Meine Filiale

Digitale Porträt- und Beautyretusche mit Photoshop Elements 14

Alexander Dacos

(1)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab € 3,99

Accordion öffnen
  • Digitale Porträt- und Beautyretusche mit Photoshop Elements 14

    PDF (MITP)

    Sofort per Download lieferbar

    € 3,99

    PDF (MITP)
  • Digitale Porträt- und Beautyretusche mit Photoshop Elements 14

    ePUB (MITP)

    Sofort per Download lieferbar

    € 3,99

    ePUB (MITP)

Beschreibung

Retusche mit dem beliebten »kleinen Bruder« von Adobe Photoshop
Ein kompliziertes Thema einfach und nachvollziehbar erklärt
Schritt für Schritt zu softerer Haut, weißeren Zähnen oder glänzenderen Haaren

Porträts sauber zu retuschieren ist keine leichte Arbeit. Doch mit dem Expertenmodus und den Bordmitteln von Adobe Photoshop Elements 14, diesem Buch und ein wenig Übung kann jeder das Beste aus seinen Bildern herausholen.
Alexander Dacos erklärt dazu den Expertenmodus in PSE 14 und zeigt Ihnen, wie Sie effektiv mit der Ebenentechnik arbeiten können und welche Werkzeuge das Programm Ihnen zur Retusche zur Verfügung stellt. Nach diesen Grundlagen geht es dann an konkrete Retuschearbeiten: Hautretusche, Retusche von Augen, Nase und Mund sowie das »Hairstyling«.
Dabei geht der Autor immer nachvollziehbar Schritt für Schritt vor und macht Ihnen auch mithilfe vieler Abbildungen das Lernen leicht. Ein abschließendes Kapitel zu kreativen Effekten rundet diesen praktischen Ratgeber ab.

Aus dem Inhalt:

Retuschewekzeuge zur Beautyretusche
Expertenmodus und Ebenentechnik in PSE 14
Basis-Hautretusche
Glanzstellen abmildern und die Haut absoften
Professionelle Hautretusche
Augen zum Leuchten bringen
Augen-Make-up
Wimpernstyling
Nasenkorrektur
Zahnkosmetik
Hairstyling
Glanz im Haar
Haarfarbe ändern
Kontrastlook
Hintergrundeffekte

Alexander Dacos ist professioneller Fotograf mit Schwerpunkt Bühnen-, People-, Action- und Interieurfotografie und bietet unter anderem Workshops zur Bildbearbeitung mit Photoshop und Photoshop Elements an.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958450868
Verlag MITP
Dateigröße 31796 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Sehr gute Einführung, aber sehr schlechte Bildschirmfotos
von Ulli B. aus Niedersachsen am 03.01.2017
Bewertet: Taschenbuch

Ich selbst arbeite, wenn es irgend geht, nur mit RAW-Konvertern. Sehr selten benötige ich für Retuschierarbeiten darüber hinausgehende Software und mir reicht dafür das "kleine" Photoshop Elements. Ein Buch speziell über Porträtretusche mit Elements fehlte bislang, sehr erfreulich also diese Neuerscheinung. Weil es sich dabe... Ich selbst arbeite, wenn es irgend geht, nur mit RAW-Konvertern. Sehr selten benötige ich für Retuschierarbeiten darüber hinausgehende Software und mir reicht dafür das "kleine" Photoshop Elements. Ein Buch speziell über Porträtretusche mit Elements fehlte bislang, sehr erfreulich also diese Neuerscheinung. Weil es sich dabei eher um ein Büchlein handelt, war ich zunächst skeptisch: Meist taugen solche kompakten Bände nur für einen allerersten Einstieg. Da sich der Autor dieses Buches jedoch sehr aufs Wesentliche konzentriert, bleibt Platz für durchaus Tiefergehendes. So kann auch jemand, dem Retuschearbeiten nicht ganz fremd sind, durchaus neue, hilfreiche Tipps finden. Neulingen wird auf gut verständliche Art der Einstieg in ein komplexes Themengebiet ermöglicht. Leider zerstört (zumindest in der PDF-Version) die Qualität der Bildschirmfotos den bislang durchweg positiven Eindruck. Schon beim Download hatte ich mich darüber gewundert, dass die Dateigröße des PDF nur gut 11 MiB betrug. Die Bildschirmfotos sind in so geringer Auflösung (und zudem überkomprimiert mit starken Artefakten) eingebaut, dass praktisch keine Schrift lesbar ist. So ist oft keine Zuordnung des Gezeigten zum Text möglich; die Abbildung sind damit sinnlos. Das kann ich nicht einmal als ausreichend beurteilen. Dadurch kann als Gesamtbewertung am Ende leider nur ein "Zufriedenstellend" stehen, also drei von fünf Punkten; und die Bitte an den Verlag, für eine kommende Auflage doch vielleicht an der Qualität der Abbildungen zu arbeiten – selbst wenn dies die Downloadgröße um einige MiB vergrößerte.


  • Artikelbild-0