>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Mord braucht Reklame

Ein Fall für Lord Peter Wimsey

(5)
Das letzte Wort
Kopfüber stürzt der junge Victor Dean die gusseiserne Treppe bei Pyms Werbedienst in London hinunter – er ist sofort tot. Ein Unfall? Oder hat jemand nachgeholfen? Nur wenige Tage nach Deans Beerdigung schleust Lord Peter Wimsey sich inkognito als Texter in die Agentur ein. Als Werber macht er sich gar nicht schlecht, doch in Wirklichkeit interessiert ihn nur, wie es zu dem tödlichen Sturz seines Bürovorgängers kommen konnte. Steht die Firma womöglich in Verbindung mit einem Rauschgiftring?
Portrait
Dorothy L. Sayers, Jahrgang 1893, legte als eine der ersten Frauen an der Universität ihres Geburtsortes Oxford ihr Examen ab. Mit ihren mehr als zwanzig Detektivromanen schrieb sie Literaturgeschichte, und sie gehört neben Agatha Christie und P.D. James zur Trias der großen englischen «Ladies of Crime». Schon in ihrem 1923 erschienenen Erstling «Ein Toter zu wenig» führte sie die Figur des eleganten, finanziell unabhängigen Lord Peter Wimsey ein, der aus moralischen Motiven Verbrechen aufklärt. Dieser äußerst scharfsinnige Amateurdetektiv avancierte zu einem der populärsten Krimihelden des Jahrhunderts.
Bevor sie die Übersetzung von Dantes «Göttlicher Komödie» vollenden konnte, starb die Autorin 1957 in Witham/Essex.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644219113
Verlag Rowohlt E-Book
Übersetzer Otto Bayer
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Werbung kann gefährlich sein
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dorothy Sayers ist einer Der großen Sterne am britischen Krimi-Himmel und diese Geschichte um den etwas blasiert auftretenden Lord Peter Wimsey macht Laune. Wimsey agiert im London der roaring twenties und gibt diesmal nicht den leicht vertrottelt guckenden Esel der besseren Gesellschaft,dem niemand wirkliche Intelligenz zutraut,sondern ermittelt im... Dorothy Sayers ist einer Der großen Sterne am britischen Krimi-Himmel und diese Geschichte um den etwas blasiert auftretenden Lord Peter Wimsey macht Laune. Wimsey agiert im London der roaring twenties und gibt diesmal nicht den leicht vertrottelt guckenden Esel der besseren Gesellschaft,dem niemand wirkliche Intelligenz zutraut,sondern ermittelt im Milieu einer Werbeagentur,die als Informationsbörse für einen Rauschgifthändlerring dient.Aber wer ist der Strippenzieher hinter alldem ? Mit "Der Tote in der Badewanne" beginnend , habe ich vor Jahren alle Bände dieser Reihe zusammengesammelt und bereue es bis heute nicht,sie sind ein unterhaltsamer Gegenpol zu den heute so beliebten, teils doch recht "deftigen" Psychothrillern auf unseren Hitlisten.... Testen sie selbst!

von einer Kundin/einem Kunden am 01.06.2017
Bewertet: anderes Format

Elegant und scharfsinnig löst Lord Peter das perfekte Verbrechen in einer Werbeagentur, indem er sich dort als kleiner Texter verdingt! Ein Klassiker!

Mord in bester Lage
von einer Kundin/einem Kunden am 27.12.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lord Peter muss undercover in einer Werbeagentur ermitteln. Dabei muss er nicht nur seine Spürnase einsetzen, sondern auch seine Schlagfertigkeit und sein sprachliches Talent.