>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Das Paket

Psychothriller

(253)
Der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek!
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...
Portrait
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Sebastian Fitzek lebt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783426440087
Verlag Droemer eBook
Dateigröße 922 KB
Verkaufsrang 206
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Paket

Das Paket

von Sebastian Fitzek
(253)
eBook
9,99
+
=
Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8

Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8

von Nele Neuhaus
(243)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Fitzek-Thriller vom Feinsten!“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Lang ersehnt und in einer Nacht durchgelesen!
Intelligent, spannend, flüssig geschrieben und unglaublich mitreißend!
Sebastian Fitzek hat mich in eine Welt aus Wahrheit, Wahrnehmung, Lüge und Realität gezogen und ich wußte zum Schluss selbst nicht mehr, wem und ob ich noch trauen konnte. Grandios!
Lang ersehnt und in einer Nacht durchgelesen!
Intelligent, spannend, flüssig geschrieben und unglaublich mitreißend!
Sebastian Fitzek hat mich in eine Welt aus Wahrheit, Wahrnehmung, Lüge und Realität gezogen und ich wußte zum Schluss selbst nicht mehr, wem und ob ich noch trauen konnte. Grandios!

Sabrina Gander, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Mit "Das Paket" hat Fitzek einen grandiosen Thriller geschaffen, der Einblicke in die Abgründe der menschlichen Seele gewährt. Nervenkitzel von Anfang bis zum Schluss! Mit "Das Paket" hat Fitzek einen grandiosen Thriller geschaffen, der Einblicke in die Abgründe der menschlichen Seele gewährt. Nervenkitzel von Anfang bis zum Schluss!

„Irreführend und gruselig, ein echter Fitzek eben! Lassen Sie sich dieses Gruselpaket nicht entgehen!“

G. Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Die Psychiaterin Emma checkt in Zimmer 1904 ein. Ein Zimmer, wie sich später herausstellt, dass es in diesem Hotel gar nicht gibt. Sie überlebt dort einen brutalen Überfall, wird jedoch woanders aufgefunden. Die anschließende psychotherapeutische Aufarbeitung gibt Rätsel auf. Ihr Mann, selbst Profiler bei der Kriminalpolizei kann ihr nicht ganz glauben; auch ihre Vergangenheit ist nicht von Vorteil für ihre Glaubwürdigkeit.

Herr Fitzek hat hier ein ordentliches Thrill-Paket geschnürt, die Spannung ist kaum auszuhalten. So habe ich eine Nachtschicht eingelegt und ich war gefangen und verstört bis zum Schluss. Irreführend und gruselig, ein echter Fitzek eben!
Lassen Sie sich dieses Gruselpaket nicht entgehen!

Die Psychiaterin Emma checkt in Zimmer 1904 ein. Ein Zimmer, wie sich später herausstellt, dass es in diesem Hotel gar nicht gibt. Sie überlebt dort einen brutalen Überfall, wird jedoch woanders aufgefunden. Die anschließende psychotherapeutische Aufarbeitung gibt Rätsel auf. Ihr Mann, selbst Profiler bei der Kriminalpolizei kann ihr nicht ganz glauben; auch ihre Vergangenheit ist nicht von Vorteil für ihre Glaubwürdigkeit.

Herr Fitzek hat hier ein ordentliches Thrill-Paket geschnürt, die Spannung ist kaum auszuhalten. So habe ich eine Nachtschicht eingelegt und ich war gefangen und verstört bis zum Schluss. Irreführend und gruselig, ein echter Fitzek eben!
Lassen Sie sich dieses Gruselpaket nicht entgehen!

„Nervenkitzel vom Feinsten“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

Mit "Das Paket" hat der Meister des deutschen Psychothrillers wieder ein Buch geschrieben, dass den LeseInnen die Haare zu Berge stehen und es ihnen kalt über den Rücken laufen lässt.

In Berlin treibt der "Friseur" sein Unwesen - ein Psychopath, der Frauen zuerst vergewaltigt und ihnen die Haare abrasiert, bevor er sie schließlich umbringt. Emma ist die einzige, die ihr Zusammentreffen mit diesem Verrückten bisher überlebt hat. Doch der Albtraum ist noch nicht vorbei. Als ihr Postbote sie bittet, ein Paket für einen ihr unbekannten Nachbarn anzunehmen, fängt der Horror erst richtig an, denn der Inhalt dieses Päckchens ist alles andere als harmlos...

"Das Paket" ist ein Psychothriller, der zwar langsam beginnt, aber immer mehr an Tempo zulegt, bis sich die Ereignisse schließlich zu überschlagen drohen. In gewohnter Fitzek-Manier ist dieses Buch nervenaufreibend, spannend und bietet ein vollkommen unvorhersehbares Ende. Schon ab etwa der Hälfte des Buches fällt es schwer, zwischen Freund und Feind zu unterscheiden und man weiß nicht mehr, wem man noch trauen kann. Mich hat "Das Paket" so sehr gepackt, dass ich es an nur einem Tag ausgelesen habe.
Sehr gelungen finde ich übrigens auch die Aufmachung dieses Buchs, die wirklich perfekt zu seinem Titel passt.

