Warenkorb

Der offene Sarg

Ein neuer Fall für Hercule Poirot

Agatha-Christie-Krimis Band 2


Hercule Poirot kann’s nicht lassen

Die berühmte Autorin Lady Athelinda hat eine Schar von Gästen auf ihr Landgut eingeladen. Da verkündet die Lady, dass sie ihre Familie enterben und alles ihrem Sekretär Joseph vermachen wird. Dieser ist genauso schockiert wie die Verwandten, doch kurz darauf wird Joseph tot aufgefunden. Zufällig ist auch Hercule Poirot unter den Gästen und zusammen mit dem jungen Polizisten Edward Catchpool versucht er, den Mörder zu entlarven. Doch es ist ganz anders als alle denken.

Wanja Mues, spätestens seit "Ein Fall für Zwei" landauf landab bekannt, hat bereits den ersten Fall von Hercule Poirot aus der Feder von Sophie Hannah gelesen.

(1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 11h 17)

Portrait
Hannah, Sophie
Sophie Hannah wurde 1971 in Manchester geboren. An der Universität von Manchester studierte sie Englische Literatur und Spanisch. Im Alter von 24 Jahren veröffentlichte sie ihren ersten Gedichtband "The Hero and the Girl next door". Neben der Arbeit an ihren lyrischen Werken begann sie sich auch dem Schreiben von Kriminalromanen zu widmen. Ihr erster Psychothriller "Still, still" ("Little Face") erschien 2006 und galt in Großbritannien als einer der besten Romane des Jahres. Sophie Hannahs Bücher werden mittlerweile in 27 Ländern veröffentlicht. 2013 erhielt sie für "The Carrier" den "Crime & Thriller of the Year" Preis. Einige ihrer Romane werden derzeit mit großem Erfolg für das britische Fernsehen verfilmt. Die Schriftstellerin lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Cambridge.

Christie, Agatha
Als "Queen of Crime" wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und "gewöhnlichen Romanen", die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama The Mousetrap wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt. 1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Großbritanniens verliehen - der Titel "Dame Commander of the British Empire".

Mues, Wanja
Wanja Mues hat in New York Schauspiel studiert und wirkte in über 60 Kino und Fernsehproduktionen mit. Seine warme, ausdrucksstarke Stimme ist für dieses Hörbuch wie geschaffen. Im Hörverlag erschienen von ihm zuletzt "Der Turm der toten Seelen" (Christoffer Carlsson) und "liner Roma" (Joachim Ringelnatz)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Wanja Mues
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 16.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844523270
Genre Krimi/Thriller
Verlag Der Hörverlag
Originaltitel Closed Casket
Spieldauer 677 Minuten
Übersetzer Giovanni Bandini, Ditte Bandini
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
18,19
18,19
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Agatha-Christie-Krimis

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Schön skurril und unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2020

Ein neuer Fall für die grauen Zellen von Hercule Poirot. Die 70-jährige Lady Athelinda Playford, erfolgreiche Kinderbuch-Autorin, lädt zu einem großen Dinner auf ihr irisches Landgut ein. Neben ihren Kindern samt Anhang und ihrem Sekretär Joseph Scotcher sind auch zwei Anwälte sowie Hercule Poirot und sein Kollege von Scotland... Ein neuer Fall für die grauen Zellen von Hercule Poirot. Die 70-jährige Lady Athelinda Playford, erfolgreiche Kinderbuch-Autorin, lädt zu einem großen Dinner auf ihr irisches Landgut ein. Neben ihren Kindern samt Anhang und ihrem Sekretär Joseph Scotcher sind auch zwei Anwälte sowie Hercule Poirot und sein Kollege von Scotland Yard, Edward Catchpool, geladen. Als die Runde komplett ist, legt die alte Dame die Karten auf den Tisch: Sie wird ihr Testament ändern, ihre Kinder enterben und alles ihrem todkranken Sekretär Scotcher vermachen. Unter den Familienmitgliedern bricht ein Sturm der Entrüstung los. Als man den Sekretär am nächsten Morgen ermordet auffindet, scheint der Fall für alle klar. Nicht aber für Poirot. Ich liebe es, wenn Hercule Poirot ständig in der 3. Person von sich spricht - und dies auch noch mit einer solchen Selbstverliebtheit, die ganz fantastisch von Wanja Mues herübergebracht wird. Mues spricht das ganze Hörbuch wirkllich toll, ich habe es quasi vor mir gesehen, wie Poirot seine "grauen Zellen" anstrengt, um hinter das Geheimnis um Scotchers Tod zu kommen. Sophie Hannah führt die Reihe um den belgischen Detektiv sehr unterhaltsam weiter, ganz im Geiste Agatha Christies. Mir gefiel schon der erste Poirot-Fall aus ihrer Feder ("Die Monogramm-Morde") und ich freue mich auf weitere Fälle, die hoffentlich bald folgen werden. Dieser 2. Fall jedenfalls hat mir wieder sehr gut gefallen, er war spannend und die Auflösung kam für mich völlig überraschend, obwohl ich die ganze Zeit fleissig mitgeraten habe, wer der Mörder ist. So soll es bei einem Fall für Hercule Poirot ja auch sein.

Wer war der Mörder?
von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Athelinda Playford ist eine bekannte Krimiautorin und lädt zum großen Dinner ein. Auch Edward Catchpool und der bekannte Hercule Poirot sind mit dabei. Doch dann macht Miss Playford etwas bekannt, dass alles ändern wird und dann wird ihr Sekretär umgebracht. Hängt das alles zusammen? Und viel wichtiger wer ist der Mörder? Eine ... Athelinda Playford ist eine bekannte Krimiautorin und lädt zum großen Dinner ein. Auch Edward Catchpool und der bekannte Hercule Poirot sind mit dabei. Doch dann macht Miss Playford etwas bekannt, dass alles ändern wird und dann wird ihr Sekretär umgebracht. Hängt das alles zusammen? Und viel wichtiger wer ist der Mörder? Eine unterhaltsame Krimigeschichte, in der vieles nicht so ist wie es scheint. Auch wenn der berühmte Hercule Poirot im Mittelpunkt steht kommt es nicht an die originale Geschichte, aber trotzdem ein gelungen Krimi.