Warenkorb
 

17% Rabatt auf Spielwaren, Filme, Musik & mehr

Wie die Luft zum Atmen

Romance Elements 1

Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen

Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. >>Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, LizEr ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 358 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 13.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783736303195
Verlag LYX.digital
Dateigröße 1662 KB
Übersetzer Katja Bendels
Verkaufsrang 6.206
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Romance Elements

  • Band 1

    45245109
    Wie die Luft zum Atmen
    von Brittainy C. Cherry
    (95)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    47862917
    Wie das Feuer zwischen uns
    von Brittainy C. Cherry
    (63)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    64552400
    Wie die Stille unter Wasser
    von Brittainy C. Cherry
    (71)
    eBook
    9,99
  • Band 4

    86125932
    Wie die Erde um die Sonne
    von Brittainy C. Cherry
    (63)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Gander, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Der berührende Schreibstil und die tiefgründigen Protagonisten sorgen für ein ganz besonderes Leseerlebnis. Ein Buch das sämtliche Emotionen im Leser hervorzurufen vermag. Der berührende Schreibstil und die tiefgründigen Protagonisten sorgen für ein ganz besonderes Leseerlebnis. Ein Buch das sämtliche Emotionen im Leser hervorzurufen vermag.

Manuela Grosseibel, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Leseempfehlung!!!
Ein absolut emotional berührendes aber wunderschönes Buch!
Für mich ein weiteres Lesehighlight von Brittainy C Cherry!
Leseempfehlung!!!
Ein absolut emotional berührendes aber wunderschönes Buch!
Für mich ein weiteres Lesehighlight von Brittainy C Cherry!

Mina Bösendorfer, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Ein umwerfender Roman, dessen Charaktere man einfach lieben muss! Nicht nur der Schreibstil, sondern auch die berührende Entwicklung der Geschichte haben mich komplett überzeugt! Ein umwerfender Roman, dessen Charaktere man einfach lieben muss! Nicht nur der Schreibstil, sondern auch die berührende Entwicklung der Geschichte haben mich komplett überzeugt!

„1 Wimpernschlag, 1 Augenblick, 1 Atemzug“

Katrin Gugl, Thalia-Buchhandlung Liezen

Liz und Tristan verbindet mehr als sie zuerst denken. Beide sind zerbrochen und enttäuscht von der dunklen Vergangenheit. Tristan blockt jeden Kontaktversuch von Liz ab und geht ihr bewusst aus dem Weg. Doch sie fühlt sich trotz mehrerer Warnungen zu ihm hingezogen und sucht seine Nähe.
Sie ingnoriert Aussagen, wie Tristan sei ein ungezähmtes Monster und ein Arschloch ohne Gefühle.
Beide benutzen sich, um den Scherbenhaufen ihrer Vergangenheit zu entfliehen und ihre verletzten Seelen zu trösten.
Kann aus Trost Liebe werden? Finden beide wieder den Mut sich zu verlieben?
Herzzerreißend, traurig und wunderschön!
Liz und Tristan verbindet mehr als sie zuerst denken. Beide sind zerbrochen und enttäuscht von der dunklen Vergangenheit. Tristan blockt jeden Kontaktversuch von Liz ab und geht ihr bewusst aus dem Weg. Doch sie fühlt sich trotz mehrerer Warnungen zu ihm hingezogen und sucht seine Nähe.
Sie ingnoriert Aussagen, wie Tristan sei ein ungezähmtes Monster und ein Arschloch ohne Gefühle.
Beide benutzen sich, um den Scherbenhaufen ihrer Vergangenheit zu entfliehen und ihre verletzten Seelen zu trösten.
Kann aus Trost Liebe werden? Finden beide wieder den Mut sich zu verlieben?
Herzzerreißend, traurig und wunderschön!

„Wunderschöne Geschichte!“

Andrea Resch-Krenn

Wie lange darf man nach dem Tod eines geliebten Menschen trauern? Wann darf man sich selbst zugestehen, dass man sich wieder verliebt hat? Und wie geht man mit den Geistern aus der Vergangenheit um?

