Die Spannungsmomente werden immer wieder abgelöst von ausufernden, weitschweifigen Passagen über andere handelnde Personen oder die Historie. Man sollte "Lebt" nicht als Krimi oder Thriller lesen, denn dann erwartet man mehr Spannung, als das Buch verspricht und wird enttäuscht. Liest man diese Buch als Roman über Identität und Vergangenheitsbewältigung hat man mehr Spaß daran.

von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2017
Bewertet: anderes Format

So spannend & informativ wie ein Dan Brown Thriller. Ertener verknüpft die Gegenwart der Hauptfigur Evinman mit einem Kapitel des 2. Weltkrieges, das mir bisher nicht bekannt war.