Meine Filiale

Ansatzschnäpse

Liköre und Kräuterweine

Heyne-Bücher Kochbücher Band 60371

Walter Gaigg

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen
  • Ansatzschnäpse

    Heyne

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 10,30

    Heyne

gebundene Ausgabe

€ 19,90

Accordion öffnen
  • Ansatzschnäpse

    Stocker, L

    Sofort lieferbar

    € 19,90

    Stocker, L

eBook

ab € 12,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Nach Walter Gaiggs Anleitung kann man mühelos die feinsten Tropfen selbst ansetzen. Ob traditionelle Schnäpse aus Früchten oder erlesene Liköre aus Wildkräutern und Blüten – die Rezepte basieren auf dem, was man in heimischen Gärten findet, und sind bewusst einfach und naturrein gehalten. Ein Muss für Genießer mit und ohne Garten, die gerne auch Besonderes selbst herstellen.

Ausstattung: durchgehend 4c

Dipl. Ing. Walter Gaigg, geb. 1948, durchlief eine landwirtschaftliche Ausbildung vom Lehrling bis zur Universität für Bodenkultur in Wien. Nach einer Anstellung als landwirtschaftlicher Berater kam er 1994 zum Leopold Stocker Verlag nach Graz, wo er bis zu seiner Pensionierung als Fachlektor arbeitete.Er ist begeisterter Jäger und Koch. Bei seinen Pirschgängen holt er sich viele Grundprodukte für seine Ansatzschnäpse.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 152
Erscheinungsdatum 11.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-60371-4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,3/14,9/1,5 cm
Gewicht 330 g
Abbildungen mit zahlreichen Farbabbildungen
Verkaufsrang 49483

Weitere Bände von Heyne-Bücher Kochbücher

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

super erklärt, vielfältige - auch ungewöhnliche - Rezepte - einfach beflügelnd
von geheimerEichkater aus Essen am 09.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Walter Gaigg erklärt zunächst Grundlegendes, wie die Vorbereitung der Früchte, den Standort, verschiedene Möglichkeiten des Zuckerzusatzes, dabei auch das Süßen mit Trockenfrüchten oder dem Honigblatt, samt der kompletten Anleitung zur Zubereitung von Ansatzschnäpsen, foldend auch der zur Wein- und Sektbereitung. Die Erklärungen... Walter Gaigg erklärt zunächst Grundlegendes, wie die Vorbereitung der Früchte, den Standort, verschiedene Möglichkeiten des Zuckerzusatzes, dabei auch das Süßen mit Trockenfrüchten oder dem Honigblatt, samt der kompletten Anleitung zur Zubereitung von Ansatzschnäpsen, foldend auch der zur Wein- und Sektbereitung. Die Erklärungen sind kurz, knapp, ausführlich genug und leicht verständlich. Sehr hilfreich finde ich auch den doppelseitigen Ansetzkalender. Dem schließt sich der riesige, umfangreiche 125-seitige Rezeptteil an, alphabetisch nach Zutaten geordnet. Von Ackerkratzdistelgeist bis Zwetschgenlikör finden sich Klassiker wie Apfelkorn, Williamsbirne in der Flasche, Blutwurzgeist, Käuterbitter, Bärenfang, Orangen- oder Eierlikör und jede Menge aufregender, für mich vollkommen neuer Kreationen. Gerade diese, die Pflanzen aus meinem Garten oder Umfeld miteinbeziehen oder außergewöhnliche Zutaten verwenden, sprechen mich ganz besonders an. Einige davon, wie Huflattichgeist oder Liebstöcklgeist scheinen mir sogar aus der Naturheilkunde zu stammen. Die Rezepte beinhalten jeweils ein kurzes Pflanzenportrait samt Beschreibung der zu verwendenden Teile, eine Zeichnung und mindestens ein Foto. Manchesmal gibt es sogar mehr als nur ein Rezept zur jeweiligen Pflanze und immer wieder finden sich farbig hinterlegte Kästchen mit Extra Tipps. Die Fülle an Rezepten, egal, ob Klassiker oder aufregend neue, beeindrucken mich zutiefst. Sie wurden allesamt sehr gut erklärt und lassen sich gut nacharbeiten. Ich bin sehr angetan von diesem umfangreichen und schönen Buch, werde Jahre brauchen um alle ansprechenden Rezepte nachzuarbeiten.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1