>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Hexenflüstern / Magnolia Steel Bd. 2

Magnolia Steel 2

(5)

Band 2 der spannenden Trilogie: Gemeinsam mit ihrer Tante Linette reist Magnolia in die USA. Dort findet der weltgrößte Kongress für Hexen und Zauberwesen aller Art statt. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Liebe, und da muss Magnolia einfach dabei sein!

Was sie nicht ahnt: Linette ist in höchst geheimer und gefährlicher Mission in Amerika. Im Auftrag der Hexengemeinschaft soll sie eine magische Brille in ihren Besitz bringen, die in den falschen Händen eine Katastrophe bedeutet. Gejagt von einer Gruppe furchterregender Gorgonen beginnt für Magnolia und ihre Freunde schon bald ein Wettlauf mit der Zeit ...

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-414-82465-3
Verlag Boje Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/15,1/3 cm
Gewicht 516 g
Auflage 1. Auflage 2016
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Hexenflüstern / Magnolia Steel Bd. 2

Hexenflüstern / Magnolia Steel Bd. 2

von Sabine Städing
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40
+
=
Hexennebel / Magnolia Steel Bd.3

Hexennebel / Magnolia Steel Bd.3

von Sabine Städing
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40
+
=

für

26,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Magnolia Steel

  • Band 1

    45242568
    Hexendämmerung / Magnolia Steel Bd. 1
    von Sabine Städing
    Buch
    13,40
  • Band 2

    45228989
    Hexenflüstern / Magnolia Steel Bd. 2
    von Sabine Städing
    Buch
    13,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    45228265
    Hexennebel / Magnolia Steel Bd.3
    von Sabine Städing
    Buch
    13,40

Buchhändler-Empfehlungen

„Amerika“

Tamara Zoltan, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Magnolia lebt nun schon ein Jahr bei ihrer Tante Linette und genauso lang wird sie schon in die Hexenkunst eingeführt. Nun sollen sie und ihre Freundin Jörna mit nach Amerika zu einem Hexenkongress. Was sie noch nicht wissen, ihre Tante und die Hexe Runa haben den Auftrag eine geheimnisvolle Brille aus Amerika mit nach Hause zu nehmen.
Leider sind auch die gar nicht so wohlgesinnten Gorgonen (Frauen mit Medusenköpfen – mit Schlangenhaaren) hinter der Brille her. Trotz diesem Abenteuer kommt aber auch das erste verliebt sein für Magnolia nicht zu kurz, denn der Elf Leander nimmt auch am Hexenkongress teil.
Genau wie der erste Band, führt dieser Roman in eine wunderbare magische Welt und ist genauso spannend und unterhaltsam.

Magnolia lebt nun schon ein Jahr bei ihrer Tante Linette und genauso lang wird sie schon in die Hexenkunst eingeführt. Nun sollen sie und ihre Freundin Jörna mit nach Amerika zu einem Hexenkongress. Was sie noch nicht wissen, ihre Tante und die Hexe Runa haben den Auftrag eine geheimnisvolle Brille aus Amerika mit nach Hause zu nehmen.
Leider sind auch die gar nicht so wohlgesinnten Gorgonen (Frauen mit Medusenköpfen – mit Schlangenhaaren) hinter der Brille her. Trotz diesem Abenteuer kommt aber auch das erste verliebt sein für Magnolia nicht zu kurz, denn der Elf Leander nimmt auch am Hexenkongress teil.
Genau wie der erste Band, führt dieser Roman in eine wunderbare magische Welt und ist genauso spannend und unterhaltsam.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Spannender zweiter Teil
von PMelittaM aus Köln am 07.02.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

Magolia fliegt mit Ihrer Tante Linette zum Hexenkongress in die USA. Dass Linette zusätzlich noch einen gefährlichen Auftrag erledigen muss, erfährt Magnolia erst viel später, als sie schon mittendrin stecken, in einem sehr gefährlichen Abenteuer … Auch der mittlere Teil der Magnolia-Trilogie wartet wieder mit einem wunderschönen Cover auf, dieses... Magolia fliegt mit Ihrer Tante Linette zum Hexenkongress in die USA. Dass Linette zusätzlich noch einen gefährlichen Auftrag erledigen muss, erfährt Magnolia erst viel später, als sie schon mittendrin stecken, in einem sehr gefährlichen Abenteuer … Auch der mittlere Teil der Magnolia-Trilogie wartet wieder mit einem wunderschönen Cover auf, dieses Mal in Rot. Schon allein wegen dieser Cover lohnt sich die Anschaffung der Trilogie fast, aber sie ist auch sonst ein wirkliches Highlight und bringt viel Lesespaß – und das nicht nur dem jungen Zielpublikum sondern auch den Älteren. Magnolia ist in diesem Roman ziemlich zickig, was aber zu ihrem pubertären Alter (fast 14 Jahre) passt. Was mich gefreut hat ist, dass Linette eine größere Rolle einnimmt und man sie dadurch besser kennen lernt. Ansonsten gibt es eine ganze Reihe skurriler Figuren und auch Klischees werden bedient (kalifornische Hexen), was insgesamt einiges an Humor hineinbringt. Dass auch Leander, Magnolias Schwarm, auftaucht, sorgt außerdem für einige amouröse Verwirrungen, die sich gut der Handlung anpassen. Neben dem humorvollen Anteil ist die Geschichte auch wieder sehr spannend und bietet auch einiges an gruseligen Szenen, für diese sorgt neben einigen Gorgonen, den Antagonisten der Geschichte, auch eine menschenfressende Baba Jaga. Auch der zweite Magnolia-Band weiß wieder gut zu unterhalten, von mir erhält er – wie die Trilogie insgesamt – eine absolute Leseempfehlung.

