Warenkorb

Grundlsee

Roman

SOMMERFRISCHE IM SALZKAMMERGUT-IDYLL
Zur Sommerfrische geht’s für die Familie aus der Großstadt jedes Jahr an den idyllischen Grundlsee. Dass die üblichen Quengeleien und liebevollen Querelen im schönen Salzkammergut ebenso an der Tagesordnung stehen wie daheim, sind die Eltern von John, Bella und Lili längst gewohnt. Noch wissen die Kinder nicht, welche Herausforderungen das Leben für sie bereithält - doch der unerbittliche Lauf der Zeit macht auch vor ihnen nicht Halt.

EINE BERÜHRENDE GESCHICHTE ÜBER ZUSAMMENHALTEN UND LOSLASSEN
Gustav Ernst erzählt eine berührende Familiengeschichte über drei Generationen hinweg. Die malerische Landschaft rund um den Grundlsee wird zum Dreh- und Angelpunkt der Geschehnisse. Mit feinem Sensorium für das Zwischenmenschliche zeichnet Gustav Ernst die Wege einer Familie nach, wie sie auch die unsere sein könnte. In seiner schlichten Sprache duften die glücklichen Tage nach Sommer, während die schicksalhaften die Farbe des Herbstes tragen.
Portrait
Gustav Ernst, geboren 1944 in Wien, lebt als Schriftsteller, Dramatiker und Drehbuchautor ebendort. Studium der Philosophie, Geschichte und Germanistik. Seit 1997 Herausgeber der Literaturzeitschrift "kolik" (gem. mit Karin Fleischanderl). Als Autor zuletzt ausgezeichnet mit dem Preis der Stadt Wien für Literatur (2013). Bei Haymon erschienen die Romane "Beste Beziehungen" (2011), "Grundlsee" (2013) und "Zur unmöglichen Aussicht" (2015).
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 120
Erscheinungsdatum 08.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7099-7856-6
Verlag Haymon Verlag
Maße (L/B/H) 19/11,6/1,5 cm
Gewicht 117 g
Auflage 1
Verkaufsrang 53745
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Der große Bach

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Ein Altausseer bezeichnet den Grundlsee generell als großen Bach, welcher über die Ufer getreten sei. Bei Gustav Ernst ist es ein Ort der Erholung, der Begnung, ein Ort für die Familie. Und immer dann, wenn es zu spät ist, kommt man drauf wo es eigentlich am schönsten war. Natürlich am Grundlsee. Der Autor, ob seines Furors stets gefürchtet überrascht mit Einfühlsamkeit. Und wer ihn näher kennt, den überrascht das gar nicht.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.