Als Elisabeth ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes , gemeinsam mit ihrer Tochter, wieder in ihre alte Stadt zurückkehrt, lernt sie Tristan kennen. Tristan wird in der Stadt als "Monster" bezeichnet. Er ist unfreundlich, wirkt grob und unnahbar.
Aber beide verbindet etwas. Tristan und Elisabeth haben Narben auf der Seele und lernen, dass man dennoch wieder Gefühle empfinden kann.
Eine wunderschöne Geschichte übers Trauern und wie man wieder Freude am Leben finden kann!
Wie lange darf man nach dem Tod eines geliebten Menschen trauern? Wann darf man sich selbst zugestehen, dass man sich wieder verliebt hat? Und wie geht man mit den Geistern aus der Vergangenheit um?

Als Elisabeth ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes , gemeinsam mit ihrer Tochter, wieder in ihre alte Stadt zurückkehrt, lernt sie Tristan kennen. Tristan wird in der Stadt als "Monster" bezeichnet. Er ist unfreundlich, wirkt grob und unnahbar.
Aber beide verbindet etwas. Tristan und Elisabeth haben Narben auf der Seele und lernen, dass man dennoch wieder Gefühle empfinden kann.
Eine wunderschöne Geschichte übers Trauern und wie man wieder Freude am Leben finden kann!

„Ein wunderschönes Buch!!!“

Jacqueline Waibel, Thalia-Buchhandlung Bürs

Elisabeth und Tristan haben beide ein sehr schweres Jahr hinter sich. Jeder von ihnen hat ihren Partner durch den Tod und Tristan hat zusätzlich noch seinen Sohn verloren.
Als Elisabeth nach einem Jahr mit ihrer Tochter zurück in ihr altes Haus zieht, lernt sie Tristan kennen. Er ist ihr Nachbar, jedoch richtig unfreundlich, gemein und grob. Während Elisabeth sich bemüht eine Freundschaft mit ihm aufzubauen, gibt er immer bissige Antworten zurück und meidet sie so gut es geht. Bis sie ihre gemeinsame Schwäche entdeckten. Den Tod ihres Ehepartners. Somit schafft es Tristan sich Elisabeth etwas zu öffnen und schlussendlich verlieben sich die beiden in einander.
Tanner (der ehemalige beste Freund von Elisabeths verstorbenem Ehemann) sieht das jedoch gar nicht gern. Seit der High School versucht er Elisabeth von sich zu überzeugen, und jetzt als ihr Ehemann endlich Tod ist und die Chancen für ihn stehen am besten, da kreuzt sie mit diesem Idioten Tristan auf.
Tanner lässt jedoch nicht locker und versucht alles um Elisabeth zu bekommen.

WOOOOWWW!!! Dieses Buch hat mich wirklich umgehauen. Ich habe von der selben Autorin "Verliebt in Mr. Daniels" gelesen und ich muss sagen, dieses Buch ist genau gleich gut wie ihr erster Roman.
Dieses Buch ist für jeden geeignet der auf nicht so kitschige Liebesromane steht und der auch ein Fan von leichten Thrillern ist.
UNBEDING LESEN!!!
Elisabeth und Tristan haben beide ein sehr schweres Jahr hinter sich. Jeder von ihnen hat ihren Partner durch den Tod und Tristan hat zusätzlich noch seinen Sohn verloren.
Als Elisabeth nach einem Jahr mit ihrer Tochter zurück in ihr altes Haus zieht, lernt sie Tristan kennen. Er ist ihr Nachbar, jedoch richtig unfreundlich, gemein und grob. Während Elisabeth sich bemüht eine Freundschaft mit ihm aufzubauen, gibt er immer bissige Antworten zurück und meidet sie so gut es geht. Bis sie ihre gemeinsame Schwäche entdeckten. Den Tod ihres Ehepartners. Somit schafft es Tristan sich Elisabeth etwas zu öffnen und schlussendlich verlieben sich die beiden in einander.
Tanner (der ehemalige beste Freund von Elisabeths verstorbenem Ehemann) sieht das jedoch gar nicht gern. Seit der High School versucht er Elisabeth von sich zu überzeugen, und jetzt als ihr Ehemann endlich Tod ist und die Chancen für ihn stehen am besten, da kreuzt sie mit diesem Idioten Tristan auf.
Tanner lässt jedoch nicht locker und versucht alles um Elisabeth zu bekommen.

