Arya & Finn

Im Sonnenlicht

Lisa Rosenbecker

(20)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 4,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Arya hat ihre Zukunft als Leibwächterin klar vor Augen: Sie will ihrer Freundin Elena um jeden Preis zur Seite stehen. Schon seit vielen Jahren bereitet sie sich darauf vor und nimmt sogar ihre verhasste Gabe in Kauf, die ein gut behütetes Geheimnis ist. Ebenso wie Elenas wahre Herkunft.

Aus diesem Grund lässt sich Arya auf eine Reise ein, bei der sie nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit der Zukunft konfrontiert wird. Denn ihr Reisegefährte Finn weckt unbekannte Gefühle in ihr.

Doch während Arya versucht auf ihr Herz zu hören, kristallisiert sich eine Bedrohung für das gesamte Königreich heraus, der sich die Gefährten am Ende gemeinsam stellen müssen.

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 29.12.2015
Verlag Drachenmond Verlag
Seitenzahl 380 (Printausgabe)
Dateigröße 1209 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783959912341

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
13
4
2
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 21.04.2021
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch hat mich berührt! Es geht nicht vorrangig um die große Liebe, sondern auch um Freundschaft und wie Freunde zu Familie werden. Die charakterliche Entwicklung von Arya und Finn, hat mir besonders gut gefallen. Einfach eine wunderschöne Fantasy-Geschichte.

Schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2020

Mir hat das Buch gefallen, aber nicht umgehauen. Es ist das Debüt der Autorin und ich finde den Schreibstil manchmal etwas holprig oder zumindest nicht ganz so flüssig wie bei ihren späteren Büchern. Die Geschichte ist dennoch wirklich schön und die Welt ist auch eine gelungene Idee. Durch die zwei Sichten von Arya und Finn ... Mir hat das Buch gefallen, aber nicht umgehauen. Es ist das Debüt der Autorin und ich finde den Schreibstil manchmal etwas holprig oder zumindest nicht ganz so flüssig wie bei ihren späteren Büchern. Die Geschichte ist dennoch wirklich schön und die Welt ist auch eine gelungene Idee. Durch die zwei Sichten von Arya und Finn hat man über beide Protagnisten viel erfahren, jedoch habe ich keinen engen Bezug zu ihnen gefunden, wobei mir Arya doch sympathisch war. Finn hingegen ist am Anfang noch teilweise unsympathisch, was sich zwar leicht ändert, aber er ist trotzdem nicht mein idealer Bookboyfriend. Das Buch ist eher eine Geschichte über Freundschaft und Liebe als dass wirklich viel passiert. Nur gegen Ende kommt dann doch noch etwas Spannung auf.

Eins meiner liebsten Bücher
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2020

Ich liebe den Schreibstil von Lisa sehr. Das Buch liest man sehr flüssig. Es ist sehr interessant und man verliert sich sofort in diese Welt.

  • artikelbild-0