Henriettes Heim für schüchterne und ängstliche Katzen

Alicia Potter

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,90
13,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Als Henriette ihr Heim für Katzen eröffnet, kommen schon bald auf leisen Pfoten die ersten Gäste. Sie haben Angst vor Vögeln und Mäusen, sie wissen nicht, wie man auf Bäume klettert (und vor allem nicht, wie man wieder herunterkommt...), sie schnurren und springen nicht. Henriette bringt ihnen alles bei, was eine mutige Katze wissen muss. Wie gut, denn bald braucht sie dringend Hilfe von ihren vierbeinigen Freunden. Ein ermutigendes und warmherziges Bilderbuch für schüchterne Vier- und Zweibeiner, in dem es viel zu entdecken gibt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8369-5888-2
Verlag Gerstenberg
Maße (L/B/H) 28,9/20/1 cm
Gewicht 389 g
Originaltitel Miss Hazeltine's Home for Shy and Fearful Cats
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 7
Illustrator Birgitta Sif
Übersetzer Ulli und Herbert Günther
Verkaufsrang 4414

Buchhändler-Empfehlungen

Vorhang auf für Krümel

Christina Welser, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Henriette adoptiert ungeliebte Katzen aller Art, selbst wenn sie sich vor Mäusen fürchten und weder springen noch schnurren können. Bei ihr finden alle bald ihren Mut wieder, nur der schüchterne Krümel scheint ein hoffnungsloser Fall. Aber bald stellt sich heraus, dass er ein wahrer Verlass-Kater ist und notfalls auch sehr tapfer. Ein wundervoll illustriertes Kinderbuch, das zeigt, dass wahrer Mut viele Seiten hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
5
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 31.01.2021
Bewertet: anderes Format

Eine supersüße Geschichte darüber, dass jeder mutig sein kann. Wenn jemand den wir mögen in Gefahr ist, werden selbst aus den schüchternsten von uns mutige Krieger.

Angst zu haben ist kein Weltuntergang! Ein schönes Bilderbuch für Ängstliche und schon ganz Mutige!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2020

In Henriettes Heim für schüchterne und ängstliche Katzen finden alle Stubentiger ein Zuhause, die ihren früheren Besitzern nicht mutig genug sind. Henriette nimmt sich der Katzen an, sie bringt ihnen bei einen Buckel zu machen, schnurrt mit ihnen, übt mit ihnen das Springen und spielt ihnen gruselige Geräusche vor. Ihrem liebste... In Henriettes Heim für schüchterne und ängstliche Katzen finden alle Stubentiger ein Zuhause, die ihren früheren Besitzern nicht mutig genug sind. Henriette nimmt sich der Katzen an, sie bringt ihnen bei einen Buckel zu machen, schnurrt mit ihnen, übt mit ihnen das Springen und spielt ihnen gruselige Geräusche vor. Ihrem liebsten Kätzchen, Krümel, gesteht Henriette, dass auch sie manchmal Angst habe. Als Henriette durch den Wald geht und in eine ausweglose Situation gerät, werden die Katzen mutig, um Henriette zu helfen, die ihnen Mut beigebracht hat. Eine sehr schöne Geschichte mit Lernpotenzial! Es ist nämlich gar nicht schlimm, Angst vor etwas zu haben – der Mut kommt irgendwann von ganz alleine!

von einer Kundin/einem Kunden am 05.10.2019
Bewertet: anderes Format

Henriettes Heil für schüchterne und ängstliche Katzen ist eine tolle Geschichte über Freundschaft und Mut. Hat nicht jeder von uns vor etwas Angst? Dann wird es wohl Zeit für Henriettes Unterricht (wahlweise Springtraining oder „Sich-nicht-vor-dem-Besen-Fürchten“).


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2