WOOOOWWW!!! Dieses Buch hat mich wirklich umgehauen. Ich habe von der selben Autorin "Verliebt in Mr. Daniels" gelesen und ich muss sagen, dieses Buch ist genau gleich gut wie ihr erster Roman.
Dieses Buch ist für jeden geeignet der auf nicht so kitschige Liebesromane steht und der auch ein Fan von leichten Thrillern ist.
UNBEDING LESEN!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
95 Bewertungen
Übersicht
66
22
5
2
0

Bin etwas zweigespalten........
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrni am 18.03.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Wer mich kennt, weiss, dass ich eher selten in dem Genre lese, mich aber ab und zu doch die Lust überkommt zu diesen Büchern zu greifen ;) Da wahnsinnig viele Leute von dieser " Reihe" schwärmen, habe ich mich getraut.... Da ich Teile... Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Wer mich kennt, weiss, dass ich eher selten in dem Genre lese, mich aber ab und zu doch die Lust überkommt zu diesen Büchern zu greifen ;) Da wahnsinnig viele Leute von dieser " Reihe" schwärmen, habe ich mich getraut.... Da ich Teile des Buches in der Hörbuchvariante gehört habe gehe ich zuerst darauf ein. Die Geschichte wird aus der Sicht von Tristan& Liz ( Am Anfand des Kapitels mit dem jeweiligen Namen klar ersichtlich) erzählt und wir kriegen es hier auch mit einer männlichen und weiblichen Stimme zu tun. Die Sprecherin Lisa Stark hat ihren Job wirklich gut gemacht ich empfand ihre Interpretation als sehr passend und habe ihr gerne zugehört. Ganz anders leider der männliche Part, vertont von Günther Merlau. Keine Ahnung, wie er bei weiteren Hörbüchern liest, jedenfalls ich mochte seine Stimme und die Betonung überhaupt nicht. Ja zeitweise nervte sie mich sogar und ich fand seine Ausdrucksweise für dieses Genre als ungünstig. Der Schreibstil an sich ist flüssig, unkompliziert, manchmal etwas wiederholend, ausschweifend bei gewissen Szenen, lässt sich trotzdem sehr schnell lesen. Zwischendurch gibt es allerdings immer wieder recht blumige, teilweise fast schon dramatisch, poetisch angehauchte Beschreibungen oder Ausdrücke. Daran musste ich mich zuerst etwas gewöhnen. Es gab Bereiche in denen diese Formulierungen auf mich doch etwas übertrieben und zu gewollt künstlerisch wirkten, vielleicht lag es aber auch an dem Vortragen der Hörbuchsprecher....Jedoch gab es tatsächlich Sätze, die ich markiert habe, da sie mich irgendwie berührten ;) Ich denke also, dass der Stil von B.C. Cherry nicht jeden Geschmack treffen wird.... Wie schon angemerkt wird aus zwei Perspektiven erzählt, wie oft in diesem Genre und obwohl ich eigentlich kein grosser Freund dieser Ausdrucksform bin, gefiel es mir, da man so beide Charaktere intensiver kennenlernen konnte. Im ersten Kapitel war mir Tristan durchaus sympathisch, allerdings änderte sich dies im weiteren Verlauf der Geschichte sehr schnell. Seine arrogante, gereizte, verbitterte Art nervte mich einfach nur! Klar, er hat einen schweren Verlust erlitten und Jeder geht anders um mit seiner Trauer.Dies gibt ihm allerdings nicht das Recht mit seinen Mitmenschen so ohne Wertschätzung umzugehen!! Von daher waren die Reaktionen der Leute um ihn herum für mich nur allzu verständlich! Ich bin also nie mehr vollständig mit ihm warmgeworden, ausser im Umgang mit Emma ( Tochter von Liz) da hat er alles richtig gemacht. Liz hingegen mochte ich von Anfang bis zum Schluss, ihre Gedankengänge oder Verhaltensweisen waren für mich nachvollziehbar, wenn ich sie auch nicht immer vollständig verstanden oder gutheissen konnte. Sehr ans Herz gewachsen ist mir die kleine Emma, so wie deren Grosseltern, diese hätten ruhig noch mehr Raum einnehmen dürfen. Nichts anfangen konnte ich allerdings mit Faye der besten Freundin von Liz. Ihre ganze ordinäre Ausdrucksweise und die oberflächliche, sexbezogene Lebensart erinnerte mich eher an eine hormongesteuerte Jugendliche, die sich noch austoben muss, als an eine erwachsene Frau.... Den Start in die Geschichte mit dem Prolog fand ich gelungen und geschickt gewählt, da er sehr ergreifend war und mich natürlich wahnsinnig neugierig machte auf den weiteren Verlauf. Ebenfalls gefiel mir der ganze Aufbau, vor allem die Rückblenden in die Vergangenheit habe ich gerne verfolgt, da sie aufschlussreich für mich waren und ich gewisse Verhaltensweisen der Charaktere besser nachvollziehen konnte. Auch die ein oder andere Entwicklung oder Verknüpfung mochte ich oder konnte mich sogar überraschen. Nicht so begeistert war ich wie oben schon erwähnt über manche üppigen, kitschtriefenden, schwülstigen Sätze oder der vulgären Wortwahl, gerade wenn es um die Sexszenen ging. Diese waren für meinen Geschmack oft auch zu detailliert beschrieben.... Ebenso empfand ich ein paar Geschehnisse gegen Ende als zu dick aufgetragen und übereilt! Ich bin etwas zweigespalten..... Wäre ich nicht voll in der Stimmung gewesen auf dieses Genre und hätte ich in den letzten Monaten nicht selber mit Verlusten zu kämpfen gehabt.....whs. wäre meine Bewertung negativer ausgefallen ;) Ich vergebe hiermit also 3,5-3,75 Sterne

