>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Österreichs schönste Radfernwege

20 Touren

(1)
Österreich per Rad erleben
Idyllische Gewässer, Berge wie auf einer Postkarte, dazu weite Hügel: Österreich aus dem Fahrradsattel zu erleben ist ein Traum. Doch wohin?
Entspannt einen Flusslauf entlangrollen? Seen erkunden? Oder in den Alpen Höhenmeter sammeln? All dies ist zwischen Vorarlberg und dem Burgenland mit dem Fahrrad möglich!
Thorsten Brönner hat alle Bundesländer bereist und präsentiert in seinem Buch die Vielfalt Österreichs. Abwechslungsreiche Fotos, Karten und 20 detaillierte Streckenbeschreibungen laden zu spannenden Entdeckungsfahrten ein.
Aus dem Inhalt:

Radwege in Vorarlberg (Radwanderweg Bregenzerwald, Montafon Radweg, Radweg Klostertal)
Inn-Radweg · Mozart-Radweg · Tauern-Radweg & Tauernradwegrunde
Alpe Adria Radweg
Salzkammergut Radweg
Mühlviertelradweg
Römer-Radweg
Ennsradweg
Donau-Radweg
Kamp-Thaya-March Radweg
Mostviertel (Ybbstalradweg & Traisentalradweg)
Großglockner Hochalpenstraße
Glockner-Radweg und Nockalmstraße
Drauradweg
Murradweg
Weinland
Steiermark Radtour
Raabtalradweg & Feistritztalradweg
EuroVelo 9
Neusiedlersee-Radweg
Jubiläumsradweg
Portrait

THORSTEN BRÖNNER, geb. 1976, legte in den vergangenen 25 Jahren mit dem Fahrrad 270.000 Kilometer zurück. Seit 2005 ist er mehrere Monate pro Jahr als freier Autor und Fotograf auf Tour. Auf über 175 Fahrradreisen hat er Radfernwege in Europa vom Nordkap bis nach Kreta befahren und beschrieben. Zahlreiche Publikationen zum Thema Radfahren im Bruckmann Verlag.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 06.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7012-0211-9
Verlag Styria Regional
Maße (L/B/H) 23,8/17/1,7 cm
Gewicht 553 g
Abbildungen mit Fotos und Karten
Verkaufsrang 8.958
Buch (Taschenbuch)
22,90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Österreichs schönste Radfernwege

Österreichs schönste Radfernwege

von Thorsten Brönner
(1)
Buch (Taschenbuch)
22,90
+
=
Seestadt

Seestadt

von Fritz Lehner
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=

für

42,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
0
1

Damit kann man aber keinen der beschriebenen Radwege tatsächlich mit einem Rad bereisen
von Peter Krackowizer aus Neumarkt am Wallersee am 17.07.2016

Auf der Rückseite des Buches steht u. a. zu lesen: „Abwechslungsreiche Fotos .. detaillierte Streckenbeschreibungen … Übersichts- und Detailkarten … Übernachtungsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten, wichtige Kontaktadressen …“ Es gibt im Buch definitiv keine detaillierten Streckenbeschreibungen (unter „kurz & bündig“ Aufzählung der Orte, in den Texten manchmal kurze Beschreibungen wie „nun steigt... Auf der Rückseite des Buches steht u. a. zu lesen: „Abwechslungsreiche Fotos .. detaillierte Streckenbeschreibungen … Übersichts- und Detailkarten … Übernachtungsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten, wichtige Kontaktadressen …“ Es gibt im Buch definitiv keine detaillierten Streckenbeschreibungen (unter „kurz & bündig“ Aufzählung der Orte, in den Texten manchmal kurze Beschreibungen wie „nun steigt die Strecke an“ u. ä.), es gibt definitiv keine Detailkarten, sondern nur Grobverlaufs-Übersichtskarte (Verlauf des Ennradwegs auf 14 x 14 cm dargestellt) und nur vereinzelte Übernachtungshinweise. Als Kontaktadressen werden die Landestourismusgesellschaften angeführt sowie Radreiseveranstalter. Die Bilder sind in Ordnung, wenngleich manche Bilder (z. B. aus Salzburg) sich wiederholen. Auch ist das Bild vom Salzburger Mirabellgarten mit zwei Radfahrern etwas irreführend, da im Mirabellgarten Radfahren verboten ist. Die Texte sind im Werbestil gehaltene Lobpreisungen von sicherlich schönen Landschaften oder Sehenswürdigkeiten („charmante Kleinstadt“ … „Die Stadt ist harmonisch, geheimnisvoll, sinnlich, verführerisch“ [Salzburg]). Also als Animationstext für Österreich-Urlaub ist das Buch sehr gut geschrieben. Aber es fehlt das, was ich mir erwartet hätte: Beschreibungen der Strecken (Schotter, Asphalt, Steigungen, Sonne, Schatten, E-Tankstellen, Einkehrmöglichkeiten, Radwerkstätten, Tagesetappenvorschläge u.a.m.). Auf zehn Seiten Ennsradweg, die überwiegend mit Bildern gefüllt sind, finden sich gerade mal zwei oder drei Absätze, die sich auf Streckenverlauf (Steigungen, Gefälle, Alternativrouten) beziehen. Der Rest ist durchaus schöne Bilder und Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten (Schladming: 1 000 km Wanderwege, Admont: der Welt größte Klosterbibliothek). Der Untertitel des Mozart-Radwegs „Musik liegt in der Luft“ verspricht Musik, die man aber dann in der Beschreibung nicht findet, wenn man von historischen Beschreibungen Mozarts und des Liedes „Stille Nacht!“ absieht. Manche Sätze (Großglockner Hochalpenstraße: „Das Terrain kippt ab – die Räder schießen zu Tal“ …Ennsradweg: „Die Enns schäumt, rauscht, tost.“ … „Beschauliche Dörfer kommen und gehen“) klingen etwas theatralisch und irgendwo steht „und wir treten in die Pedale“. Schöne Bilder, animierende Texte, aber vieles, was ich als Radfahrer eigentlich suchte, fehlt ganz oder über sehr weite Strecken.