Das Evangelium des fliegenden Spaghettimonsters

Bobby Henderson

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen
  • Das Evangelium des fliegenden Spaghettimonsters

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    € 10,30

    Goldmann

eBook (ePUB)

€ 3,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Am Anfang war die Nudel - und Bobby Henderson ist ihr Prophet

Eine fulminante Satire über religiösen Dogmatismus und die Evolutionstheorie.

Zahllose Menschen sind überzeugt zu wissen, wer die Welt erschuf und unsere Geschicke lenkt: Es ist das Fliegende Spaghettimonster. Die Glaubenssätze seiner Anhänger sind klar und überzeugend: Der Pastafarianismus steht für alles, was gut ist. Was lehnt er ab? Alles, was nicht gut ist. Und es ist ein Glaube, der sich im Einklang mit der Wissenschaft befindet. Ob Evolution, Schwerkraft oder globale Erwärmung - das vorliegende Evangelium hält für alles eine bestechend logische Erklärung bereit.



"Erstmals liefert der Vollzeitprophet nun die komplette Bedienungsanleitung seines Pastafarianismus – von der Schöpfungsgeschichte bis zur Sprühschablone für Missionierungszwecke. Schräge Lektüre für Sinnsuchende!"

Bobby Henderson, ein amerikanischer Physiker Mitte zwanzig, ist Erfinder und Prophet des Fliegenden Spaghettimonsters. Die Idee des FSM entstand, als Henderson von dem Plan erfuhr, an den Schulen im Bundesstaat Kansas neben Darwins Evolutionstheorie auch die Lehre vom "Intelligent Design" in die Unterrichtspläne aufzunehmen. Nach dieser Lehre basiert die Entstehung der Welt und die Entwicklung des Menschen auf den Plänen eines höheren göttlichen Wesens, was mit pseudo-wissenschaftlichen Thesen untermauert werden soll. Bobby Henderson forderte die Schulbehörde auf, auch das FSM als mögliche Kraft hinter dem "Intelligent Design" zu lehren. Schon nach kurzer Zeit verbreitete sich diese neue "Religion" um den ganzen Globus. Die Zahl der FSM-Fans wird auf mittlerweile 30 Millionen geschätzt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641182229
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Gospel of the Flying Spaghetti Monster
Dateigröße 15845 KB
Übersetzer Jörn Ingwersen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Augen öffnend
von einer Kundin/einem Kunden aus Reutlingen am 24.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das beste Buch der Welt hat mich auf den richtigen Weg gebracht Alles was drinnen steht ist echt wahr Es hat mein Herz berührt

Pastafarin
von Stefanie Strachotta aus Berlin am 29.04.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Unsere Religion möchte niemanden kränken oder diskriminieren, besonders nicht die Zu-Kurz-Geratenen, die - wenn man sie provoziert - aus heiterem Himmel auftauchen und über einen herfallen können. Zur Sicherheit regen wir Folgendes an: Um zu verhindern, dass kleine Leute böse werden, schlagen wir vor, dieses Buch ganz oben i... "Unsere Religion möchte niemanden kränken oder diskriminieren, besonders nicht die Zu-Kurz-Geratenen, die - wenn man sie provoziert - aus heiterem Himmel auftauchen und über einen herfallen können. Zur Sicherheit regen wir Folgendes an: Um zu verhindern, dass kleine Leute böse werden, schlagen wir vor, dieses Buch ganz oben ins Regal zu stellen." Hihi, großartig!

RAmen!
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 10.07.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie kann man die derzeit herrschende Evolutionsdebatte und Zulassung von Intelligent Design als Unterrichtsgegenstand nur ins Lächerliche ziehen? Nun Prophet Bobby Henderson hat darauf eine einfache Antwort, mit den gleichen Waffen zurückschlagen und die Anerkennung der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters fordern, mit alle... Wie kann man die derzeit herrschende Evolutionsdebatte und Zulassung von Intelligent Design als Unterrichtsgegenstand nur ins Lächerliche ziehen? Nun Prophet Bobby Henderson hat darauf eine einfache Antwort, mit den gleichen Waffen zurückschlagen und die Anerkennung der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters fordern, mit allem was dazugehört, wie einer eigenen Evolutionslehre. Doch die Kirche des FSM hat, wie das Evangelium des fliegenden Spaghettimonsters beweist durchaus empirische Beweise für ihre Theorien, was selbst die aufgeklärten Gruppen der radikal-evangelischen Christen aus den USA nicht aufbieten können. Doch um Gläubige zu gewinnen erklärt die heilige Schrift der Pastafrianer auch, welchen Prinzipien sie sich zugetan fühlen: - Wofür stehen wir? Alles was gut ist. - Was lehnen wir ab? Alles was nicht gut ist. Ja, so einfach kann es sein, wenn man sich auf die grundlegenden Botschaften beschränkt. Und seien wir mal ehrlich, es ist doch immer notwendig auch alternative Theorien zu unterrichten, wie unter anderem auch Intelligent Design, denn was sich nicht klar beweisen lässt, muss nicht von vornherein falsch sein. Die Schwerkraft etwa könnte durchaus von seinen nudeligen Anhängseln herrühren, die uns unsichtbar alle berühren und auf der Erde festhalten. Bis die Lehre vom "Newtonschen Gesetz" bewiesen ist sollte man auch Alternativen in den Lehrplan aufnehmen, wenn auch diese auf einer logischen Argumentation beruhen. Außerdem wer sagt uns denn, das unsere Wissenschaft die einzig richtige ist, wenn gerade durch die unberechenbare Wissenschaft durch Magie und Alchemie zwischen 1400 und 18000 weit mehr Landfläche entdeckt werden konnte als durch die modernen Wissenschaften seit 1800? Es wäre also logischerweise viel besser uns auf diese glorreichen Zeiten zurückzubesinnen und eine neue SuperScience zu schaffen, die altes wie neues Wissen in sich vereint. Mit dem Evangelium des fliegenden Spaghettimonsters wurde eine ähnlich geniale Persiflage geschaffen, wie einst durch Robert Anton Wilsons Illuminatus-Trilogie auf das goldene Zeitalter der Verschwörungstheorien oder auch Douglas Adams "Per Anhalter durch die Galaxis". Das Evangelium führt dabei von Intelligent Design, Para- und Pseudowissenschaften einfach alles ad absurdum, was sich der Vernunft neuerdings so in die Wege stellt und um Anerkennung im Bildungssystem ansucht. Dabei mag vieles zwar echt etwas übertrieben wirken, doch entstammen die meisten Argumente tatsächlich den "Dialogen" mit Vertretern dieser Überzeugungen und diese dürften wohl noch ausgefallenere Konzepte anzubieten haben, von denen man bislang noch nichts gehört hat. Fazit: Eine der genialsten Parodien seit Douglas Adams Per Anhalter durch die Galaxis!

  • Artikelbild-0