Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Nafishur – Praeludium Dariel

Dariel

(1)
"Das kann unmöglich wahr sein!"
Was würdest du tun, wenn sich deine ganze Welt verschiebt? Wenn alles falsch zu sein scheint, was du dein Leben lang gelernt hast? Hättest du den Mut, es mit dieser neuen Welt aufzunehmen? Hättest du den Mut, die Wahrheit zu entdecken?
Dariel Jean Seine lebt mit seiner Familie seit 25 Jahren in einem kleinen Haus südlich des Gare de Lyon in Paris. Sein Alltag ist alles andere als gewöhnlich. Er ist ein Vampir-Hunter. Durch seinen Vater wuchs er in der Überzeugung auf, dass es keinen anderen Weg gibt zu überleben, als diese Kreaturen auszuschalten. Er lebt nur für diesen Kampf – bis sein Leben in einer Nacht komplett aus den Fugen gerät und plötzlich nichts mehr so ist wie zuvor. Nach und nach lernt er eine Welt kennen, von der er nicht weiß, ob er sie für besser oder schlechter halten soll.
Die Schicksale von Dariel und Cara treffen aufeinander. Beide sehnen sich eigentlich nur nach Normalität, aber was sie bekommen, ist weit davon entfernt: Immer mehr werden sie in die Geschehnisse einer fremden Welt verwickelt. Letztlich müssen sie sich von Paris verabschieden und von allem, was sie zu wissen glauben.
Was würdest du tun, wenn deine Welt eine neue Welt wird? Würdest du sie kennenlernen wollen?
Der erste Band der Reihe Nafishur ist das "Vorspiel" (Praeludium) zu einem Fantasy-Abenteuer, das Dariel, Cara und Ginga in eine Parallelwelt unserer eigenen führt: nach Nafishur. Der erste Band wie auch alle (planmäßig sechs) Folgebände erscheinen in zwei Versionen/Teilbänden - aus der Sicht Dariels und aus der Sicht Caras. Du als Leser kannst entscheiden, wem der beiden du auf ihrer Reise folgen willst: Dem Vampir-Jäger Dariel, der vor allem mit dem neuen, untoten Leben und dessen Verursacherin Ginga zu kämpfen hat; oder der Halbvampirin Cara, die in die Welt der Magie eintaucht und einem Familiengeheimnis auf der Spur ist, dessen Ausmaß sie noch nicht erahnen kann.
Um es in Anlehnung an eine inzwischen recht bekannte Werbung zu sagen: Zwei unterschiedlich-gleiche Geschichten: In der einen trifft ein Mann auf seinen schlimmsten Albtraum, in der anderen glaubt eine Frau zu träumen. In der einen wird der Tod gefürchtet und in der anderen das Leben verteidigt. Heute teilen sie sich nichts außer dem Cover-Design und der Autorin. Lies sie beide und entscheide dich!
Portrait
Mary Cronos wurde 1987 in einer idyllischen brandenburgischen Gemeinde am Rande der Hauptstadt geboren und studierte bis 2015 Theologie. 2013 wagte sie als freie Künstlerin den Sprung in die Selbstständigkeit und ist heute künstlerisch in den Bereichen Fotografie, Coverdesign, Illustration und natürlich als Autorin unterwegs. Ihre restliche Zeit nutzt sie zum Bloggen und Reisen und für ihr Charityprojekt Mission:Change.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 388
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 02.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7392-4901-8
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/3 cm
Gewicht 523 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
14,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine neue Welt offenbart sich...
von einer Kundin/einem Kunden aus Syke am 23.12.2016

Ich bin der Autorin Mary Cronos dieses Jahr auf der Leipziger Buchmesse persönlich begegnet. Dabei erfuhr ich von ihrem Werk Nafishur, welches ich in dem Genre "High-Fantasy" ansiedeln würde. In Nafishur ist es der Autorin gelungen eine vollkommen neue Welt zu erschaffen, die facettenreich daher kommt. Anhand des Klappentextes... Ich bin der Autorin Mary Cronos dieses Jahr auf der Leipziger Buchmesse persönlich begegnet. Dabei erfuhr ich von ihrem Werk Nafishur, welches ich in dem Genre "High-Fantasy" ansiedeln würde. In Nafishur ist es der Autorin gelungen eine vollkommen neue Welt zu erschaffen, die facettenreich daher kommt. Anhand des Klappentextes geht man mit gewissen Erwartungen an dieses Buch heran. Man erfährt vom Vampir-Hunter Dariel und hat sogleich ein Bild zu ihm im Kopf und welchen Verlauf die Geschichte nehmen könnte. Während des Lesens wurde mir schnell klar, dass sich die Story komplett anders darstellt, als ich es erwartet hatte. War ich enttäuscht? Nein. Ganz im Gegenteil! Ich mag es, wenn ich überrascht werde. Wer sich für diese Lektüre entscheidet, wird nicht mit irgendeinem weiteren Vampir-Roman belohnt, sondern vielmehr mit einer gut durchdachten Geschichte, bei der es von Anfang bis Ende Spaß macht in sie hineinzutauchen. Die Protagonisten sind sehr liebevoll und ausgefeilt dargestellt. Ich spreche es meiner persönlichen Empfindung zu, dass ich mit beiden Damen in der Geschichte (noch) nicht so ganz warm werden konnte. Dies kann ich nicht anders beschreiben, weil die Charaktere an sich stimmig dargestellt sind. Dariel war mir vom ersten Augenblick an sympathisch. Handlungen und Drama-Elemente, die der Story die nötigen Wendungen mit auf den Weg geben, sind spannend dargestellt und können den Leser durchaus über einen langen Zeitraum an das Buch fesseln. Gespickt mit unerwarteten Wendungen und einer wohl dosierten Raffinesse führt die Autorin mit einem für mich sehr angenehm empfunden Schreibstil durch den ersten Teil dieser Geschichte. Teil 2 und Teil 3 sind (laut Autorin) in Planung. Wer jedoch nicht warten möchte, bis der nächste Band erscheint, kann den ersten Teil noch aus der Sicht einer weiteren Protagonistin (Cara) lesen und erleben. Besonderer Clou in diesem Buch war für mich die Einsetzung einiger QR-Codes, über die man als Leser noch mehr Hintergrundwissen erlangen konnte. Diese sind so liebevoll gestaltet, dass ein Blick darauf definitiv lohnenswert ist. Zum Inhalt spoilern werde ich nicht. Man sollte es selbst lesen. :-) Fazit: Neue Welten, bisweilen unbekannte Gestalten, wie wir sie noch nicht kennen, und jede Menge raffinierter Magie erwarten den Leser bei Nafishur. High-Fantasy Fans werden hier voll und ganz auf ihre Kosten kommen.