>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Johnny Porno

Kriminalroman

(1)

John Albano schlägt sich als Geldeinsammler für die New Yorker Cosa Nostra durch. Er kassiert die Tageseinnahmen, die beim Abspielen des von der Mafia produzierten Pornofilms und späteren Welthits Deep Throat in schmuddeligen Hinterzimmern anfallen. Bezahlt wird hauptsächlich mit 5-Dollar-Scheinen, die Johnny Porno (so nennt man den Mann, der diesen Job macht) in seinem Schrottauto durch die Gegend fährt.
Das erweckt Begehrlichkeiten, und so sind sie alle hinter Johnny Porno her: korrupte Cops, neurotische Killer, freischaffende Schurken, das FBI und seine sehr gierige Ex-Frau.
New Yorker Streetlife im Jahr 1973. Sehr komisch, gemein und knallhart.

Rezension
»Stella ist eine Art obszöner Ring Lardner, der eine knappe, hässliche Poesie in der Umgangssprache seiner Figuren findet, die er mit makelloser Präzision und Komik wiedergibt.«

The Washington Post Book World
Portrait

Charlie Stella, geboren 1956 in Manhattan als Carmelo Pietro Stella, hatte ein bewegtes Leben als Fensterputzer, Tellerwäscher, Melonenpacker und Burger-Koch. Schon früh von George V. Higgins beeinflusst, lernte er als Theaterautor die Kunst des Dialogs. Er ist einer der ganz wenigen Autoren, die wirklich authentische Romane über die amerikanische Mafia schreiben können. Der Opernfan und Drummer Stella lebt heute als gefeierter Romancier mit seiner Frau Ann Marie Cucci-Stella in New York.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 550 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783518745199
Verlag Suhrkamp
Dateigröße 1449 KB
Übersetzer Andrea Stumpf
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Johnny Porno

Johnny Porno

von Charlie Stella
eBook
9,99
+
=
Die Gejagten / Jack Reacher Bd.17

Die Gejagten / Jack Reacher Bd.17

von Lee Child
(14)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein genialer Mafiaroman
von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2017
Bewertet: Taschenbuch

Man befindet sich in New York und schreibt das Jahr 1973, die Mafia hat den Porno "Deep Throat" billig produziert und nach einem Verbot des Films, will jeder ihn sehen. Das klingt nach einem Riesengeschäft und bei solchen Geschäften gibt es auch viele Interessenten. "Johnny Porno" kassiert die Tageseinnahmen... Man befindet sich in New York und schreibt das Jahr 1973, die Mafia hat den Porno "Deep Throat" billig produziert und nach einem Verbot des Films, will jeder ihn sehen. Das klingt nach einem Riesengeschäft und bei solchen Geschäften gibt es auch viele Interessenten. "Johnny Porno" kassiert die Tageseinnahmen des Films und hat bald nicht nur korrupte Cops und neurotische Killer auf seinen Fersen, sondern auch verrückte Kleinkriminelle, das FBI und seine gierige Ex-Frau wollen ein Stück von dem Kuchen... Was soll man sagen, außer: Genial! Charlie Stelle hat mit "Johnny Porno" einen extrem guten Kriminalroman geschrieben, der von Anfang bis Ende zu unterhalten weiß. Der ganze Roman basiert zum Großteil auf Dialogen und die sind wirklich großartig geschrieben! Wer allerdings Angst vor derber Sprache und einem rauhen Umgangston hat, sollte lieber Abstand nehmen, denn Stella schreibt so, wie sich die Mafia wirklich unterhalten haben könnte. Räudig, dreckig, oft unter der Gürtellinie, aber auch zumeist mit einem Augenzwinkern des Autoren, wird dem Leser das Pornogeschäft der 70er Jahre näher gebracht. Hier sitzt das Geld und an das wollen alle ran. Bei dem gesamten Buch entstehen keine Längen, es passiert immer was und alles läuft auf ein grandioses Finale hinaus, genau so wie es sein soll. Leider scheint dies der einzige Roman von Charlie Stella zu sein, der ins Deutsche übersetzt wurde. Sehr schade, denn von diesem Autoren möchte man nach dem Genuss dieses Buches gerne mehr lesen!