In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Sammlung der Leidenschaften

Roman

(1)
Leben, Liebe, Leidenschaft - Gesellschaftsstudie mit Herz und unter besonderer Berücksichtigung des männlichen Teils.
"ANDERERSEITS - WOZU IM MANNE INTELLEKT SUCHEN?"
Erste Liebe, erstes Glück? Da hat sich die junge Olessja gehörig geschnitten. Ausgerechnet in den uncoolen Mitschüler und Bücherwurm Tolja verliebt sie sich, und der wagt es auch noch, ihre Liebe nicht zu erwidern. Eine schmachvolle Niederlage! Doch Olessja ist intelligent und selbstbewusst. Sie beginnt sich ernsthafte Gedanken über Leben, Liebe, Leidenschaften zu machen und beschließt, der Übersicht halber eine "Sammlung der Leidenschaften" anzulegen - eine höchst amüsante Studie der ukrainischen Gesellschaft unter besonderer Berücksichtigung des männlichen Teils.
CHARMANTES SPIEL MIT KLISCHEES VERSCHIEDENSTER ART
Ob Bücherwurm, Heavy-Metal-Rocker, Mathedozent oder verarmter Adliger: Die selbstbewusste junge Olessja verleibt sie alle ihrer einzigartigen Sammlung der Leidenschaften ein. Was in Lemberg seinen Anfang nahm, führt Olessja in Freiburg im Breisgau fort. Als Au-pair dehnt sie dort ihre Studien auf deutsche Gutmenschen und italienische Machos aus. Was dabei herauskommt? Ein charmantes Spiel mit Klischees der Nationalitäten, Kulturen und Geschlechter, dass der Leser nur so staunt. In Olessjas Liebesleben geht es indes munter weiter auf und ab.
MULTIKULTURELLER ROMAN VOLLER WITZ UND IRONIE
Natalka Sniadankos Debüt hat in der Ukraine längst Kultstatus erlangt. Mit Charme und viel Humor unterhält sie in ihrem Roman mit den "Geheimnissen des männlichen Herzens", der "Crux des vorehelichen Sex", mit "Windows für Unhöfliche" und einer "Gebrauchsanweisung für eine echte Galizierin" sowie mit einem Diskursversuch zum "Thema Leidenschaft im gesamtnationalen Kontext". Ein multikultureller Roman, der die Lachmuskeln von Lesern beiderlei Geschlechts ordentlich strapaziert!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 248 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783709937310
Verlag Haymon Verlag
Übersetzer Anja Lutter
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Sammlung der Leidenschaften

Sammlung der Leidenschaften

von Natalka Sniadanko
eBook
9,99
+
=
Vom Glück geküsst (Tales of Chicago 2)

Vom Glück geküsst (Tales of Chicago 2)

von Mila Summers
(22)
eBook
4,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Olessjas Weg
von einer Kundin/einem Kunden aus Clausthal-Zellerfeld am 28.02.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Geboren und Aufgewachsen im ukrainischen Lemberg macht sich die prakmatische Olessja auf die Suche nach sich selbst und ihren Leidenschaften. Das Cover ist schön gestaltet und ansprechend. Allein vom gestalterischen Aspekt her würde man dahinter eine Locker, leichte Geschichte mit viel Humor erwarten. Aber man soll ein Buch ja nicht... Geboren und Aufgewachsen im ukrainischen Lemberg macht sich die prakmatische Olessja auf die Suche nach sich selbst und ihren Leidenschaften. Das Cover ist schön gestaltet und ansprechend. Allein vom gestalterischen Aspekt her würde man dahinter eine Locker, leichte Geschichte mit viel Humor erwarten. Aber man soll ein Buch ja nicht nach seinem Cover beurteilen. Die Geschichte wird durch die Ich-Erzählerin Olessja erzählt. Sie neigt zu Bandwurm- und Schachtelsätzen, würzt ihre manchmal trockenen Darlegungen gerne mit Ironie und Sakasmus und versteckt in ihnen auch mal subtilen Humor. Der Leser verfolgt ihren Weg durch Kindheit, Jugend, Schule, Studium und die ein oder andere Beziehung. Man erfährt ihre Ansichten über das Leben in der Ukraine, in Deutschland und über Männer aller Art. Das Buch weiß durchaus zu unterhalten ist aber nichts seichtes für Zwischendurch. Die Protagonistin ist sehr belesen und wirft dementsprechend gerne auch mal mit Namen von Autoren um sich. Wobei ich gestehen muss, daß ich von den meisten noch nie gehört habe - geschweige denn, das ich wüsste wie ich die Namen überhaupt aussprechen sollte. Man sollte sich für dieses Buch definitiv Zeit nehmen und nicht versuchen es in einem Rutsch zu lesen. Mir hat das Buch gefallen auch wenn es mich mit 100% überzeugen konnte.