>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Traumprinz

Roman

(28)

Du findest keinen? Mal dir einen!

Welche Frau würde sich nicht gerne den perfekten Mann malen? Die verträumte Comiczeichnerin Nellie hat schlimmen Liebeskummer, als ihr zufällig eine alte tibetische Lederkladde in die Hände fällt. In die zeichnet Nellie ihren Traumprinzen: stark, edel und dreitagebärtig. Als sie am nächsten Morgen aufwacht, hat der Prinz das Zeichenblatt verlassen und steht leibhaftig vor ihr. Mit Schwert und Kettenhemd. Gemeinsam mit dem ungestümen Prinzen namens Retro macht Nellie sich in Berlin auf die Suche nach dem Geheimnis der magischen Kladde. Denn alles, was man in sie hineinzeichnet, erwacht zum Leben. Dabei erlebt das ungleiche Paar jede Menge Abenteuer: Nellie und Retro kämpfen gegen Skinheads, sie fliehen vor der Polizei und stellen fest, dass böse Kräfte mit der Magie der Lederkladde die Welt zerstören wollen. Das größte Abenteuer jedoch, das die beiden zu bestehen haben, ist das der Liebe.

Rezension
Nina Mayerhoff, Literatur-Expertin Thalia:
"Bekanntlich polarisieren die Bücher von Autor David Safier: Entweder man mag diese Art des abgedrehten, manchmal unter die Gürtellinie rutschenden Humors - oder man lehnt sie ab. Ich kann Safiers Geschichten etwas abgewinnen, denn ich mag es, dass sie viele Dinge und Stereotype unseres Lebens aufgreifen und diese überspitzt und satirisch widerspiegeln. Safiers mittlerweile achtes Buch „Traumprinz“ ist meiner Meinung wieder besser gelungen als der Vorgänger. Es erzählt eine sehr originelle und lustige Geschichte von der Comiczeichnerin Nellie, die Liebeskummer hat. In eine alte Lederkladde, dir ihr zufällig in die Hände fällt, zeichnet sie aus lauter Verzweiflung einen Traummann, wie sie sich ihn vorstellt: als starken, mutigen Ritter. Und dieser erwacht über Nacht tatsächlich zum Leben. Dann beginnt eine verrückte Odyssee durch Berlin, bei der es die beiden mit einigen Bösewichten aufnehmen müssen. Eine Geschichte, die mir als Leser aufgrund ihrer Leichtfüßigkeit und pfiffigen Ideen viel Spaß bereitet hat."
Portrait
David Safier, 1966 geboren, zählt zu den erfolgreichsten Autoren der letzten Jahre. Seine Romane "Mieses Karma", "Jesus liebt mich", "Plötzlich Shakespeare", "Happy Family", "Muh", "28 Tage lang" und "Mieses Karma hoch 2" erreichten Millionenauflagen. Auch im Ausland sind seine Bücher Bestseller. Als Drehbuchautor wurde David Safier unter anderem mit dem Grimme-Preis sowie dem International Emmy (dem amerikanischen Fernseh-Oscar) ausgezeichnet. David Safier lebt und arbeitet in Bremen, ist verheiratet, hat zwei Kinder und einen Hund.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 27.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-463-40604-6
Verlag Kindler Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/3,1 cm
Gewicht 445 g
Auflage 2
Illustrator Oliver Kurth
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Traumprinz

Traumprinz

von David Safier
(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=
Mieses Karma hoch 2 / Mieses Karma Bd.2

Mieses Karma hoch 2 / Mieses Karma Bd.2

von David Safier
(37)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine humorvolle Abenteuergeschichte für gemütliche Stunden auf dem Sofa!“

Viktoria Roth, Thalia-Buchhandlung Liezen


Wieder ein Roman von David Safier, den man in einem Rutsch durchliest.


Als die Comiczeichnerin Nelli mal wieder von der Männerwelt enttäuscht wird, zeichnet sie aus Frust ihren Traumprinz in ein Buch. Nichtsahnend das alles zum Leben erweckt wird, was von ihr darin gezeichnet wird. So steht ihr gezeichneter Traumprinz kurz darauf in voller Pracht vor ihr und ein großes Abenteuer nimmt seinen Lauf!


Ein Roman, der lustig und spannend geschrieben ist. Ideal für jeden Träumer:). Besonders gut haben mir die Comiczeichnungen gefallen. Lesen lohnt sich. Ein tolles Geschenk!

Wieder ein Roman von David Safier, den man in einem Rutsch durchliest.


