>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Pas de deux: Tanz der Unterwerfung

(1)
Céleste ist Schülerin an der weltbekannten École Nationale de Danse in Paris und will Primaballerina werden. Auf Anraten ihres Tanzpartners wendet sie sich an den Ballettmeister und ehemaligen Startänzer Sergej Ducollet. Trotz Sergejs anfänglicher Ablehnung schafft sie es, dass er sie als seine Privatschülerin akzeptiert und sie sogar bei sich wohnen lässt.
Seine Anforderungen an Célestes tänzerischen Können treiben sie an ihre emotionalen und körperlichen Grenzen und verlangen ihr größte Hingabe und Gehorsam ab.
Sergej umgibt sich jedoch mit einem düsteren Geheimnis und hält sie auf Distanz. Die devote Céleste, die auch Sergejs Ruf als gnadenlosen Dom kennt, träumt längst davon, nicht nur seine Schülerin, sondern auch seine lustvolle Sklavin zu sein - und so schrecken sie weder das ihn umgebende Geheimnis noch seine Härte ab.
Wird es ihr gelingen, Sergejs Gefühlskälte zu durchbrechen und sich ihm ganz und gar unterwerfen zu dürfen?
Ein romantischer BDSM-Roman.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 296 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783864951442
Verlag Plaisir d'Amour Verlag
Verkaufsrang 8.253
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Pas de deux: Tanz der Unterwerfung

Pas de deux: Tanz der Unterwerfung

von Annabel Rose
eBook
6,99
+
=
Hard & Heart 2: Kein Safeword für die Fledermaus

Hard & Heart 2: Kein Safeword für die Fledermaus

von Sara-Maria Lukas
eBook
6,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Pas de deux - Tanz der Unterwerfung
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 16.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Céleste tanzt Ballett an der bekannten École Nationale de Danse in Paris und will unbedingt Primaballerina werden. Ihr Tanzpartner rät ihr Privatunterricht bei Sergej Ducollet zu nehmen. Sergej ist sehr wählerisch bei der Auswahl seiner Schüler und nur mit hartnäckiger Beharrlichkeit schafft es Celeste, dass er sie als Privatschülerin akzeptiert. Der... Céleste tanzt Ballett an der bekannten École Nationale de Danse in Paris und will unbedingt Primaballerina werden. Ihr Tanzpartner rät ihr Privatunterricht bei Sergej Ducollet zu nehmen. Sergej ist sehr wählerisch bei der Auswahl seiner Schüler und nur mit hartnäckiger Beharrlichkeit schafft es Celeste, dass er sie als Privatschülerin akzeptiert. Der hervorragende Ballettänzer ist allerdings nicht nur als Lehrer bekannt, sondern genießt auch den Ruf ein ausgezeichneter Dom zu sein. Das spricht Célestes devote Seite an und mit jeder Trainingseinheit steigt ihr Wunsch Sergejs Sub zu sein und sich von ihm nach allen Regeln der Kunst unterwerfen zu lassen. Sergej gibt vor nichts von Célestes geheimen Wünsche zu spüren und umgibt sich mit eiskalter Distanz. Wie lange kann er der jungen Ballerina widerstehen und kann sie evtl. die Wunden seiner Vergangenheit heilen? Mir hat der romantische BDSM-Roman gut gefallen. Annabel Rose, die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil und versteht es ihre Figuren authentisch und sympathisch zu beschreiben. Innerhalb weniger Zeilen war ich in der Geschichte angekommen und habe Célestes und Sergejs Geschichte gerne gelesen. Der erzählerische Fokus liegt ganz auf den Beiden und ihrer Beziehung zueinander. Die erotischen Szenen sind abwechslungsreich beschrieben und fügen sich schön und passend in den Erzählfluss der Geschichte ein. Der Handlungsschwerpunkt Ballet wird in gut in den Roman eingebunden und bringt interessante Aspekte mit sich. Romantik, Gefühle und erotisches Prickeln bietet Pas de deux ? Tanz der Unterwerfung? und ist deshalb als erotische Lovestory absolut zu empfehlen! Von mir gibt es 4 Bewertungssterne!