>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Mea Suna - Seelentod

Band 4

Mea Suna 4

(2)
Der 4. und letzte Band der Mea Suna Reihe

"Ich atme, esse und schlafe, um zu funktionieren - mehr nicht. In mir ist so viel Schmerz, so viel Dunkelheit - so viel Seelentod."

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden, aber eine zerstörte Seele zu heilen ist unmöglich! Alles was Jade liebte und alles, woran sie je glaubte, wurde ihr genommen. Die Padres befürchten, Jade wäre eine Gefahr für die Menschheit und für sich selbst. Deshalb halten sie sie auf Grace Island gefangen. Ihre dunkle Gabe scheint die einzige Verbündete zu sein. Kann Jade, gemeinsam mit ihr, die Menschen, die sie liebt, retten?

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 402 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 17.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739639284
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 969 KB
Verkaufsrang 9.648
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mea Suna - Seelentod

Mea Suna - Seelentod

von Any Cherubim
(2)
eBook
2,99
+
=
Mea Suna - Seelenschmerz

Mea Suna - Seelenschmerz

von Any Cherubim
(4)
eBook
2,99
+
=

für

5,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Mea Suna

  • Band 1

    37353749
    Mea Suna - Seelensturm
    von Any Cherubim
    (8)
    eBook
    0,99
  • Band 2

    39004989
    Mea Suna - Seelenfeuer
    von Any Cherubim
    (7)
    eBook
    2,99
  • Band 3

    43913725
    Mea Suna - Seelenschmerz
    von Any Cherubim
    (4)
    eBook
    2,99
  • Band 4

    44915158
    Mea Suna - Seelentod
    von Any Cherubim
    (2)
    eBook
    2,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein würdiger Abschluss einer interessanten Geschichte.
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 24.08.2016

Die Schreibweise der Autorin ist weiterhin sehr angenehm, flüssig und leicht verfolgbar. Erzählt wird die Geschichte vorwiegend aus der Sicht von Jade, wobei wir auch einen kleinen Einblick in Luca erhalten. Alle Charakter haben noch immer ihren Reiz, erhalten ihr einiges Wesen und lassen den Leser Teil der Geschichte sein.... Die Schreibweise der Autorin ist weiterhin sehr angenehm, flüssig und leicht verfolgbar. Erzählt wird die Geschichte vorwiegend aus der Sicht von Jade, wobei wir auch einen kleinen Einblick in Luca erhalten. Alle Charakter haben noch immer ihren Reiz, erhalten ihr einiges Wesen und lassen den Leser Teil der Geschichte sein. Man fühlt sich ihnen verbunden und hofft und bangt mit, möchte dass sie es schaffen und irgendwann vielleicht tatsächlich doch noch etwas Glück erhalten. Die Liebesgeschichte um Jade und Luca empfand ich sehr angenehm. Sie war intensiv, aber nicht einnehmend und hat die Geschichte nicht überlagert. Die Umsetzung dieses letzten Bandes empfand ich als unglaublich angenehm. Wir erhalten viele Antworten, überblicken diese gesamte Hintergrundgeschichte etwas besser und werden durch viele Höhen und Tiefen, sowie unvorhersehbaren Wendungen mitgerissen. Die Autorin hat mich mehrfach geschockt und überrascht. Auch wenn es teilweise für mich etwas zu leicht war einzelne Probleme zu lösen, habe ich mich beim Lesen wohlgefühlt und bin dieser gerne gefolgt. Wir verlieren leider wieder liebgewordene Charakter, erhalten dafür aber auch neue Verbündete sowie Gegner dazu. Es wird in diesem Fall zu keiner Zeit langweilig. Zum Ende hin wird es nochmal rasanter und gefährlicher, sodass man regelrecht über die Seiten fliegt. Schön hierbei finde ich, dass die Autorin in einem kleinen Abspann jedem Charakter noch einmal das Wort übergibt und wir so viele spätere Entwicklungen noch anreisen und übersehen können. Mein Gesamtfazit: Ein würdiger Abschluss einer interessanten Geschichte um Macht, Verderben, aber auch um Hoffnung, Liebe und Zusammenhalt.

