Bildung zwischen Heimerziehung und Schule

Ein vergessener Zusammenhang

Stefan Köngeter, Katharina Mangold, Benjamin Strahl

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
30,80
30,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 30,80

Accordion öffnen

eBook (PDF)

€ 27,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Bildung steht im Zentrum fast jeder Diskussion um Jugendliche – nicht jedoch bei jungen Menschen, die in stationären Settings (z.B. im Heim) aufwachsen oder diese verlassen (Care Leaver). Dieses Buch zeigt anschaulich, wie wichtig es ist, diese jungen Menschen in ihrer formalen Bildung zu unterstützen.

Bildung steht im Zentrum fast jeder Diskussion um Jugendliche – nicht jedoch bei jungen Menschen, die in stationären Settings (z.B. Heim) aufwachsen oder diese verlassen (Care Leaver). Dieses Buch basiert auf einer empirischen Studie, die die biographische Bedeutung von formaler Bildung dieser jungen Menschen rekonstruiert. Die Ergebnisse zeigen, dass formale Bildung nicht nur eine wichtige Weiche für den Übergang Schule-Beruf, sondern von zentraler Bedeutung für Bildungsprozesse im weiteren Sinne ist. Daher plädiert dieses Buch für eine sozialpädagogisch reflektierte Unterstützung formaler Bildung, um die Lebensbewältigung und Verwirklichungschancen dieser jungen Menschen zu fördern.

»Ein interessanter und empfehlenswerter Band, der ein wesentliches, aber wenig diskutiertes Thema der Sozialpädagogik in den Fokus rückt.«
Sozialpädagogische Impulse, 4.2017

Stefan Köngeter, Jg. 1972, ist Professor für Sozialpädagogik am Fach Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Trier..
Katharina Mangold, Jg. 1979, Dr. phil., wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim..
Benjamin Strahl, Jg. 1982, Dipl.-Päd., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 226
Erscheinungsdatum 09.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7799-3363-2
Verlag Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 23,1/15,2/1,7 cm
Gewicht 367 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0