>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Wacholdersommer

(1)
Der Duft von FreiheitDie 17-jährige Halbindianerin Kaye war schon als Kind in Will verliebt, den Enkel eines benachbarten Schafzüchters und Silberschmieds, doch dann geschah etwas Schreckliches. Als der 19-jährige Will nach fünf Jahren Gefängnis plötzlich wieder auftaucht, ist Kaye ratlos: Ihre Briefe hat er nicht einmal gelesen - und doch kann sie nicht glauben, dass er getan hat, wofür er angeklagt wurde. Außerdem ist da noch immer die unverminderte Anziehungskraft zwischen den beiden ...Dieses Buch ist bereits unter dem Titel "Zweiherz" bei cbt erschienen.
Portrait
Antje Babendererde, geboren 1963, wuchs in Thüringen auf. Nach einer Töpferlehre arbeitete sie als Arbeitstherapeutin mit Kindern in einem Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie. Seit 1996 ist sie freiberufliche Autorin mit einem besonderen Interesse an der Kultur, Geschichte und heutigen Situation der Indianer. Ihre einfühlsamen Romane zu diesem Thema für Erwachsene wie für Jugendliche fußen auf intensiven Recherchen und USA-Reisen und werden von der Kritik hoch gelobt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 10.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-31153-0
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 18,4/12,6/3,2 cm
Gewicht 335 g
Abbildungen mit 28 Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Wacholdersommer

Wacholdersommer

von Antje Babendererde
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Das Auge der Schlange / Animox Bd. 2

Das Auge der Schlange / Animox Bd. 2

von Aimee Carter
Buch (gebundene Ausgabe)
15,50
+
=

für

25,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Totales Sommer-feeling
von Charlene am 09.08.2017

Handlung:Die 17-jährige Halbindianerin Kaye war schon als Kind in Will verliebt, den Enkel eines benachbarten Schafzüchters und Silberschmieds, doch dann geschah etwas Schreckliches. Als der 19-jährige Will nach fünf Jahren Gefängnis plötzlich wieder auftaucht, ist Kaye ratlos: Ihre Briefe hat er nicht einmal gelesen ? und doch kann sie... Handlung:Die 17-jährige Halbindianerin Kaye war schon als Kind in Will verliebt, den Enkel eines benachbarten Schafzüchters und Silberschmieds, doch dann geschah etwas Schreckliches. Als der 19-jährige Will nach fünf Jahren Gefängnis plötzlich wieder auftaucht, ist Kaye ratlos: Ihre Briefe hat er nicht einmal gelesen ? und doch kann sie nicht glauben, dass er getan hat, wofür er angeklagt wurde. Außerdem ist da noch immer die unverminderte Anziehungskraft zwischen den beiden ... Orte:Das Buch spielt nahe des Canyons, was ich persönlich ziemlich cool finde, da ich das erst letztes Jahr als ziemlich großes Thema in Englisch hatte und da selber noch sehr bildlich vor Augen hatte und selber noch ziemlich viele Informationen darüber weiß. Personen:Also mit Kaye hatte ich wirklich so meine Probleme, mich hat ihre Vernarrtheit in Will manchmal wirklich genervt und ich fand es auch nicht so toll, wie Will sie am Anfang des Buches behandelt hat und Kaye trotzdem immer noch mit ihm zusammen sein wollte. Schreibstil:Mit dem Schreibstil kam ich erstaunlicherweise sehr schnell klar und er hat mir auch wirklich gut gefallen. Es waren sehr schöne Dialoge und Beschreibungen eingebaut, sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. Gestaltung:Ich liebe dieses Cover!! Es sind alle meine Lieblingsfarben dabei und auch der Farbverlauf sieht echt klasse aus. Ich mag den Buchrücken auch total und die Schmetterlinge mit dem Strauch sieht ja mal richtig süß aus. Auch die Kapitelgestaltung ist echt schön und ich könnte mir das Buch wahrscheinlich den ganzen Tag einfach nur anschauen. Geschichte:Mir hat die Geschichte eigentlich wirklich gut gefallen und es wurde auch nie so wirklich langweilig, da einfach zu viele spannende Sachen passiert sind;) Mir hat auch das Ende sehr gut gefallen und ich war sehr zufrieden damit. Fazit:Mir hat das Buch wirklich in fast allen Aspekten sehr gut gefallen. Ich mochte den Schreibstil, die Gestaltung war toll, die Orte waren zauberhaft und auch die Handlung hat mich persönlich sehr angesprochen, allerdings habe ich auch einen einzigen Kritikpunkt, weshalb das Buch von mir auch nur 4 von 5 Sternen bekommt: Ich fand Kaye wirklich an manchen Stellen sehr nervig und ich fand auch das Will manchmal nicht richtig mit ihr umgegangen ist und mir die beiden Protagonisten nicht ganz so gut gefallen haben, dass ich 5 von 5 Sternen geben würde, aber ich fand das Buch trotzdem sehr toll und lesenswert.