Eine geniale Fantasyreihe mit einem krönenden Abschluss
von Nadys Bücherwelt aus Freiburg am 11.03.2016

Klappentext: "Ich atme, esse und schlafe, um zu funktionieren - mehr nicht. In mir ist so viel Schmerz, so viel Dunkelheit - so viel Seelentod." Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden, aber eine zerstörte Seele zu heilen ist unmöglich! Alles was Jade liebte und alles, woran sie je glaubte, wurde... Klappentext: "Ich atme, esse und schlafe, um zu funktionieren - mehr nicht. In mir ist so viel Schmerz, so viel Dunkelheit - so viel Seelentod." Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden, aber eine zerstörte Seele zu heilen ist unmöglich! Alles was Jade liebte und alles, woran sie je glaubte, wurde ihr genommen. Die Padres befürchten, Jade wäre eine Gefahr für die Menschheit und für sich selbst. Deshalb halten sie sie auf Grace Island gefangen. Ihre dunkle Gabe scheint die einzigste Verbündete zu sein. Kann Jade, gemeinsam mit ihr, die Menschen, die sie liebt, retten? Meine Meinung: Cover: Wie bei den drei vorangegangenen Bänden, bin ich total begeistert von dem Cover. Man beobachtet von Band zu Band, wie das Model immer selbstsicherer wird und hier auf dem letzten und vierten Teil, wirkt sie für mich sehr ausgeglichen, ja so, als wäre sie in ihrem Leben angekommen. Wie bei jedem Mea Suna Teil sieht man auf dem Cover die bekannte Maori-Krähe Inhalt: Jade ist am Boden zerstört. Ihre Schwester Amy wurde ermordet und alles deutet darauf, dass Luca der Mörder ist. Sie versteht die Welt nicht mehr. Die Padres glauben inzwischen, dass Jade, auf Grund ihrer dunklen Gabe, in Gefahr ist. Sie halten sie und die anderen Illustri-Mädchen, auf Grace Island gefangen. Jade merkt jedoch inzwischen, dass sie ihre Gabe unter Kontrolle hat. Sie kann sie heraufbeschwören, aber auch bewusst unterdrücken. Jade fällt jedoch auf, dass mit den Padres irgendetwas nicht stimmt. Dann erhält Jade von Gavin, der Krähe, einen Chip, auf dem zu sehen ist, wer Amy umgebracht hat. Doch die Padres reagieren ganz anders auf den Chip, als Jade erwartet hat. Und Jade spürt, dass sie und die Illustris-Mädchen in großer Gefahr sind. Fazit: Als mir Any Cherubim das E-Book zum Testlesen gesendet hat, habe ich sofort mit dem Lesen begonnen. Gleich nach den ersten Sätzen war ich gefangen. Die Autorin hat einen wahnsinnig tollen Schreibstil und es war für mich so, wie auch schon in den drei Vorbänden, als sitze ich im Kino und schaue mir einen Film an. Die Charaktere, besonders Jade und Luca, aber auch einige Taluris und Illustris, sind mir so ans Herz gewachsen, dass es mir vorkommt, als würde ich sie persönlich kennen. Hier, in dem leider letzten Band der Reihe, hat Any Cherubim wieder alles gegeben und hat mich förmlich mitgerissen. Ich habe mitgezittert, gebangt und gelitten und jede Seite versprach mir mehr Spannung, die sich über das ganze Buch gezogen hat. Und dann zum Schluss, als man eigentlich schon aufatmete, legt die Schriftstellerin noch einmal so richtig zu und ich war mit den Nerven echt am Ende. Als ich dann die letzte Seite erreicht hatte, liefen mir so ein paar kleine Tränen, denn nun musste ich Luca, Jade und all die anderen Protagonisten ziehen lassen. Mea Suna ist zu Ende und ich hätte nicht gedacht, dass es mir so schwer fällt. Allerdings war es sehr schön, dass Any Cherubim am Ende, wie sie es ja fast bei all ihren Büchern macht, jeden einzelnen Protagonisten noch einmal für sich sprechen lässt. Sie erzählen wie ihr Leben jetzt verläuft, wer mit wem ein Paar wurde und ich habe oft herzhaft lachen müssen. Besonders, als auch Gavin die Krähe zu Wort kam. Eine einfach geniale Fantasyreihe mit einem krönenden Finale. Schmetterlinge: 5 von 5 Rezensionsvideo: https://youtu.be/xEmt4ODCqsw