Als die Comiczeichnerin Nelli mal wieder von der Männerwelt enttäuscht wird, zeichnet sie aus Frust ihren Traumprinz in ein Buch. Nichtsahnend das alles zum Leben erweckt wird, was von ihr darin gezeichnet wird. So steht ihr gezeichneter Traumprinz kurz darauf in voller Pracht vor ihr und ein großes Abenteuer nimmt seinen Lauf!


Ein Roman, der lustig und spannend geschrieben ist. Ideal für jeden Träumer:). Besonders gut haben mir die Comiczeichnungen gefallen. Lesen lohnt sich. Ein tolles Geschenk!

„Hast du keinen? Mal dir einen!“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

Wie reagiert man, wenn man wieder einmal von seinem Freund sitzen gelassen wird und langsam das Vertrauen in die Männerwelt verliert? Richtig: Man zeichnet sich einfach seinen Traumprinzen.

Genau das tut die 29-jährige Comicverkäuferin und Hobbyzeichnerin Nellie, als ihr zum wiederholten Male das Herz gebrochen wird. Womit sie allerdings nicht gerechnet hätte, ist, dass der gezeichnete Traumprinz plötzlich zum Leben erwacht und in Fleisch und Blut vor ihr steht. Das Chaos ist natürlich vorprogrammiert...

Der deutsche Bestsellerautor David Safier hat mit "Traumprinz" einen Roman geschrieben, der dank der unterhaltsamen Geschichte und liebenswerten Charaktere schnell und einfach zu lesen ist. Zwar ist die Handlung nicht herausragend, aber trotzdem sehr nett. Was mir an "Traumprinz" am besten gefällt, sind die Illustrationen, die wirklich toll aussehen und wunderbar zur Geschichte passen.


Wie reagiert man, wenn man wieder einmal von seinem Freund sitzen gelassen wird und langsam das Vertrauen in die Männerwelt verliert? Richtig: Man zeichnet sich einfach seinen Traumprinzen.

Genau das tut die 29-jährige Comicverkäuferin und Hobbyzeichnerin Nellie, als ihr zum wiederholten Male das Herz gebrochen wird. Womit sie allerdings nicht gerechnet hätte, ist, dass der gezeichnete Traumprinz plötzlich zum Leben erwacht und in Fleisch und Blut vor ihr steht. Das Chaos ist natürlich vorprogrammiert...

Der deutsche Bestsellerautor David Safier hat mit "Traumprinz" einen Roman geschrieben, der dank der unterhaltsamen Geschichte und liebenswerten Charaktere schnell und einfach zu lesen ist. Zwar ist die Handlung nicht herausragend, aber trotzdem sehr nett. Was mir an "Traumprinz" am besten gefällt, sind die Illustrationen, die wirklich toll aussehen und wunderbar zur Geschichte passen.


„Humorvolle Abenteuer- und Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren, tibetischer Mystik, skurrilen Ereignissen, unerwarteten Wendungen und einer schönen Schlussmoral“

Max Hecher, Thalia-Buchhandlung Wien

Genau an dem Tag, an dem die 29-jährige Comicbuchverkäuferin und Hobbyzeichnerin Nellie Oswald erfährt, dass ihre aktuelle Beziehungshoffnung bereits seit Monaten mit einer anderen verlobt ist, gerät sie an ein magisches Zauberkladdenbuch aus Tibet. Ob Menschen, Tiere, Phantasiegegenstände oder Märchenwelten – ohne Ausnahme nimmt alles was in dieses gezeichnet wird reale Gestalt an. Ohne sich dessen bewusst zu sein, geplagt von schwerem Liebeskummer malt Nellie noch am selben Abend ihren persönlichen Traumprinzen Retro in jenes Buch. Als sie am nächsten Morgen realisiert, dass der Mann der da leibhaftig vor ihr steht der gezeichnete Prinz von gestern ist, beschließen beide der Sache auf den Grund zu gehen und einen Weg zu finden, Retro zurück in sein Heimatkönigreich Amanpour zu bringen. Als Nellie jedoch erfährt, dass die Erinnerungen Retros an seine Vergangenheit reine Fiktion sind, Amanpour nie existierte, beschließt sie jenes Königreich selbst in die Zauberkladde zu zeichnen. Äußerst klein, detailliert und umhüllt von einer Schneekugel. Obwohl es zwischen Nellie und Retro bereits gefunkt hatte einigen sich beide darauf Retro zu schrumpfen damit dieser unter der Schneekugelkuppel an sein ‚vorheriges‘ Leben als Prinz von Amanpour anknüpfen kann. Alles andere wäre zu kompliziert. Doch als der eigentliche Besitzer der Zauberkladde sich diese zurückholt und mit dessen Magie böse Absichten hat, weiß Nellie, dass ihr bei der Rettung der Welt nur ein Mann helfen kann. Sie lässt sich ebenfalls schrumpfen und begibt sich in die Schneekugel auf eine abenteuerliche Reise quer durch das Königreich Amanpour um Retro zu finden und zurückzuholen. Dabei fliegt Nellie mit dem Besen der bösen Hexe Simsalabimsa über die Wälder von Amanpour, fährt als frisch gekürte Kapitänin der singenden Piraten mit ihrer Crew und dessen Schiff über das siebte Meer und vergisst wie sie durch die Wüste des Vergessens kam. …

