>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Das zerstörte Leben des Wes Trench

Roman

(37)
Die Bewohner der kleinen Bayou-Stadt Jeanette ringen noch immer mit dem Überleben. Erst Hurrikan Katrina, dann das Unglück der Bohrplattform Deepwater Horizon. Und jeder Bewohner kämpft auf seine Art. Der Fischer Lindqvist jagt einem Kindertraum hinterher, einem Goldschatz. Die Brüder Toup nehmen eine Abkürzung zum Reichtum und bauen das beste Marihuana des Südens an, während Brady Grimes alle und jeden im Namen der Ölgesellschaft über den Tisch zieht. Und mittendrin Wes Trench, der seine Mutter an den Sturm und seinen Vater an die unermessliche Trauer verloren hat.
Ein großer Roman, der packend und mit viel Liebe zu seinen störrischen, gebeutelten Figuren von Verlust erzählt und davon, was es heißt, allen Widrigkeiten zum Trotz weiterzumachen.
Rezension
"Packend und teilweise brüllend komisch.", Freie Presse, Ute Krebs, 01.04.2016
Portrait
Tom Cooper hat in zahlreichen literarischen Magazinen Amerikas, u.a. dem New Yorker, Erzählungen veröffentlicht und wurde für den renommierten Pushcart Prize nominiert. Cooper lebt in New Orleans.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843713177
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 1291 KB
Übersetzer Peter Torberg
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das zerstörte Leben des Wes Trench

Das zerstörte Leben des Wes Trench

von Tom Cooper
eBook
9,99
+
=
City on Fire

City on Fire

von Garth Risk Hallberg
(4)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
22
14
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2018
Bewertet: anderes Format

Lassen Sie ich mitreißen vom Sog dieser Geschichte und tauchen Sie ein in das prallvolle Leben in den Sümpfen Louisianas. Düster, tragisch, schräg, skurill, lustig: Lesenswert!

Dicker kann es kaum noch kommen.
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2017
Bewertet: Taschenbuch

Als Hurrikan Katrina Louisiana verwüstet, verliert Wes Trench seine Mutter. Sie rutscht vom Dach, dem letzten Zufluchtsort, und stürzt in die Fluten. Doch das Leben geht weiter. Unerbittlich. "Wes" heuert bei einem Krabbenfischer an, versucht sein Leben in den Griff zu bekommen. Dann das Unglück der Deepwater Horizon, die... Als Hurrikan Katrina Louisiana verwüstet, verliert Wes Trench seine Mutter. Sie rutscht vom Dach, dem letzten Zufluchtsort, und stürzt in die Fluten. Doch das Leben geht weiter. Unerbittlich. "Wes" heuert bei einem Krabbenfischer an, versucht sein Leben in den Griff zu bekommen. Dann das Unglück der Deepwater Horizon, die dem gebeutelten Land auch noch eine Ölpest beschert. Zudem nutzen die Toup-Brüder ihre kriminelle Energie um in den Sümpfen ihr "Gras" anzubauen und die Gegend zu beherrschen. Wes, konfrontiert mit der rauen harten Wirklichkeit muss sich entscheiden: Bleiben, aufbauen oder gehen und woanders neu anfangen. Mir hat der Roman wegen seiner skurrilen schrägen Figuren und der pragmatischen Erzählweise sehr gefallen. Nur mit einer Prise schwarzen Humor's lässt sich das ganze ertragen. Abenteuerlich, spannend und der unbedingte Wille das beste aus allem zu machen. Cooper findet trotz aller Tragik genau den richtigen Ton. Also unbedingt lesenswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 14.08.2017
Bewertet: anderes Format

Eine außergewöhnliche Geschichte voller schwarzem Humor. Ganz großer Tipp!