berührend
von einer Kundin/einem Kunden aus Ottersberg am 18.03.2019

Zu Anfang packte mich die Geschichte und ich liebte den lockeren und trotzdem intensiven Ton der Autorin. Manche Passagen gingen mir so sehr unter die Haut und umso trauriger war ich, als zum Schluss die Geschichte meiner Meinung nach etwas an Intensität abbaute. Trotzdem ein sehr schönes Buch.

Leseempfehlung!!
von Noemi Kocsis am 21.01.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Wie erklärt man seinem Kind, dass der Vater nie mehr zurück kommen wird? Was macht man mit seinem Leben, wenn man Frau und Kind verloren hat? Als sich Liz und Tristan kennen lernen ist Tristan kalt zur ihr, denn nach diesem schrecklichen Verlust möchte er niemanden mehr an sich ran... Wie erklärt man seinem Kind, dass der Vater nie mehr zurück kommen wird? Was macht man mit seinem Leben, wenn man Frau und Kind verloren hat? Als sich Liz und Tristan kennen lernen ist Tristan kalt zur ihr, denn nach diesem schrecklichen Verlust möchte er niemanden mehr an sich ran lassen. Auch die Nachbarschaft denkt, er sei ein Monster. Dies ist im ganz recht, denn nichts ist mehr so wie es wahr. In Liz's leben ist nichts mehr so wie es war nach dem Unfall... Schließlich hat sie ihre große Liebe verloren. Als sich die beiden näher kamen, begann die Tuschelei im kleinen Ort und jeder war über die "Beziehung" der beiden schockiert. Jedoch, das einzige was sich die beiden davon erhofften, war eine Rückkehr der Erinnerung ihrer liebsten. Die beiden wissen jedoch noch nicht, dass sie mehr als dieser tragische Verlust miteinander verbindet.... was es genau ist, müsst ihr im Buch herausfinden. Fazit: Das Buch ist, wie jedes von Brittainy, sehr emotional und eine Achterbahn der Gefühle. Habe anfangs ein paar Einstiegsprobleme gehabt, aber nach den ersten Seiten war ich im Lesefluss und habe es geliebt! Tollen Buch und freue mich auf die weiteren Teile dieser "Elements" Reihe