Hexenkongress in Salem
von anke3006 am 11.03.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der zweite Teil führt Magnolia mit ihrer Tante nach Amerika zum Hexenkongress. Sie lernt andere Hexen und Magier aus aller Welt kennen. Die kalifornischen Barbie-Hexen, die chinesischen Schneehexen und Auch Vampiere. Ein spezieller Auftrag bringt Linette und Runa in Gefahrt. Gorgonen und Baba-Jaga sind ihnen auf den Fersen. Sabine... Der zweite Teil führt Magnolia mit ihrer Tante nach Amerika zum Hexenkongress. Sie lernt andere Hexen und Magier aus aller Welt kennen. Die kalifornischen Barbie-Hexen, die chinesischen Schneehexen und Auch Vampiere. Ein spezieller Auftrag bringt Linette und Runa in Gefahrt. Gorgonen und Baba-Jaga sind ihnen auf den Fersen. Sabine Städing hat es mit ihrem wunderbaren Erzählstil wieder geschafft den Leser in den Bann zuschlagen. Spannend und mit viel Humor erzählt sie von Magnolias abenteuerlichen Sommerferien in Amerika. Ein wunderbares Lesevergnügen.

Hexenflüstern
von dorli am 15.01.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Magnolia und Tante Linette im Reisefieber! Endlich Sommerferien und ein Hexenkongress in den USA steht auf dem Programm. Mit von der Partie sind auch Magnolias Hexenfreundin Jörna und „der alte Drachen“ Runa Rickmore, Lehrerin für Hexunterricht. Aber nicht nur der Kongress, auch ein Besuch bei Magnolias Mutter ist geplant.... Magnolia und Tante Linette im Reisefieber! Endlich Sommerferien und ein Hexenkongress in den USA steht auf dem Programm. Mit von der Partie sind auch Magnolias Hexenfreundin Jörna und „der alte Drachen“ Runa Rickmore, Lehrerin für Hexunterricht. Aber nicht nur der Kongress, auch ein Besuch bei Magnolias Mutter ist geplant. Und Linette und Runa haben einen besonderen Auftrag zu erledigen: Es gilt, eine magische Brille, die nicht in die Hände der schrecklichen Gorgonen gelangen darf, in Sicherheit zu bringen... "Hexenflüstern" hat mich mit seinem herrlichen Cover angelockt - tolle Farben und die wunderschöne Gestaltung machen das Buch zu einem echten Hingucker. Und was noch besser ist: Der Inhalt hält dem optischen Eindruck mehr als stand. Ich bin begeistert von den neuen Abenteuern mit Magnolia und Tante Linette. Sabine Städing wartet mit einigen fabelhaften magischen Ideen auf, der Humor kommt nicht zu kurz und auch die Romantik darf natürlich nicht fehlen (Überraschung für Magnolia – Leander ist auch auf dem Kongress). Toll fand ich, dass auch Nebenfiguren wichtige Aufgaben erfüllen und zu einem positiven Verlauf des Geschehens beitragen. So war zum Beispiel die Yuki-Onna Su-Li mit ihrer Fähigkeit, jederzeit Unmengen von Schnee zu zaubern, eine große Hilfe. Und der freche Kobold Jeppe ist auch wieder dabei - nicht auf den Mund gefallen, hat er immer einen flotten Spruch im Gepäck. Die kurzen Kapitel enden immer spannend, man saust durch das Buch und schwuppdiwupp ist es (leider) schon ausgelesen. Auch wenn ich das empfohlene Lesealter schon weit überschritten habe, hat mir das Lesen dieser fesselnden Geschichte sehr viel Spaß gemacht. Fantasievolle und spannende Unterhaltung bis zum Schluss. Sehr empfehlenswert.