Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

>>Bis zu 80% sparen** - Alles muss raus

Die Entscheidung

Kriminalroman



Was, wenn du im falschen Moment die falsche Entscheidung triffst?


Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen, völlig verwahrlosten Frau: Nathalie, die weder Geld, Papiere noch eine Unterkunft hat, die fürchterlich abgemagert und hochgradig verängstigt ist. Sie tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Spuren bis nach Bulgarien führen. Und zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet. Ihr gelingt die Flucht, doch damit löst sie eine Kette von Verwicklungen aus, die Simon und Nathalie, tausende Kilometer entfernt, in der Provence zum Verhängnis werden …

Millionen Fans sind von den fesselnden Krimis von Charlotte Link begeistert. Dunkle Geheimnisse und spannende Mordfälle erwarten Sie. Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.

Rezension
Julia Gerd Holling, Literatur-Expertin Thalia:
"Charlotte Link ist Deutschlands erfolgreichste Romanautorin. Warum, das belegt "Die Entscheidung" eindrucksvoll. Immer wieder gelingt es Link, ihre ahnungslosen Protagonisten in den Sog fataler Geschehnisse zu ziehen und den Leser dabei mitzureißen. Ihr neuestes "Opfer": der Hamburger Übersetzer Simon. Der hat so seine Probleme mit Entscheidungen. Er finde immer Gründe, sich dem Willen anderer unterzuordnen, nörgelt seine Freundin. Beim Strandspaziergang in Südfrankreich sinniert er darüber, ob er tatsächlich die "Marionette seiner Exfamilie" sei, als er einer jungen Frau begegnet, die mit zwei Männern streitet. Verwahrlost, abgemagert und krank sieht sie aus, hat weder Geld noch Papiere. Simon beschließt, ihr zu helfen - eine Entscheidung mit unabsehbaren Folgen! Von einer Sekunde auf die andere gerät Simon in eine Reihe mörderischer Ereignisse im Frankreich nach den Terroranschlägen des 13. November 2015. Als verhängnisvoll erweist sich schließlich die Begegnung der beiden mit der jungen Selina, die vor skrupellosen Mädchenhändlern zurück nach Bulgarien fliegen will. Perfekt konstruiert und atemlos erzählt, gehört "Die Entscheidung" sicher zu den wichtigsten Titeln dieses Krimiherbstes. Gebannt folgt der Leser den Protagonisten, ihrem Kampf dafür, das Richtige zu tun, und ihren fatalen Fehleinschätzungen. Faszinierende Psychologie auf höchstem Spannungsniveau!"
Portrait
Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch Im Tal des Fuchses und zuletzt Die Betrogene eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 26 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 05.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7645-0441-0
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 22,1/14,7/4,1 cm
Gewicht 769 g
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,70
23,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

6 Sterne von mir

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Wie nicht anders zu erwarten, hat die Autorin es mit diesem Krimi wieder geschafft die Leser mit einem wirklich heiklen Thema zu fesseln. Trotz der verschiedenen Handlungsstränge, war die Geschichte gut aufgebaut und keineswegs verwirrend. Simon ein deutscher Tourist möchte in Südfrankreich Weihnachten verbringen. Nach dem ihm seine Kinder abgesagt haben und auch seine Freundin ihm den Laufpass gegeben hat. Nach einem Spaziergang am Strand liest er eine junge verwahrloste Französin auf, die behauptet einen Mann getötet zu haben. Gleichzeitig suchen in Bulgarien Eltern nach ihren Töchtern, die von einer angeblichen Modelagentur angeheuert wurden und zur Prostitution gezwungen werden. Simon muss erkennen, dass eine einzige Entscheidung für ihn und die Menschen in seiner Umgebung zur tödlichen Gefahr wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
75 Bewertungen
Übersicht
43
21
6
3
2

von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2020
Bewertet: anderes Format

Gut geschrieben, spannend und flüssig aber leider nicht ganz mein Thema. Trotzdem sicher etwas für Fans von der Autorin!

Die Entscheidung
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 18.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie immer fand ich das Buch von Charlotte Link spannend. Die zweiteilige Geschichte ( allgemein und in Ich-Form ) war leicht zu verfolgen.

Lesenswert-spannend und verständlicher Erzählverlauf
von Timo Funken am 29.05.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Ich bin ein großer Fan von Charlotte Links Büchern und auch dieses hat mich nicht enttäuscht. Die Geschichte ist komplex genug, dass es einen mitfiebern lässt, trotzdem kann man dem Geschehenen gut folgen. Ich bin schnell in die Erzählung eingetaucht und habe es verschlungen. Liebe Grüße, Timo Funken