Der kreative Mix aus rhetorischen Stilmitteln, Anspielungen auf aktuelle, zeitgeistige Phänomene und einer phantasievollen Abenteuergeschichte mit Elementen aus klassischen Märchen und modernen Fantasyepen machen 'Traumprinz' zu einer unterhaltsamen und amüsanten Lektüre. Für Safier-Fans ein absolutes Muss, für Neulinge an einzelnen Stellen möglicherweise etwas skurril und dadurch gewöhnungsbedürftig.
Genau an dem Tag, an dem die 29-jährige Comicbuchverkäuferin und Hobbyzeichnerin Nellie Oswald erfährt, dass ihre aktuelle Beziehungshoffnung bereits seit Monaten mit einer anderen verlobt ist, gerät sie an ein magisches Zauberkladdenbuch aus Tibet. Ob Menschen, Tiere, Phantasiegegenstände oder Märchenwelten – ohne Ausnahme nimmt alles was in dieses gezeichnet wird reale Gestalt an. Ohne sich dessen bewusst zu sein, geplagt von schwerem Liebeskummer malt Nellie noch am selben Abend ihren persönlichen Traumprinzen Retro in jenes Buch. Als sie am nächsten Morgen realisiert, dass der Mann der da leibhaftig vor ihr steht der gezeichnete Prinz von gestern ist, beschließen beide der Sache auf den Grund zu gehen und einen Weg zu finden, Retro zurück in sein Heimatkönigreich Amanpour zu bringen. Als Nellie jedoch erfährt, dass die Erinnerungen Retros an seine Vergangenheit reine Fiktion sind, Amanpour nie existierte, beschließt sie jenes Königreich selbst in die Zauberkladde zu zeichnen. Äußerst klein, detailliert und umhüllt von einer Schneekugel. Obwohl es zwischen Nellie und Retro bereits gefunkt hatte einigen sich beide darauf Retro zu schrumpfen damit dieser unter der Schneekugelkuppel an sein ‚vorheriges‘ Leben als Prinz von Amanpour anknüpfen kann. Alles andere wäre zu kompliziert. Doch als der eigentliche Besitzer der Zauberkladde sich diese zurückholt und mit dessen Magie böse Absichten hat, weiß Nellie, dass ihr bei der Rettung der Welt nur ein Mann helfen kann. Sie lässt sich ebenfalls schrumpfen und begibt sich in die Schneekugel auf eine abenteuerliche Reise quer durch das Königreich Amanpour um Retro zu finden und zurückzuholen. Dabei fliegt Nellie mit dem Besen der bösen Hexe Simsalabimsa über die Wälder von Amanpour, fährt als frisch gekürte Kapitänin der singenden Piraten mit ihrer Crew und dessen Schiff über das siebte Meer und vergisst wie sie durch die Wüste des Vergessens kam. …

Der kreative Mix aus rhetorischen Stilmitteln, Anspielungen auf aktuelle, zeitgeistige Phänomene und einer phantasievollen Abenteuergeschichte mit Elementen aus klassischen Märchen und modernen Fantasyepen machen 'Traumprinz' zu einer unterhaltsamen und amüsanten Lektüre. Für Safier-Fans ein absolutes Muss, für Neulinge an einzelnen Stellen möglicherweise etwas skurril und dadurch gewöhnungsbedürftig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
9
10
8
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2018
Bewertet: anderes Format

Nette, humorvolle Unterhaltung mit einer tieferen Botschaft - das ist das Rezept von Safier und in diesem Buch gelingt ihm die Mischung gut. Ein launig, leicht erzählter Spaß!

von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2018
Bewertet: anderes Format

Wie einfach wäre das Leben wenn man sich den Traummann einfach selber malen könnte. Oder Vielleicht doch nicht? Märchenhaft, romantisch und unglaublich witzig.

von einer Kundin/einem Kunden am 14.02.2018
Bewertet: anderes Format

Schräg, einfallsreich und humorvoll. Das kunterbunte Durcheinander, das Nellies Leben ist, macht einfach Spaß beim Lesen und geht mit seinen komischen Helden ans Herz!