"Das Paket" ist nicht nur für Fans des Autors, sondern alle Liebhaber des Genres eine absolute Pflichtlektüre in diesem Jahr!
Mit "Das Paket" hat der Meister des deutschen Psychothrillers wieder ein Buch geschrieben, dass den LeseInnen die Haare zu Berge stehen und es ihnen kalt über den Rücken laufen lässt.

In Berlin treibt der "Friseur" sein Unwesen - ein Psychopath, der Frauen zuerst vergewaltigt und ihnen die Haare abrasiert, bevor er sie schließlich umbringt. Emma ist die einzige, die ihr Zusammentreffen mit diesem Verrückten bisher überlebt hat. Doch der Albtraum ist noch nicht vorbei. Als ihr Postbote sie bittet, ein Paket für einen ihr unbekannten Nachbarn anzunehmen, fängt der Horror erst richtig an, denn der Inhalt dieses Päckchens ist alles andere als harmlos...

"Das Paket" ist ein Psychothriller, der zwar langsam beginnt, aber immer mehr an Tempo zulegt, bis sich die Ereignisse schließlich zu überschlagen drohen. In gewohnter Fitzek-Manier ist dieses Buch nervenaufreibend, spannend und bietet ein vollkommen unvorhersehbares Ende. Schon ab etwa der Hälfte des Buches fällt es schwer, zwischen Freund und Feind zu unterscheiden und man weiß nicht mehr, wem man noch trauen kann. Mich hat "Das Paket" so sehr gepackt, dass ich es an nur einem Tag ausgelesen habe.
Sehr gelungen finde ich übrigens auch die Aufmachung dieses Buchs, die wirklich perfekt zu seinem Titel passt.

"Das Paket" ist nicht nur für Fans des Autors, sondern alle Liebhaber des Genres eine absolute Pflichtlektüre in diesem Jahr!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
253 Bewertungen
Übersicht
173
43
22
8
7

Klasse Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hemer am 13.08.2018
Bewertet: Taschenbuch

Ein tolles Buch! Spannend, die Zeit verflog beim Lesen, würde es noch Mal lesen. Bin nicht so ein Fan von Thliller?n aber es ist wirklich gut. Empfehlenswert!

super spannend
von Michelle h. am 10.08.2018
Bewertet: Taschenbuch

nur zu empfehlen habe es gesehen und dachte erst naja wird nicht so gut sein aber wenn man erst mal angefangen hat kann man nicht mehr aufhören

Psychothriller wie er sein soll
von Karlheinz aus Frankfurt am 04.08.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Klappentext: Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt ? weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit... Klappentext: Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt ? weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, hat große Angst, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher ? bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ... Der Autor: Sebastian (David) Fitzek, geboren am 13. Oktober 1971 in Berlin ist ein deutscher Schriftsteller und Journalist. Mir ist er vor allem durch seine Psychothriller bekannt, die eine unglaubliche Intensität haben und immens viel Spannung mit sich bringen. Buchcover: Ist natürlich perfekt und passend zum Romantitel, der nicht zu viel verrät und vieles offen lässt und so neugierig macht, was es denn nun mit diesem Paket auf sich hat. Handlung: Die Handlung hat einen roten Faden und ist in viele kleine Kapitel eingeteilt. Sie entwickelt sich langsam und kommt immer mehr in Fahrt. Bereits am Anfang wird eine Spannung erzeugt, die bis zum Ende des Romans stetig gesteigert wird. Schreibstil: Der Schreibstil ist ansprechend und lässt sich angenehm flüssig lesen. Bereits nach wenigen Seiten hat mich der Roman nicht mehr los gelassen und es war mir unmöglich ihn aus der Hand zu legen, was an der tollen Mischung zwischen Handlung und Schreibstil liegt, die sich perfekt ergänzen. Protagonisten: Natürlich steht die Protagonistin Emma im Mittelpunkt und so ist das Augenmerk auf sie gerichtet während die anderen Protagonisten aus ihrer Sicht dargestellt werden. Selbst durch diese klare Struktur konnte ich zu keinem Zeitpunkt die Handlung vorab erkennen. Fazit: Ein Roman der den geneigten Leser auf eine spannende Reise mitnimmt und ihn erst zum Ende wieder aus dem Buch entlässt. Die Psychothriller von Fitzek halten stets das was sie versprechen, vor allem bei diesem Roman, der mich komplett in den Bann gezogen hat. Garantierte Spannung und fünf Sterne von mir.