Warenkorb

Nevernight (The Nevernight Chronicle, Book 1)

Nevernight Chronicle Band 1

From New York Times bestselling author, Jay Kristoff, comes a dangerous new fantasy world and a heroine edged in darkness.

Portrait
Jay Kristoff
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.08.2016
Sprache Englisch
EAN 9780008180010
Verlag HarperCollins
Dateigröße 2578 KB
Verkaufsrang 17646
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Nevernight Chronicle

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Lese-Muss für alle Fans von guter Fantasy
von einer Kundin/einem Kunden aus Buchholz am 07.03.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Charaktere mit Ecken und Kanten, sympathisch mit all ihren Facetten. Eine Geschichte von Verrat, Rache, Intrigen und auch ein bisschen Liebe, die unfassbar fesselnd ist. Sprachlich schön erzählt und in einer liebevoll, detailverliebt und authentisch ausgestalteten Welt angesiedelt. Ich habe schon lange kein derartig gutes, packe... Charaktere mit Ecken und Kanten, sympathisch mit all ihren Facetten. Eine Geschichte von Verrat, Rache, Intrigen und auch ein bisschen Liebe, die unfassbar fesselnd ist. Sprachlich schön erzählt und in einer liebevoll, detailverliebt und authentisch ausgestalteten Welt angesiedelt. Ich habe schon lange kein derartig gutes, packendes Buch gelesen. Die Warnung des auktorialen Erzählers, dass es sich hier um ein in allen blutigen Details beschriebenes Werk handelt, sollte man beherzigen. Denn appetitlich ist es nicht immer. Dafür aber mit schwarzem Humor gespickt und in einer faszinierenden Welt angesiedelt, die mich nicht mehr losgelassen hat. Und das, obwohl ein Setting angelehnt an das Italien der Renaissance nicht unbedingt zu meinen bevorzugten Hintergründen zählt. Den zweiten Band habe ich direkt hinterhergelesen - und warte nun mit Spannung auf den finalen Band. Schlicht und ergreifend großartig!